ID.3 Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Schaumermal
  • Beiträge: 3066
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 592 Mal
  • Danke erhalten: 875 Mal
read
murghchanay hat geschrieben: Das mit den Fehlern im Artikel stimmt. Mich stört, dass es aber hier anscheinend bei manchen die Meinung gibt alles muss positiv dargestellt werden. Wenn irgendwo etwas negatives benannt wird ist es ein Murksartikel. Wie gesagt war der Artikel weitgehend positiv - die Kritikpunkte die genannt wurden, wurden auch von anderen geteilt - ebenso die positiven Punkte.
Ich freue mich auch, dass es nunmehr ein solches E Auto im Angebot gibt, das wird sicherlich viele zum Wechsel vom Verbrenner auf Elektro motivieren.
Dem kann ich nur zustimmen. Und offenkundig lernt VW sehr schnell.
Wenn man die ersten Berichte zum Enyaq und iD.4 sieht wurde schon ganz fleißig am Innenraum-Ambiente gearbeitet.
Zudem werden Seat und Audi da sicher massive Aufwertungen vornehmen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
murghchanay hat geschrieben: Travel Assist mit Schildererkennung
da liegt er nicht nur drüber, da liegen welten zwischen ...imo...
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
murghchanay hat geschrieben: Das Elektromobilität in der Anschaffung teuer ist, stimmt - das betrifft alle,
Es kommt drauf an, womit man vergleicht. https://www.motor-talk.de/blogs/jennss/ ... 33818.html
Preise mit möglichem Ausstattungsabgleich, sowie inkl. Umweltprämie:

GTI mit Extras: IQ.Light 1.096,64 €, 18" Alu 638,49 €, Winterpaket Premium inkl. Standheizung 1.735,13 €, Discover Pro 692,11 €, Rückfahrkamera 316,81 €, Proaktives Insassenschutzsystem in Verbindung mit "Front Assist 151,09 €, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt 263,19 € = 42.237,65 €

GTE mit Extras: = IQ.Light 1.096,64 €, 18" Alu 638,49 €, Winterpaket Premium inkl. Standheizung 1.735,13 €, Discover Pro 692,11 €, Rückfahrkamera 316,81 €, Proaktives Insassenschutzsystem in Verbindung mit "Front Assist 151,09 €, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt 263,19 € = 46.560,86 € - Umweltprämie = 39450,37 €

ID.3 Business mit Extras: 18" Alu = 41.925,71 € - Umweltprämie = 32445,71 €
Beim Verbrenner muss man noch Rabatte abziehen, aber billiger wird er sicher nicht.
j.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

ArtemN
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:36
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Nobse hat geschrieben:
ArtemN hat geschrieben: Elektromobilität ist aber nicht billig. Da muss man nicht nur den id3 kritisieren. Andere Marken und Modelle sind noch viel teurer. Sogar kia und Hyundai.
Nein, Kia gewährt bis zu 8 % Neuwagenrabatt auf den e-Niro, ziehe die mal ab.
Auf den frei konfigurierbaren eniro muss man aber 1 Jahr warten. Nein danke.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 421
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Nein mittlerweile 5 Monate oder weniger.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

EFahrer
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Di 21. Jul 2020, 21:17
  • Wohnort: Potsdam
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
murghchanay hat geschrieben: Das mit den Fehlern im Artikel stimmt. Mich stört, dass es aber hier anscheinend bei manchen die Meinung gibt alles muss positiv dargestellt werden. Wenn irgendwo etwas negatives benannt wird ist es ein Murksartikel. Wie gesagt war der Artikel weitgehend positiv - die Kritikpunkte die genannt wurden, wurden auch von anderen geteilt - ebenso die positiven Punkte.
Dass ich nicht falsch verstanden werde: Mir ging es nicht darum, dass nur positiv berichtet werden soll. Habe selbst einige Kritikpunkte am Auto (soweit ich es bis jetzt beurteilen kann) und finde das unkritische Fanboy-Gehabe an anderer Stelle auch nervig. Ich fand halt einerseits die sachlichen Fehler sehr ärgerlich (das darf mE professionellen Journalisten nicht passieren und wird im Artikel ja auch noch für negative Aussagen genutzt) und dann fand ich den Artikel (angesichts der guten Gesamtnote) auch gar nicht so positiv. Hatte den Eindruck man sucht das Haar in der Suppe. Gut, ist aber ein subjektiver Eindruck und können andere natürlich anders sehen.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

ArtemN
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:36
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
@Nobse habe eniro in Betracht gezogen, ist aber ein id3 geworden. Den eniro hätte ich dieses Jahr nicht bekommen, id3 kommt im November.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 421
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
murghchanay hat geschrieben: Das Elektromobilität in der Anschaffung teuer ist, stimmt - das betrifft alle, auch Renault, Kia, Hyundai. Ich habe aber bei mienem E Soul 64kwh mit Austattung Lenkassistent, adaptiver Tempomat und Rekuperation, Harman Kardon Sound, Navi, großer Bildschirm, Sitzheizung etc. 28000 nach Förderung bezahlt. Da liegt der ID3 in ähnlicher Ausstattung drüber (Lenkassistent war mir wichtig, deshalb wäre nur der ID3 Tech in Frage gekommen), obwohl der ID3 natürlich dann auch in manchen Sachen
Der genannte Koreaner hat gleich mehrere gut funktioniernde Lenk- und Fahrunterstützungssysteme.
Diese wurden in diversen Tests ausdrücklich gelobt.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

West-Ost
  • Beiträge: 1703
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1582 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
murghchanay hat geschrieben: Das mit den Fehlern im Artikel stimmt. Mich stört, dass es aber hier anscheinend bei manchen die Meinung gibt alles muss positiv dargestellt werden. Wenn irgendwo etwas negatives benannt wird ist es ein Murksartikel. Wie gesagt war der Artikel weitgehend positiv - die Kritikpunkte die genannt wurden, wurden auch von anderen geteilt - ebenso die positiven Punkte.
Ich freue mich auch, dass es nunmehr ein solches E Auto im Angebot gibt, das wird sicherlich viele zum Wechsel vom Verbrenner auf Elektro motivieren.
Dem kann ich nur zustimmen. Und offenkundig lernt VW sehr schnell.
Wenn man die ersten Berichte zum Enyaq und iD.4 sieht wurde schon ganz fleißig am Innenraum-Ambiente gearbeitet.
Zudem werden Seat und Audi da sicher massive Aufwertungen vornehmen.
Aber doch bitte nicht schnell dazu gelernt, sondern die Differenzen zwischen den Modellen wurden exakt so geplant.

In der "Sitzkiste" mit den Materialien / Armaturen / Displays des ID.4 haben wir schon im Februar 2020 im Walhalla / WOB gesessen, da hat sich nichts mehr groß geändert.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

murghchanay
  • Beiträge: 279
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
ar12 hat geschrieben:
murghchanay hat geschrieben: Travel Assist mit Schildererkennung
da liegt er nicht nur drüber, da liegen welten zwischen ...imo...
Ich kenne das VW System nicht, aber mich würde es z.B. nerven, bei jedem Schild abgebremst zu werden obwohl der Verkerhsfluss 20 kmh darüber ist (bitte jetzt nicht sagen, dass das ja falsch wäre, wir kennen die Situation doch alle - Autobahnbaustelle, alle fahren mit 80 im Verkehr obwohl 60 angeschrieben ist). Und besser lenken und Spuren erkennen? Nun gut, da habe ich absolut keine Beschwerden bei KIA, das geht selbst bei Nacht im starken Regen. Das mit der Spurerkennung hatte bei Battery Life aber nicht so toll geklappt bei gelben Spuren. Insgesamt ist das VW System sicher besser, aber Welten ist doch übertrieben.

Letztendlich will ich auch diesen hier extrem hochgeschaukelten Vergleich mit Kia und Hyundai nicht zu sehr zuspitzen, das bringt doch keinem etwas. Denke, in der Kaufentscheidung müssen die Käufer halt abwägen, was ihnen jeweils wichtiger ist oder ob ihnen die Autos gefallen (ich bin mir z.B. bewusst, dass nicht alle das Kona oder E Soul Design mögen, das ist ja auch okay). Beide werden glückliche Käufer finden und es ist doch schön, dass es so gute langstreckentaugliche E Autos von großen Herstellern gibt. Das hätte man sich vor 3 Jahren sicher noch nicht so vorstellen können (außerhalb von Tesla).

Wie gesagt, in der Berichterstattung sollte man halt auch Kritikpunkte akzeptieren. Ich bin aber eher gespannt, was dann Björns Reviews uns zeigen können. Die würde ich noch etwas ernster nehmen als Autobild. ADAC scheint auch recht faire Reviews zu machen. Weiß man schon wann da ein Test kommt?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag