Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Um zu zeigen das VW auf dem richtigen Dampfer ist...

Daimler stampft ein...GLC f-zell
https://www.faz.net/aktuell/technik-mot ... 25905.html

Es gibt keinen Grund auf Wasserstoff zu warten. Die Ladekurve im Id.3 ist brauchbar und setzt Zeichen.
Nicht ganz Tesla, aber gehöriger Abstand zu Kia/amperaE/corsaE/Leaf.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Justus65
  • Beiträge: 909
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Justus65 hat geschrieben:Alles andere, was sonst auf dem Markt ist oder angekündigt ist, ist deutlich kleiner oder deutlich größer und damit nicht vergleichbar und keine Alternative.
Der Tesla Model 3 spricht eine ähnliche Zielgruppe an und kostet nur marginal mehr. Bewährt, modern und gut.
Das M3 ist fast einen halben Meter länger. Hast du früher einen Jaguar als Konkurrenz zu einem Golf gesehen? Bis vor kurzem hat man in der Elektroblase alles mit allem verglichen, weil es kein entsprechendes Angebot gab. Das ändert sich gerade. Je mehr Autos auf den Markt kommen, desto mehr kann man sich wieder an dem orientieren was man eigentlich will. Und wenn ich ein Auto im Bereich 4,20m bis 4,40m Länge mit gut zugänglichem Kofferraum und ordentlicher Sitzmöglichkeit auf der Rückbank suche, dann ist das M3 keine Alternative. Genau so wie früher, als ich ein Auto suchte, das notfalls 7 Sitze hätte, ein 3er BMW keine Alternative war.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max bestellt.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Moinsen...
<OT>
Eigentlich klar. Ich hoffe aber dass Kollege B. Scheuer. t. das mit seiner Wasserstoffhaltigen NOW Gesellschaft das auch so sieht.
Die kloppen die 1000 H2 Tankstellen trotzdem mit Prio1 raus. Ich bin mal gespannt, welchen Enthusiasmus sie bei den Ladesäulen an den Tag legen.
</OT>
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Für mich hat der der ioniq oder M3 eine unötige länge...der Nutzen kommt halt nur ab Tempo 80 zur Geltung. Ich liebe die länge des egolfs.

Die Alternative zum Id.3 ist ganz klar der Seat el born. Er hat auch mehr Ähnlichkeit zum Dropsdesign Teslas. Nur ist die Datenlage ähnlich ruhig wie auf einem Alpensee.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Helfried
read
Justus65 hat geschrieben: Das M3 ist fast einen halben Meter länger.
Die Länge ist für die wenigsten Leute dieser Autoklasse ein Kriterium. So teure Autos werden oft von Dinkies gefahren, wichtig können denen etwa der Preis sein, das Styling, die Modernität, gewisse Prestigefaktoren etc.
Ob da jetzt 2 Kinder oder 4 Kinder rein gehen, ist vielen Pärchen (double income no kids) oder auch Rentnern total egal.

Zudem ist der ID.3 zwar etwas kleiner, bietet aber je nach Anwendungszweck sogar eine bessere Raumnutzung. Also kann man gar nicht wirklich sagen, dass der Tesla so viel größer ist als der VW.

Auch in den Beiträgen im Forum liest man häufig, dass beide Autos, VW und Tesla, in Erwägung gezogen werden.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

gohz
  • Beiträge: 900
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Wir haben auch im Kollegenkreis über das Model 3 gesprochen. Da bei uns in der Triefgarage vor Corona täglich ein Model 3 stand (zur Zeit arbeitet das Model 3 im Homeoffice ;-) ), konnte man dies gut mit anderen Autos vergleichen. Auch bei den meisten ist das Hauptkriterium gegen Model 3 sowohl die Länge als auch die Bauform als flache Flunder. Da bin ich nicht allein. Es ist halt kein typisches Familien oder Stadtauto. Da hat Tesla nichts im Programm. Evtl. Ausnahme Model X, das aber noch größer und viel zu teuer ist,
Helfried hat geschrieben: Zudem ist der ID.3 zwar etwas kleiner, bietet aber je nach Anwendungszweck sogar eine bessere Raumnutzung. Also kann man gar nicht wirklich sagen, dass der Tesla so viel größer ist als der VW.
Model 3 ist halt länger. Das ist in den Städten mit kleinen Parkplätzen klar ein Nachteil.

Dagegen ist ein Auto Karosserievariante als Hatchback in der Grüße eines Golf-Sportsvan oder jetzt beim BEV der ID.3 hoch im Kurs.

Den ID.3 kann man auch als Familienauto nutzen. Da kann er dann ruhig so teuer wie Model 3 sein.
GTE_Ebi hat geschrieben: Das stimmt nicht, das M3 hat eindeutig ein europäisches Design, aber eben nicht Kompaktklasse sondern im Segment BMW 3er oder Audi A4, die sind genauso lang und niedrig.
Wer kauft denn noch die Limousinenversion des BMW 3er oder Audi A4?
Wenn ich BMW 3er oder Audi A4 sehe, dann als Kombi (bei BMW Touring genannt). Die Limousine sehe ich kaum noch.
Seltsam, kenne das Model 3 nicht als Kombi. Wo kann ich die europäische Version des Model 3 kaufen?
Zuletzt geändert von gohz am So 28. Jun 2020, 09:17, insgesamt 3-mal geändert.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Karl-Heinz
  • Beiträge: 115
  • Registriert: So 26. Jan 2020, 10:23
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Für mich war schon immer die Fahrzeuglänge ein Must-Kriterium. Als der 3er BMW die 4,5m Länge überschritten hat, war er für mich out, da ich mich hauptsächlich in der Stadt (München) und im Umfeld bewege. Aktuell fahre ich (noch) einen i3s, mit einer guten Raumökonomie. Der ID.3 hat für mich eine perfekte Länge inkl. dem Innenraum. Vom Fahrzeugkonzept mit dem Heckantrieb bin ich sowieso überzeugt, da gleicht er ja dem i3. Der ID.3 wird viele Freunde und damit Käufer finden.
ID.3 1St Plus bestellt 2.7.20, PrivatLeasing. Derzeit BMW i3s 120Ah.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

gohz
  • Beiträge: 900
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Ja, der i3 wäre für mich die Alternative, wenn mir der ID.3 bei meinem Besuch in der GMD nicht ganz gefallen würde.
Mir gefällt der luftige Innenraum. Man hat das Gefühl, dass man viel Platz hat.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

MKM3
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Was mich am Model 3 (ein Freund hat eins als Langstreckenfahrzeug) viel mehr stört als die Länge - fahre jetzt auch ein 4,75m Schiff und einen Kleinwagen für die Stadt - ist die doch oft zu geringe Bodenfreiheit, der große Wendekreis und die sportlich ausgelegte Federung.
Von der Zielgruppe würde das Model 3 vielleicht von der Leistung / Fahrspaß mit einem theoretischen ID.3 GLX oder wie auch immer das VW AWD Fahrzeug heißen soll konkurrieren, so sehe ich da wenig Überschneidungen.
Das Model 3 war nie als Familienkutsche ausgelegt, drum hab ich meine Revervierung storniert. Habe damals eigentlich ein Hatchback erwartet, wie bis dahin jeder Tesla.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
MKM3 hat geschrieben: - ist die doch oft zu geringe Bodenfreiheit,
Mein Tesla Model 3 SR+ hat 15cm, mein Kia Soul EV hatte 14cm.

Das "Problem" ist nicht die Bodenfreiheit, sondern der lange Radstand. Und den hat auch der ID3.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag