ID.3 Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Ucla
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Danke für die Antwort.
Was meinst du mit CO2 Anteil der bei der Kraftstoffherstellung anfällt?
Der Kraftstoff ist Strom das CO2 was dabei anfällt wird durch den CO2 Faktor des Strommix beschrieben? Was soll da fehlen?
18,88 kWp + OpenWB zum Überschussladen für den Enyaq iV80 bestellt 09/20
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

id3family
  • Beiträge: 366
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:45
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Für das Jahr 2019 wird der vom Umweltbundesamt veröffentlichte Wert von 580 g/kWh angesetzt, der im Bundesanzeiger am 30.10.2018 veröffentlicht wurde und für 2019 gültig ist.
https://www.adac.de/verkehr/tanken-kraf ... imabilanz/

Da die 550 Recht nah an der 580 für 2019 ist, kann ich mir vorstellen das die 550 der Wert für 2020 ist. Aber ich habe weder die 580 noch die 550 beim Bundesanzeiger gefunden. Aber habe bisher auch nicht ausführlich gesucht.
ID.3 Pro Performance Life

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Ucla
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
OK Danke, man kann also mutmaßen, dass einfach mit veralteten Werten gerechnet wurde. Bzw. der veraltete Wert vom Bundesanzeiger "nach Gefühl" einfach etwas nach unten korrigiert wurde.
(Ich habe ebenso keine Werte beim Bundesanzeiger gefunden)
18,88 kWp + OpenWB zum Überschussladen für den Enyaq iV80 bestellt 09/20

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Ecano
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 200 Mal
read
Ucla hat geschrieben: Danke für die Antwort.
Was meinst du mit CO2 Anteil der bei der Kraftstoffherstellung anfällt?
Der Kraftstoff ist Strom das CO2 was dabei anfällt wird durch den CO2 Faktor des Strommix beschrieben? Was soll da fehlen?
War ein Joke. Normalerweise wird ja beim BEV alles Mögliche eingerechnet und beim ICE möglichst alles schöngerechnet, NEFZ Verbrauch wird verwendet anstelle WLTP bzw. Spritmonitor oder der Kraftstoff kommt z.B. direkt aus der Zapfsäule.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am 19.5.2021

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Rtl2 hat gerade den Id.3 in der Mangel.
https://www.rtl2.de/sendungen/grip-das- ... eck-vw-id3
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 AWD LR 800V booked

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

id3family
  • Beiträge: 366
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 14:45
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
id3family hat geschrieben:
Für das Jahr 2019 wird der vom Umweltbundesamt veröffentlichte Wert von 580 g/kWh angesetzt, der im Bundesanzeiger am 30.10.2018 veröffentlicht wurde und für 2019 gültig ist.
https://www.adac.de/verkehr/tanken-kraf ... imabilanz/

Da die 550 Recht nah an der 580 für 2019 ist, kann ich mir vorstellen das die 550 der Wert für 2020 ist. Aber ich habe weder die 580 noch die 550 beim Bundesanzeiger gefunden. Aber habe bisher auch nicht ausführlich gesucht.
Habe die Zahl von 2019 da gefunden.
der Wert der durchschnittlichen Treibhausgasemissionen pro Energieeinheit des Stroms in Deutschland für das Verpflichtungsjahr 2019
161 Kilogramm Kohlenstoffdioxid-Äquivalent pro Gigajoule
Bekanntmachung nach § 5 Absatz 3 der Verordnung zur Festlegung weiterer Bestimmungen zur Treibhausgasminderung bei Kraftstoffen
vom: 18.10.2018
Umweltbundesamt
BAnz AT 30.10.2018 B14
https://www.bundesanzeiger.de/pub/publi ... %20B14.pdf

1 Gigajoule = 277,78 kWh

161kg/277,78 kWh = 0,580 kg/kWh

2020:
Bekanntmachung nach § 5 Absatz 3 der Verordnung zur Festlegung weiterer Bestimmungen zur Treibhausgasminderung bei Kraftstoffen
vom: 01.10.2019
Umweltbundesamt
BAnz AT 30.10.2019 B3
https://www.bundesanzeiger.de/pub/publi ... 9%20B3.pdf

153kg/277,78 kWh = 0,550 kg/kWh
ID.3 Pro Performance Life

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1522
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 554 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Hinweis: Bei den Bekanntmachungen handelt es sich immer um den CO2e (https://www.myclimate.org/de/informiere ... uivalente/). Es wird also nicht "nur" CO2 bei der Berechnung des Wertes herangezogen. CO2e ist natürlich der "ehrlichere" Wert, wird aber bei allen Publikationen (Verbrauchsangaben, Kraftwerksemissionen) seltenst genannt. Ich schlage daher vor, dass man dem ID.3 auch den "normalen" CO2-Wert gönnt :-)

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2021.4.18
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Ucla
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Spannend, danke.

Die Frage die sich jetzt konsequenterweise stellt ist, welche Basis bei einem Verbrenner herangezogen wird für den CO2 Ausstoß. Hintergrund des Ganzen war ein Vergleich ID3 mit Golf 8 TDI ebenfalls vom ADAC getestet (und ein sich daraus ergebendes "Stammtischgespräch" ).

Der ADAC gibt für den Golf im Praxistest mit 4,8l Diesel/100km und einen CO2 Ausstoß von 151 gCO2/km an.

Der ID.3 wird wie oben erwähnt mit 19,3kWh/100km und 106 gCO2/km angegeben.

Es errechnet sich für den Diesel dadurch ein spezifischer Wert von 3145 gCO2/L. Der spezifische CO2 Wert von Diesel liegt lt Helmholtz "nur" bei 2650 gCO2/l. (Benzin: 2370). So gesehen muss man annehmen das es sich bei dem aus dem Testangaben rechnerisch ermittelten 3145 gCO2/l für Diesel auch um den realistischen CO2e handelt.

So leid es mir tut aber dann hat der ADAC scheinbar nichts falsch gemacht die 550gCO2/kWh für den deutschen Strommix anzunehmen, oder? Sondern tatsächlich Äpfel mit Äpfel verglichen.

(Vergleichstest Golf https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/a ... w/vw-golf/

Edit:
Eben nochmal recherchiert das LFU gibt für Diesel eine CO2 Aquivalente von 3156 g und direkte Emmision von 2630 g an...passt also. Allerdings haben sie in ihren Strom Werten scheinbar einen Fehler hier gehen sie davon aus das es nur das CO2e gibt und geben den CO2e mit 502g aus, allerdings für das Basisjahr 2016, das wiederum kann nur der direkte Emissionfaktor sein.
https://www.umweltpakt.bayern.de/energi ... emissionen

Also entweder das CO2 Äquivalent von Strom ist so unbekannt, oder so unseriös, das ihn keiner benutzt, oder eben falsch. Aber wenn nicht dann: Da scheinbar die Verbrenner auch mir dem CO2 Aquivalent gerechnet werden, muss so muss dieser Wert ehrlicherweise tatsächlich immer herangezogen werden wenn man den Ausstoß von E Autos vergleicht. Sofern er denn einigermaßen stimmt. Da hilft es nix das die 401g CO2 natürlich viel sympathischer sind
18,88 kWp + OpenWB zum Überschussladen für den Enyaq iV80 bestellt 09/20

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

AuToFahrer
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 112 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Die Herstellung und der Transport von Diesel wird beim ADAC aber nicht betrachtet?

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Ucla
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Sa 5. Sep 2020, 14:32
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
...Doch denn genau das ist der Sinn eines CO2 Aquivalents.

Alle direkten und Indirekten Emissionen in einem Wert zu Vereinen. Sprich, Erzeugung, Verarbeitung, Verteilung, Verluste und sogar die Auswirkungen der Freisetzung weiterer Klimarelevanter Gase. So zumindest ist der Wert gedacht.
18,88 kWp + OpenWB zum Überschussladen für den Enyaq iV80 bestellt 09/20
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag