ID.3 Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Ui, ui, so toll kommt das Touch-Lenkrad da ja beim Tester nicht an. :(
j.
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

jhg
  • Beiträge: 457
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Es sieht so aus, als wäre es recht gewöhnungsbedürftig.
Damit meine ich nicht schlecht, sondern erst mal, dass es etwas dauert bis man sich an die Möglichkeiten gewöhnt hat.
Scheint ja doch recht viele Optionen zu geben.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2338
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Ich dachte immer wie schade, dass der i3 kein Touch Screen hat etc.
Aber nun ist mir schon klar, dass Touch ganz schlecht ist, denn ich muss IMMER achten wo ich berühre und meine Auto wo fokusieren.
Beim i3 ist das nicht notwendig, denn ich mache ja alles mit dem Scrollrad (oder wie immer das Ding heissen mag) und muss nur ab und zu und sehr kurz kontrollieren ob ich da bin wo ich hin wollte.
Mir ist sehr schleierhaft wie ein Hersteller sowas übersehen kann...die Augen gehören auf die Strasse und nicht sammt Finger auf das Display!
Wird der VW ID3 mein nächster?

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >43000km
REx Anteil: ca. 2400km

38m2 FlachK. (> 200'000kWh)
1.5kWp PV (> 4'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • zottel
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich bin sehr gespannt auf dieses Touch-Lenkrad. Eines ist klar: Einen Touchscreen während der Fahrt bedienen ist ganz schlecht. Wenn die Bedienelemente nicht total riesig sind, hat man kaum eine Chance, das zu treffen, was man treffen will, verrutscht bei der Bedienung wegen einer Bodenwelle, muss die ganze Zeit hinsehen ... Das will ich nicht haben.

Da finde ich die Touch-Elemente unter dem Display sinvoll, die durch haptisch hochstehende "Rücken" voneinander getrennt sind, schon wesentlich sinnvoller - auch wenn an dieser Stelle echte Knöpfe leichter ohne Hinsehen zu finden wären.

Am Lenkrad kommt es sehr darauf an, wie sich das dann bedienen lässt. Grundsätzlich finde ich Swipe-Gesten hier genial, weil sich das viel besser dosieren lässt als +/- Tasten, ich muss nicht 20x drücken bzw. gedrückt halten und dann zu spät wieder loslassen etc., um eine größere Lautstärkeänderung herbeizuführen, zum Beispiel.

Die Frage ist aber, ob sich das sinnvoll blind bedienen lässt. Dadurch, dass die Flächen haptisch in verschiedene "Tasten" unterteilt sind, wäre das grundsätzlich möglich. Aber löse ich dann, wenn ich tastend mit dem Finger auf der Suche nach der Stelle bin, die ich bedienen will, diverse andere Funktionen aus? Oder wenn ich einlenke und zufällig dabei eines des Touchfelder berühre? Das wäre wirklich doof. Es heißt, dass VW in die Entwicklung dieser Lenkräder recht viel Gehirnschmalz gesteckt hat, insofern denke ich, dass sie an solche Dinge gedacht haben. Ich hoffe es zumindest.

Ich habe überhaupt kein Problem mit Dingen, deren Bedienung ich erst lernen muss, im Gegenteil: Lieber richtig gute Funktionen mit einer gewissen Lernkurve als das heutzutage meist übliche "Das muss ohne Bedienungsanleitung sofort verständlich sein, deshalb lassen wir komplexe Funktionen lieber weg."

Möglicherweise unbeabsichtigte Auslösung von Funktionen ist der größte Vorbehalt, den ich diesem System gegenüber habe, gefolgt von "ich wollte wischen, aber das Lenkrad hat einen Tap registriert" und solchen Dingen. Wenn VW diese Punkte gut hinbekommen hat, könnten das Touchlenkrad und ich durchaus gute Freunde werden.

P.S.: Wenn man das erst lernen muss, wird es in Reviews, wo die Reporter nur fünf Minuten damit spielen konnten, immer schlecht wegkommen. Deshalb gebe ich darauf erstmal nichts. Ich bin gespannt, wie es wirklich sein wird. Könnte eine Katastrophe sein, aber auch genial.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Teut
read
Vielleicht können wir das Lenkrad von dem hier nehmen. Das zentral display scheint ja identisch zu sein. ID light hat er auch:

https://www.seat.de/modelle/leon/design.html
ID3 Life mit WP in Weiß bestellt, Auslieferung kw40, als Zweitwagen. Derzeit Mazda CX5 awd mit 2.5l Benziner

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Herbs
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Ist zwar nur bedingt als PRESSEbericht zu werten, aber die Kommentarsektion bietet jetzt schon einen hohen Unterhaltungswert, wie immer wenn Teslamag clickbait mit VW, Audi und Porsche veröffentlicht 😂

https://teslamag.de/news/nur-4-sitzplae ... eger-29523
e-Golf seit 11/2019.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Ich würde mir über das Touch-Lenkrad jetzt noch nicht zu viele Gedanken machen. Ich gehe davon aus, dass man nach einer gewissen Eingewöhnungszeit prima damit zurechtkommt.
ID.3 1st Max - Gletscherweiß Metallic - Modelljahr 2021 2XXXer FIN

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

dedario
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 480 Mal
read
Wenn die "4-Sitzer-Thematik" nach den zerschlagenen Software- und Verzögerungs- und was-weiß-ich-"Skandalen" jetzt noch der letzte Strohhalm ist, nach dem die T-Fanboys greifen können, dann kann man bereits jetzt schon sagen, dass VW nicht viel falsch gemacht hat. :)

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Tesla Mag macht eigentlich sehr gute Berichte, schade.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Herbs
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Die Vergangenheit hat vermutlich gezeigt, dass alles was mit ID/e-tron/Taycan gebracht wird zu wahren Kommentarschlachten führt.
Was will man als Blog mehr...?

Aber ja, generell kann man die Berichte da durchaus auch lesen...
e-Golf seit 11/2019.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag