Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Mit den i3 hab ich kein Problem, bin aber froh, dass die Zeiten, wo ein Elektroauto beknackt aussehen musste, damit man es als solches erkennt, anscheinend vorbei sind.
Nein, mit der Optik ist alles ok.
Knackpunkte werden Preis, Lieferbarkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz in der Praxis.
Und durch die Restriktionen Dachlast, Ahk und Kombi werden viele Erstwageninteressenten halt vergrault.
Na, die sollen den teureren ID.4 kaufen. Fragt sich bloß, wie viele das auch tun und ob die nicht zu anderen Marken wechseln.

Wobei die BEV Alternativen für die Familienerstwagen sind ja extrem rar, da ist VW eigentlich dann doch nicht sooo unter Druck. Doof gucken tun halt nur die Kunden.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Jens.P hat geschrieben:
Da ist der Denkfehler. Die Wärmepumpe braucht "Energiequellen", wie Außenluft oder Abwärme vom Elektromotor oder der Leistungselektronik. Auf Kurzstrecke kommt da nicht viel zusammen. Auf Langstrecke kann die WP ihre Vorteile auspielen, zum Halten der Innenraumtemperatur braucht sie viel weniger Energie als eine PTC Heizung.
Neiiinn, jetzt sind wir doch wieder im Thema ;-)
Ich hatte mich falsch ausgedrückt. Ich hocke in NRW und fahre bis auf Ausflüge, Fotoexcurse und Urlaube nicht längere Strecken.
Mit 14 km Schleichfahrt wird eine WP bei mir wenig Auswirkung haben. Auf Langstrecke(meißt Autobahn) relativiert sich die 3kwh Ersparnis pro Stunde,
weil du ja sowieso nach 2 Stunden nachlädst.
Aber ist gut jetzt. alles schon erzählt.

@SimonTobias: Ich denke wenn man dem "Normalo" ein Auto zur Verfügung stellen will, sollte es nicht zu futuristisch aussehen.
Da hat der Konzern ja auch noch was im Köcher. El Born passt da Gefühlt eher in die Richtung.
Wenn ich dem Golf eine Alternative beiseite stellen möchte (ich rede nicht von ersetzen), darf man den Grundsätzlich auch wieder erkennen.
Geplantes Kundenklientel von 20 -70 Jahre.

Mein I3 war Klasse, bis auf Fahrkomfort (schmale Reifen) und Reichweite (60Ah). Mehr Schnickschnack hätte ich nicht mal gebraucht.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Es ist schon immer die Hardware gewesen die für Bewegung gesorgt hat....und Software die es verhindert hat.
Eben, "gewesen" ... Entspannt die "Ladeweile" im Auto mit dem Kino-Mode vertreiben... scheint jetzt wichtiger zu werden als mit 250 auf der Überholspur zu rasen.

Rapidgate?
Kriegst Du eigentlich gar nichts mit?
Ähm, gibt's das beim ID.3 nicht? Gibt's da schon Erfahrungswerte? Außerdem ging es mir um den Stand der verbauten Technik, wie z.B. ein Park-Assistent oder ACC. Und da hat der ID.3 eben Werte & Ausstattung, die ein Leaf schon vor Jahren hatte.

Auf jeden Fall treiben sie die E-Mobiliät damit richtig kräftig voran. Ähnliche Größenordnung wie das Model 3.
Noch wichtiger ist aber der MEB. VW macht gerade vieles richtig.
Wo ist die ID.3 Werbung? ... der ID.3-Hype oder generell VW-Werbung für die Elektromobilität? Wo sind die vielen Markenbotschafter, die einen ID.3 fahren? Warum macht man noch so ein Geheimnis um DAS Zukunftsprojekt ID.xyz? Wann steht ein ID.3 in den Showrooms bei den Händlern?

MEB = "alte Technik" im neuem Gewand -> Wenn's für die Kunden reicht?!

Von den Daten schon mal super.
Genickbrecher könnten noch Preis und Zuverlässigkeit werden, da müssen sie gut sein.

Falls nicht, hat VW auch ein ziemliches Problem.
Eben, ... keine Erfahrungswerte im Alltag, Produkteigenschaften von 2015 ....

Reagiere nicht das ist sinnlos. Die Expertenrunde ist wieder versammelt. Nachdem die tausende Softwarefehler sich als harmlos herausgestellt haben muss VW nun am VW.OS scheitern.
Wir wollten doch immer alles besser machen als ein amerikanischer Autobauer, es wurde gewitzelt und auch von VW-Seite gebasht. Harmlos? Ist ja nur Multimedia und HUD .... oder doch mehr? Wir werden es nicht erfahren, nur die Beta-Tester im "First-Mover-Club" und geheimen VW-Forum!

Nun halte ich VW für gut vorbereitet. Trotzt des geredes mit dem Zurückrudern. VW kann nach Marktlage entscheiden, welche Fahrzeuge sie bauen.
Es fehlt noch viel, bis alles rund läuft. Andere haben aber gar nichts zu bieten. Diess hat das gut vorbereitet.
PSA-Konzern: 5 + 1 (Elektro-Van)
VW: 0

Vorbereitet auf was? Worauf warten Die noch? Was macht der elBorn und der Skoda-ID.3?

Die First müssen an den Mann gebracht werden. Das hat sicher Priorität 1. Danach kommt die Bestellung für Standard.

Ich denke das Thema Software Probleme kann man mal beiseite legen. Existiert, ist aber keine Showstopper.
Die 7000 Kunden in Deutschland kriegen Die hoffentlich zusammen, oder? Gibt es eine Liste der ID-Standorte / Händler für Deutschland? Konfigurator schon Online?

Björn Nieland macht grade eine Tour zum Nordkap. Er hat zwar 18 Grad(Mittelnorwegen) auf den Bergen liegt aber noch Schnee
Ja, mit einen "China-Kracher", einen MG ZS EV viewtopic.php?f=7&t=51467 - Bin gespannt wann er die Tour mit einen ID.xyz macht?
Fiat 500e 'California', 11/2017 - 07/2020 ~ Fiat 500e 'la Prima' Cabrio, 10/2020
#ChangeWhatYouCan

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
man-o man.

Psa ist an dem Punkt wo VW schon 2014 war....nur das sie Konsequent alles mit BeV berieseln....wollen mal sehen welche Stückzahlen möglich sind. Da wird der ein oder andere alleine wegen der Lieferzeit auf Dinoantrieb beraten. (sehr geschickt und heimtückisch)

Und der Trend Berieselung (cocooning) wird überbewertet....das ModelX hat übrigens eine geniale Aussicht...fast wie in einem Wohnmobil. Naturlandschaft geniessen.

Fette Displays sind mir ein grauss....nur im Heimkino eine echter Gewinn. Ich mag Zeiger und Schalter. Der Id.3 ist da einfach, aber ausreichend.

Nach den ersten Fahrberichten bin ich sehr zuversichtlich, daß die angelegte Dna „Fahrphysik“ im MEB outstanding sein wird.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Ecano
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Die Zulassungszahlen für Deutschland von VW Neuwagen lagen bei 667.000 in 2019. Der Anteil der E-Fahrzeuge liegt beim selbsternannten E-Marktführer bei 1-2%. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass diese blamablen Zahlen nicht daran liegen, dass man die E-Autos nicht los wird, sondern dass man nicht mehr kann. Das ist ein Armutszeugnis.

Um mal zur Überschrift zu kommen: Der ID.3 ist keine echte Alternative, er ist ja nicht kaufbar. Wie Saxoli schreibt: VW BEVS: 0. In Worten Null!
Wann denn mal VW BEVs kommen sollten und auch tatsächlich nach Bestellung kurzfristig lieferbar sind? Das wissen die Götter. Aber nicht die Götter bei VW, die haben anscheinend dazu auch keine Ahnung.

Falls die Chinakracher früher in Stückzahlen kaufbar sein werden, werden diese sich ziemlich schnell ein großes Stück vom Kuchen holen.

Zum Einwand von Blue Shadow: Ja, auch PSA steht nicht viel besser da. Dort kann man wohl bestellen, liefern können diese aber auch nicht.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
Pardon. Mit Bevs ist aber (noch) kein Geschäft zu machen. Warum soll ich auf biegen und brechen etwas Verkaufen was sich nicht lohnt?
VW und andere handeln nach den Vorgaben der Politik. Geschrieben von einer ehemalig mächtigen Lobby.

Ich gebe auch zu bedenken, daß der Kohle-Rucksack einer Chinaknalltüte einiges höher sein wird, als ein co2 kompensiertes aus D.

Könnt Ihr nicht zählen? Bevs verkauft VW beinahe so viele wie Tesla. Von wegen Null.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

USER_AVATAR
read
@saxoli
Machst Du die Zahlen jetzt wirklich an 3 Monaten bis zur Auslieferung fest?
Vielleicht sollten wir das Ganze um 6 Monate vertagen. Mir gefallen die PSA Fahrzeuge. Speziell den Mokka finde ich Klasse.
Allerdings haben die alle für Größe und Gewicht einen zu hohen Verbrauch und immer ist bei 50 KWh Akku Schluß.
Das Ist Ok, wenn ich mich bewußt dafür entscheide, wenn ich aber nicht darüber komme ist es auch nicht zukunftsweisend.

Das VW nicht alle Fahrzeuge auf den Markt schmeißt halte ich für betriebswirtschaftlich sinnvoll. Es muß erst mal einer funktionieren.
Mit der Blaupause ist die weitere Produktion kein Thema mehr.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Björn nicht mit dem ID3 zum Nordkap fährt. Er liebt Schlafkomfort im Kofferraum.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er einer der ersten ist, die die 1000KM Tour macht. Danach darfst du den ID3 gerne zerreißen.
Überhaupt verstehe ich die ganzen Kritikpunkte nicht wirklich.

Ein Rapidgate herbeizureden, weil man das Gegenteil noch nicht bewiesen hat?
Ist wenigstens unwahrscheinlich, da aktive Heizung und Kühlung der Batterie vorhanden ist.
Das man den Standard nicht konfigurieren kann ist Teil des Konzepts. Betriebswirtschaftlich verständlich und schon lange so kommunziert.

Das Netflix nicht auf dem ID3 läuft, trifft mich persönlich jetzt wirklich hart. Ich müsste schon in der Garage schauen.
Ich sehe den ID3 nicht als Autobahn Langsteckenfahrzeug. Das ist eher Domäne von Tesla oder (leider weiterhin) von Dieseln.
Ich sehe den ID3 eher als Fahrzeug für den täglichen gebrauch. Wer auf dem Weg zur Arbeit und zurück Zwischentanken muß,
sollte das mit dem E-Auto noch mal überlegen. Und selbst dann reichen die 30 Minuten nicht für Netflix schauen.

Dann zum Schluß noch die Frage:
Was sollen die Deutschen Hersteller denn machen? Aufgeben? Noch 3 Jahre Diesel verkaufen und dann Pleite gehen?
Ich sehe VW auf einem guten Weg. Zugegeben noch vor der Startlinie. Wir sehen was in 6 Monaten los ist.

Was würdest du denn zur Zeit als Kaufempfehlung ausgeben?
Kaputt reden ist immer einfach. Alternativen aufzuzeigen oder mir den Gegebenheiten klar zu kommen ist schon schwieriger.
Lass doch den Markt entscheiden und kaufe einfach das Fahrzeug, welches du bevorzugst.

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

MKM3
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Wobei die BEV Alternativen für die Familienerstwagen sind ja extrem rar, da ist VW eigentlich dann doch nicht sooo unter Druck. Doof gucken tun halt nur die Kunden.
...oder die Hersteller. Als Trotzreaktion muss man ja kein fast genau so teures, neues PHEV kaufen das vollkommen überholt ist und dazu noch Technik mit sich herumschleppt die für den Kunden potentiell Risikobehaftet ist (z.B. Fahrverbot in Städten für alle Verbrenner / aufgeblasener mini Motor für 2 Tonner).
Bei mir persönlich ruft das getue am Markt nur Kaufzurückhaltung aus, wenn dann resultiert das eher darin das aktuelle Fahrzeug weiter fahren oder einen "Beater" kaufen bis es was vernünftiges als BEV - und sogar lieferbar - gibt.
Die PSA Angebote ignoriere ich, da ja keines dieser Fahrzeuge auf einer reinen BEV Plattform basiert und deren Vorteile nicht aufweisen kann. Renault weigert sich scheinbar auch etwas größeres als die Zoe zu bauen was kein Nutzfahrzeug ist, eine BEV Version eines Talisman mit 22kW AC und 100kW DC würde ich sofort kaufen.

Konkret sehe ich da aktuell im D Segment nur Tesla und VW mit dem ID.4 (samt Schwestermodellen) aufwärts.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Herbs
  • Beiträge: 270
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
SimonTobias hat geschrieben: Muss ein Elektro anders aussehen wie ein Verbrenner?
Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein.
Und nochmals nein.

Ich will ein vernünftiges Auto, was viel kann. Dass es ein eAuto ist höre ich ja! Ich will ein Auto es auch in 5 Jahren noch zeitlos aussieht und was weder heute, noch dann nerdy aussieht.

Und ich glaube so geht es sehr vielen Leuten, sonst würde Volkswagen nicht so viele Autos verkaufen (und auf BEVs bezogen: die Tesla ohne komische Flügeltüren verkaufen sich ja auch eher besser als die mit...)
e-Golf seit 11/2019.

Re: Wird der ID 3 zum Desaster?Oder ist er eine echte Alternative?

Ecano
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Wieso ist mit BEVs kein Geschäft zu machen? Belege bitte.

VW und PSA machen vielleicht mit ihren um-modellierten Kisten kein Geschäft, dann aber, weil sie es eben nicht können.
Und wenn VW am ID.3 für die genannten Preise auch nichts verdienen sollte, dann sollten sie den Laden schließen.

Wenn ich mal den geschätzten Tesla Akku Preis von 100$ je kWh annehme, dann liegt der Akku Preis eines E-Up bei ca 4000€. Da sollte noch Luft für den Rest sein, um die Kiste für die genannten knapp 20.000€ zu verscherbeln. Übrigens, die Benziner Ups gibt es für knapp 11.000€. An dem dürfte VW dann auch nichts verdienen, es sei denn, die Kosten für das eindengeln des Akkus in den Unterboden kostet VW mehr als 6000€.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag