ID.3 Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

dedario
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
Zumal OPD für mich eine nette Spielerei ist, aber effizienzseitig von vorgestern ist, wenn dass das ACC und der optionale TA nur annähernd so gut übernimmt, wie in den bisherigen Reviews überliefert
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

ChristianW
  • Beiträge: 211
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Mfdcpereira hat geschrieben: hmm. Limitierungen sind nicht so toll. Letztens noch auf der Autobahn erlebt. Wenn du ein LKW überholst und auf einmal kommt einer von hinten angeschossen, dann wünscht du dir das das Auto Reserven hätte. Ich beziehe mich hier aber auf meinen e-Golf mit aktivem eco Programm. Da fährt er "nur" 120max und da hatte ich schon teilweise Probleme und musste erst das Programm umstellen um dann "Gas" zu geben. Hier würde ich mir eine Notreserve wünschen um kurzfristig solchen Situationen davon fahren zu können.
Das ist sehr seltsam. Der e-Golf hat einen Kick-Down ähnlich wie bei den Automatikgetrieben. Dieser Kick-Down überstimmt jedes eingestellte Fahrprogramm kurzfristig und man kann ganz normal hoch beschleunigen. Funktioniert das bei dir nicht?

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
jhg hat geschrieben:
GTE-Sam hat geschrieben: Auch er kritisiert zurecht den idiotischen Klavierlack und die zu schwache Rekuperation Im B-Modus. Bei der Rekuperation habe ich noch Hoffnung, dass die via OTA Update noch besser wird, beim Klavierlack werden wir wohl damit leben müssen. Was hat sich VW da nur gedacht?
Was habt ihr nur immer alle mit der Rekuperation.
Für viele Fahrten ist segeln sicher die verbrauchsärmere Variante.
Kann sein. Aber ich finde One Pedal Driving einfach sehr intuitiv und bequem und nutze daher den B Modus in meinem GTE fast immer (wobei der GTE auch kein echtes OPD unterstützt). Andere dürfen ruhig segeln, kein Thema. Mir wäre es einfach wichtig, die Wahl haben zu können. Und die dann als Standard im System abspeichern zu können und nicht jedes Mal nach dem Start wieder neu aktivieren zu müssen.
ID.3 1St Max gletscherweiss

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

jhg
  • Beiträge: 449
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Ich würde wetten, dass das mit dem Abspeichern nicht geht.
Die Autohersteller stellen immer die verbrauchsärmste Variante als Standard ein und das Fahrzeug startet immer mit dieser.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • ELO
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
GTE-Sam hat geschrieben:
jhg hat geschrieben:
GTE-Sam hat geschrieben: Auch er kritisiert zurecht den idiotischen Klavierlack und die zu schwache Rekuperation Im B-Modus. Bei der Rekuperation habe ich noch Hoffnung, dass die via OTA Update noch besser wird, beim Klavierlack werden wir wohl damit leben müssen. Was hat sich VW da nur gedacht?
Was habt ihr nur immer alle mit der Rekuperation.
Für viele Fahrten ist segeln sicher die verbrauchsärmere Variante.
Und die dann als Standard im System abspeichern zu können und nicht jedes Mal nach dem Start wieder neu aktivieren zu müssen.
Der Wagen merkt sich den zuletzt gefahrenen Modus, alles gut.
Id. 3 Business in Mangangrau Bestellt am 20.07.2020
PV 6,9 kwp
ID.Charger Connect

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • ELO
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
jhg hat geschrieben: Ich würde wetten, dass das mit dem Abspeichern nicht geht.
Die Autohersteller stellen immer die verbrauchsärmste Variante als Standard ein und das Fahrzeug startet immer mit dieser.
Wette verloren.
Id. 3 Business in Mangangrau Bestellt am 20.07.2020
PV 6,9 kwp
ID.Charger Connect

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

jhg
  • Beiträge: 449
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Auch bei einem Stillstand von mehreren Stunden?
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

gekfsns
  • Beiträge: 2967
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Karl-Heinz hat geschrieben: Der erste Verbrauchstest vom Chris/ Car Maniac im ID.3 1St Max, sollten alle als erste grobe Hausnummer ansehen, da Chris keine repräsentative Strecke mit Hin- und Rückfahrt auf dem gleichen Autobahnstück unter definierten Klima-/Heizungseinstellungen und GPS-aufgezeichnet gefahren ist. Das macht nextmove systematischer bei ihren Verbrauchsfahrten.
Ich finde die besten Verbrauchstests macht der Youtuber Michael Schmitt in seinem Kanal
https://breaking-elektro-news.de/indexauto/
Im Gegensatz zu den anderen geht er nicht auf den angezeigten Verbrauch, sondern lädt vorher/nachher auf exakt den gleichen Ladestand (ich glaub es waren um die 80%) und schaut sich an, wieviel kWh an der gleichen Säule nachgeladen wurden. Da waren beim Tesla schon nennenswerte Unterschiede zwischen Boardcomputer und echtem Verbrauch und Leute, bei VW können wir nicht erst seit dem Dieselskanal auf deren Boardcomputer Werte nicht wirklich vertrauen :lol:
Gefahren wird die Rundstrecke mit jeweils 2 unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

AndiL
  • Beiträge: 22
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
@gekfsns Wie ich schon mal in diesem Thread erwähnt hatte, der Bordcomputer kann unmöglich die gleichen Werte wie eine Ladesäule anzeigen, da beim Laden von der Säule Ladeverluste entstehen. Woher soll der Bordcomputer diese denn kennen?

Also: Die geladene Strommenge ist inklusive Ladeverlusten. Der Bordcomputer kann die Ladeverluste beim Laden nicht messen und daher auch beim Verbrauch nicht berücksichtigen. Diese beiden Werte, Bordcomputer und Ladesäule, kann man nie vergleichen!

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

gekfsns
  • Beiträge: 2967
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 614 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Für den Vergleich verschiedener Fahrzeuge ist aber die Anzeige an der gleichen Ladesäule perfekt.
Bei DC sind die Verluste nicht so hoch....
Ioniq Electric seit 12/2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag