ID.3 Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Herbs hat geschrieben: Pst, @Nobse: Die Zukunft der Welt hängt nicht am ID.3, vermutlich auch nicht die der eMobilität. Letztere ist eh schon mit den EU CO2 Flottenwerten von oben gesetzt.

Wenn die angesprochenen „Probleme“ „dem Kunden“ zu groß sind, kaufen sie halt keinen ID.3. Ist dann das Problem von VW, ich vermute persönlich aber, dass sich Volkswagen im Vorfeld was bei der Spez (wer braucht was?) gedacht hat, und nicht erst vor kurzem aufgefallen ist, dass es ach-oh-Schreck ein 4sitzer ist. Ich denke die angedachten Stückzahlen werden sich gut verkaufen und in wenigen Jahren werden wir für jede noch so kleine Nische ein Auto von irgendeinem OEM haben. Hat sich ja in der Vergangenheit auch so ergeben...

Also, wird bestimmt alles gut - Sie wissen ja zumindest, dass der 77er ID3 nix für Sie ist und wenn Sie es Ihren Bekannten noch erzählen wird da auch keiner enttäuscht durch einen Fehlkauf.
ICH rede nicht davon, ob der ID.3 für individuelle Ansprüche das richtige Auto ist. Natürlich kann er das sein. Wenn man sich mit den realistischen Fakten auseinandergesetzt und für sich entschieden hat, das paßt. Reichweite, Kosten, Qualität,etc. etc.
Wer die Fachpresse aufmerksam ließt, wird vielmehr in der einen oder anderen Form lesen, dass man das Produkt an den z.T. sehr vollmundigen Ankündigung der VW Presse misst, die ich persönlich für vollkommen überzogen halte.
Ich habe oben auf eine solche Passage hingewiesen. Davon gibt es reichlich.
Genau an solchen Widersprüchen machen sich dann die Aufhänger in der Presse fest, Reichweite, Viersitzer, Ausstattung, Trommelbremse.
Auf alles mag es individuell begründet gute Gegenargumente geben, die wirtschaftliche Frage für VW ist jedoch, ob die Leistungen den Ansprüchen der breiten Masse an ein funktionables, alltagstaugliches Auto genügen werden ?
Es war mal die Rede von einem Einstiegspreis von <30000 ,-, abzüglich der derzeitigen Förderung also round about 20000 ,-. Darauf weist die Fachpresse immer wieder hin. WENN dieses Auto kommt und der Vorhang fällt, ist es dann die 45 kw/h Variante mit einer realistischen Reichweite übers Jahr von 200 - 250 Kilometern ?

Ist das der große Schritt in Richtung E-Mobilität, den VW mit dem ID.3 proklamiert/proklamiert hat ?

Ich glaube, dass es Autos mit diesem technischen Zuschnitt schon länger gibt, allerdings nicht von VW.

Ich sehe in diesem Thread, dass Fachartikel mit negativen Anklängen per se als Quatsch oder Unsinn dargestellt werden. Texte, die fast den Wortlaut der VW Pressemitteilungen verlautbaren oder YouTuber, die stolz wie Bolle (übrigens als "Werbung" meistens gekennzeichnet), den ID.3 präsentieren und gegen Ende noch den Marketingleiter von VW zu Wort kommen lassen, werden überwiegend mit viel Wohlwollen aufgenommen.
Daraus spricht viel persönliche Betroffenheit, die vielleicht manchmal den objektiven Zugang zu einer Bewertung erschwert.

https://www.cleanthinking.de/vw-id3-wie ... r-startet/ und https://www.sueddeutsche.de/auto/vw-id3 ... -1.4942693 , der zwar eher das Design auf die Schippe nimmt, aber auch wie der erste Artikel ein wenig die fehlenden Innovationen beklagt, werfen ohne technische Bewertung eher den Blick auf die ökonomische Dimension.

Die Zukunft der Welt hängt mit Sicherheit nicht am ID.3, die Zukunft von VW schon eher.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

leupster
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Do 26. Mär 2020, 07:22
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Was hat das Gestänker eigentlich hier in diesem Thread zu suchen?

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Nobse hat geschrieben:
Die Zukunft der Welt hängt mit Sicherheit nicht am ID.3, die Zukunft von VW schon eher.
Warum läßt du dass dann nicht den Kunden entscheiden?

Berichte wurden hier positiv und negativ in diesem Thema genannt.
Ist beides ok für mich und spiegelt die Meinung des Authors wieder.
Es stört mich auch eigentlich nicht, dass da immer wieder die Softwareprobleme und so weiter raus gekramt werden.
Ein bisschen nervt mich, dass jetzt, dass in dem einen Bericht so getan wird als seinen alle ID3 4 Sitzer.
Meinen Schluckauf zu diesem Thema habe ich bekommen, als das im Februar von VW publik gemacht wurde.

Alles in allem wird der Kunde sich anschauen ob ihm das Auto gefällt, ob er mit dem Preis leben kann und ob die Ausstattung ok ist.
Dass die Reichweite mit 320-420 km kommuniziert wird nimmt der Kunde zur Kenntnis.
30% Reichweitenverlust im Winter bekommt man als e-Newbie (unabhängig von der Marke) als erstes beigebracht.
Wenn das nicht reicht, gibt es eben einen Anderen, der mehr kann oder es bleibt erst mal beim Diesel.
Die Auswahl der E-Autos im nächsten Jahr ist groß und der Kunde ist mündig.
Es ist ja mal nicht so, als würde man eine solche Kaufentscheidung über das Knie brechen.
Alle Videos (egal ob tendenziell negativ oder positiv) haben die Materialanmutung und die Einschränkungen beim 77KWh Akku erwähnt.

In 2 Monaten stehen auch Fahrzeuge zur Probefahrt bereit. Der potentielle Kunde kann sich also informieren.

Die Zulassungszahlen werden zeigen wie groß der Fehler von VW war.

Und bitte nicht schon wieder VW gegen Tesla...

Gruß Lumof
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • UdoZOE
  • Beiträge: 197
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Nobse hat geschrieben: Genau an solchen Widersprüchen machen sich dann die Aufhänger in der Presse fest, Reichweite, Viersitzer, Ausstattung, Trommelbremse.
Das Problem lieber @Nobse ist der mangelnde Sachverstand bei den meisten Kritikern, sowohl in der Fachpresse als leider auch bei dir.
Beispiel Trommelbremse (s.o.): Jede/r der ein wenig Ahnung hat von der Elektromobilität, weiß das die Trommelbremse die einzig vernünftige Wahl ist.
Du kannst ja mal googlen wieviel Probleme es mit Scheibenbremsen bei E-Fahrzeugen gibt, weil sie einfach nicht geeignet sind.
Das ewige nachplappern von Aussagen vollkommener Unwissenheit, macht diese Aussagen auch nicht richtiger.
Und zum Marketing von VW kann man/frau, wie zu jedem Marketing, Kritik haben.
Aber bitte nicht bar jeder Ahnung, das geht mir langsam auf den Keks.
Reichweite hat was mit Physik zu tun und nicht mit der Meinung vieler Petrolheads.
Die meisten Oberklassefahrzeuge sind übrigens 4-Sitzer, wurde in einem anderen Beitrag schon aufgelistet.
So what ?

VW hat den ID.3 auch nicht als "die universelle Lösung" angepriesen, sondern immer nur als den "ersten konsequenten Schritt" in die Elektromobilität.
Es kommen ja noch viele andere ID-Modelle, die dann auch anderen Anforderungen genügen werden.

Und btw ich bin kein VW Jünger, sondern klage noch gegen VW wegen meines Polo Bluemotion.
ZOE R90 Intens ZE 40 ------------- ID.3 FAST-Max bestellt ! ;)
& Wallbe ECO 2.0, 11 KW --------- mit WP / East Derry / Makena-Türkis

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Da Du meinen letzten Satz zitierst, den ich übrigens aus einem anderen Post hier übernommen und lediglich erweitert habe, weiß ich nicht, ob das eine Replik sein soll.
Wenn ja, 90 % Deiner Ausführungen einverstanden.
Habe nichts anderes gesagt.
Wer sich für einen ID.3 entschieden hat, okay.
Wer noch nicht, darf und kann sich doch evtl. in einem solchen Blog informieren.
Zum einen über interessante Artikel, zum anderen über Meinungen dazu.
Nochmal, der Threadtitel heißt nicht " Positive Presse und Fahrberichte" oder "ID.3ler unter sich".
Wenn es hier nur darum gehen soll, den verlängerten Arm der VW Presseabteilung zu spielen, und alles andere als "Gestänker" abzuqualifizieren, habe ich das Thread Thema offensichtlich falsch verstanden.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Na ja, harsche Worte von keine Ahnung und völliger Unwissenheit. So fängt man meistens an, wenn die Argumente fehlen.
Zum Thema Trommelbremse und E-Mobilität empfehle ich Dir hier den Thread zum BMW i.3, Bremse nach 17000 Kilometer Schrott.
Ne Menge fachlich fundierter Meinungen dort.
Aber wahrscheinlich haben die ja alle keine Ahnung.
Dass ich keine Ahnung habe okay, dass die Mehrzahl der E-Autokonstrukteure trotz der doch eindeutigen Beweise für den Unsinn, den sie machen, immer noch Scheibenbremsen verbauen, sollte Dir vielleicht zu denken geben.
Ich könnte Dir jetzt hier technisch ne Menge Nüsse zu knacken geben, weiß nicht, ob Du da mit googeln allein weiterkommst, aber nimm doch bitte mal zur Kenntnis, dass ein Teil der Fachjournalie Kosten- und Gewichtsgründe ins Feld führt.
Ein Teil der Fachpresse, besonders aber Fachleute führen die Probleme NICHT auf die Scheibenbremse als solche, sondern auf der Qualität (Material, Fertigung) zurück.

Schon aus diesem Grund wären an dieser Stelle Links zu sachkundigen Tests statt Lobhudelei hilfreich.
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2523
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Die Hersteller verbauen in erster Linie das, was der Kunde kauft.

Hinterradantrieb (Rekuparation hinten) und Trommelbremsen passen, für mein Verständniss, sehr gut zusammen. Davon abgesehen fahre ich bereits seit 70.000km in meiner ZOE mit Trommelbremsen hinten. Da ich keine Rennen fahre, habe ich keine Nachteile festgestellt. Die Scheibenbremsen vorne sehen nach 6 Jahren nicht mehr so toll aus, die verrosten aus Langeweile.

Aber hier geht es eigentlich um Presse und Fahrberichte. Wenn ihr was neues findet, bitte den Link Posten! Danke

am 20.07.20 ID3 Tech Makena-Türkis bestellt
seit 2016 ZOE Intens Q210
2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Mike hat geschrieben: Aber hier geht es eigentlich um Presse und Fahrberichte. Wenn ihr was neues findet, bitte den Link Posten! Danke
Ich füge hinzu, für „allgemeine Bremsendiskussionen ob Scheibe oder Trommel“, wäre auch ein eigener Thread (den es sicherlich schon gibt) besser.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Karl-Heinz
  • Beiträge: 115
  • Registriert: So 26. Jan 2020, 10:23
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
@Nobse von meiner Seite ist das völlig o.k, wenn Du eine kritische Meinung zum ID.3 vertrittst, dafür sollte ja das Forum auch da sein. Was den ID.3 aber von den meisten E-Autos seiner Klasse unterscheidet, ist der Heckantrieb, der doch wesentlich zum positiven Fahrverhalten gegenüber den meisten Fronttrieblern beiträgt.
Ich fahre nun schon einige i3s und habe die guten Traktionseigenschaften genossen, wo kein Fronttriebler etwas dagegen zu setzen hat. Gerade das hohe Anfahrmoment bei den E-Maschinen und dann bei niedrigen Reibwerten, wie im Winter ist kritisch hinsichtlich der Kraftübertragung bzw. Fahrzeugstabilität zu bewerten. Die Antriebsregelung muss dann eingreifen und die positiven Eigenschaften des E-Antriebs zunichte machen. Ausserdem ist der Reifenverschleiß beim Fronttriebler insb. beim E-Antrieb größer ggü. dem Heckantrieb.
VW hat mit der MEB-Plattform die technologische Basis geschaffen, für ein stimmiges Fahrzeugkonzept für eine Großserie.
ID.3 1St Plus bestellt 2.7.20, PrivatLeasing. Derzeit BMW i3s 120Ah.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Nanu, wo ist denn der „ ID.3 Presse- und Fahrberichte“ Thread abgeblieben ?

Diese Kindergarten Diskussionen waren alle schon eimal vor Monaten hier.
Lest euch das durch oder erstellt einen eigenen Thread dazu.
ID.3 Tech bestellt, Wunschtermin KW 50/2020 ✌️
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag