ID.3 Presse- und Fahrberichte

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

bf3000
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 14:36
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Denke man muss professionelle Verbrauchtests abwarten, bevor man urteilen kann. Hängt von so vielen Dingen ab. Innenraumtemperatur, Anzahl Brems-/Beschleunigungsvorgänge, Streckenprofil (Steigungen, ..), etc.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

troyan
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Man kann die Verbräuche doch nicht einfach Gegenvergleichen. Bei Carmaniac saß eine zweite Person im Auto. Das sind dann 70+ Kg Zusatzgewicht. Ggfs. wird die Ausrüstung noch mitgeschleppt (siehe erstes Video). Und die 20" Reifen des Max nicht vergessen. Ohne die genauen Informationen (Durchschnittsgeschwindigkeit) sind die Werte nur für die Fahrt des Fahrzeugs relevant.
Elektron88 hat geschrieben: Wenn ich ehrlich bin gefällt mir der ID3 von außen super aber innen macht er für mich eine ziemlich schlechte Figur. Dann der Verbrauch bei 20 grad Außentemperatur und 120 km/h auf 100km über 20kw finde ich schon Grenzwertig für das Auto.
Da ist der Hyundai Kona effizienter bei der Geschwindigkeit und vorallem Höhe und der Innenraum im Hyundai erscheint mir auch hochwertiger was mich auch wundert das der ID3 gute 330NM Drehmoment hat und der Hyundai 395NM.
120km/h im Schnitt bei 130km/h wird man in Deutschland auch nur Abends oder am Sonntag erreichen. Daher finde ich 20kw/h als in Ordnung für den Wagen. Auf einer normalen 300km Strecke mitte in der Woche am Tag wird man wohl eher bei einem Schnitt von 105km/h rauskommen und dann bei ~18kw/h liegen. Das sind dann über 300km nutzbare Reichweite für die 58kw Batterie.
Zuletzt geändert von troyan am So 26. Jul 2020, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Helfried
read
murghchanay hat geschrieben: finde es etwas komisch dass ein Kona oder Ioniq besseren Verbrauch haben.
Der Ioniq ist doch viel schnittiger gebaut, der Kona ist auch kleiner und säuft mehr.
Den Soul möchte ich sehen, der den Verbrauch unterbietet.

kw gibt es übrigens keine.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Elektron88
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 19:47
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Naja aber warum hat der Kona bei der 64kw Batterie 450 km Reichweite und der ID3 mit der 58kw Batterie gerade mal 380kilometer Reichweite bei nur 6kw Batterie unterschied ?
Bei diversen Kona Videos mit 120kmh kommt der Kona mit 17 bis 18kw aus auf 100 Kilometern.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

gekfsns
  • Beiträge: 2974
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 635 Mal
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
Was ich mir im Vergleich zu Hyundai Ioniq aus den Videos an Informationen geholt hab:
++ kapazitiver Lenkradsensor vermeidet Fehlalarme
- höherer Verbrauch
++ bedeutend besser gedämmt
+ Tempolimit-Erkennung und entsprechende Geschwindigkeitsanpassung
- Dacia-Innenraumqualität
- - fehlende Features wie Sitz- und Außenspiegel Memoryfunktion.
++ mehr Reichweite durch größeren Akku

Was mir vorher schon klar war:
+ teuer in der Anschaffung
++ Service alle 2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung
++ erstaunlich günstige Versicherungs-Typklasse
- momentan noch doppelt so teure Reifen
+ gute Ladegeschwindigkeit an AC und CCS
+ hohe Kosten für Garantieverlängerung, bei Hyundai dagegen kostenlos
- kleinerer Kofferraum
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

KingDav33
  • Beiträge: 46
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 10:25
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Elektron88 hat geschrieben: Naja aber warum hat der Kona bei der 64kw Batterie 450 km Reichweite und der ID3 mit der 58kw Batterie gerade mal 380kilometer Reichweite bei nur 6kw Batterie unterschied ?
Bei diversen Kona Videos mit 120kmh kommt der Kona mit 17 bis 18kw aus auf 100 Kilometern.
Vielleicht ist der Bordcomputer weniger genau? Gab das letztens eine Messung wo festgestellt wurde, dass viele E-Autos bis zu 20% vom Realverbrauch abweichen und der Tesla M3 LR beispielsweise sogar 25%.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

troyan
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Elektron88 hat geschrieben: Naja aber warum hat der Kona bei der 64kw Batterie 450 km Reichweite und der ID3 mit der 58kw Batterie gerade mal 380kilometer Reichweite bei nur 6kw Batterie unterschied ?
Bei diversen Kona Videos mit 120kmh kommt der Kona mit 17 bis 18kw aus auf 100 Kilometern.
WLTP-Reichweite. Das sagt ja nichts für den Verbrauch bei höheren Geschwindigkeiten aus.

Die Videos, die man bei Youtube findet, bescheinigen dem Kona EV auch ~20 kw/h bei durchschnittlichen 120km/h pro Stunde, z.B hier:
https://www.youtube.com/watch?v=KlfgTpLY5sk (wobei Durchschnittsgeschwindigkeit nur 108 km/h ist...)
https://youtu.be/-RNgN8PE918?t=867 (118 km/h)

Ist alles eben nicht so einfach, da auch die Außentemperaturen nicht identisch sind. Aber ich sehe nicht, wo der Kona EV auf der Autobahn effizienter wäre.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

gohz
  • Beiträge: 907
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 173 Mal
read
Elektron88 hat geschrieben: Bei diversen Kona Videos mit 120kmh kommt der Kona mit 17 bis 18kw aus auf 100 Kilometern.
Schau Dir mal den B.E.N Index an. Der hat unter https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... 1879582376 festgestellt, dass zwar der Bordcomputer 18,1 kWh angibt, der reale Verbrauch (gemessen an der Ladesäule) aber 21,29 kWh ist. Der Bordcomputer scheint also ziemlich ungenau zu sein oder die Ladeverluste sehr hoch.

Insofern wissen wir noch nicht, ob der Kona wirklich weniger verbraucht. Würde auch nicht vermuten, dass der Kona weniger als der ID.3 verbraucht.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

Elektron88
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 19:47
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Stehe halt vor der Entscheidung zwischen Kona 64kw Batterie mit Style Ausstattung oder den VW ID3 mit 58kw Batterie mit Business Ausstattung. Von Außen gefällt mir der VW besser aber dafür gefällt mir im Innenraum vom Kona bei weitem besser. Verarbeitung scheint mir im Kona Innenraum auch besser zu sein als beim VW vorallem bei carmaniac Video wo sich die Hauptartikel an der Tür festsetzen innerhalb kürzester Zeit und schwer wegzubekommen sind würde mich schon sehr nerven. Ladeleistung ist der VW besser aber macht pro Ladung vielleicht 5 Minuten weniger aus ca. Nasenlader finde ich praktischer als hinten seitlich ist aber auch Geschmacksache. Preislich ist der Hyundai günstiger aber was die richtige Entscheidung ist weiß ich nicht.

Re: ID.3 Presse- und Fahrberichte

hu.ms
  • Beiträge: 1137
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Der vergleich zwischen kona und ID.3 beim im innenraum so wie Polo und Golf: Einfach eine klasse größer.
Wenn man den platz nicht braucht - alles gut. Wenn doch - keine frage mehr.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag