ID.3 1st Mover Club

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 1st Mover Club

Electricdrive12
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Mi 30. Sep 2020, 17:30
read
Ladegeschwindigkeit nur max. 65KWh

Hallo, bin ein First Mover und habe mal eine Frage zur Ladegeschwindigkeit. Habe jetzt schon an verschiedenen Ladesäulen von Ionity geladen die alle 350kWh die Stunde konnten und ich konnte max. mit 65 kWh laden. Und ich war der Einzige der an der Station war. Also hätte genügend Speed da sein müssen. Habe in einem Youtube Video zufällig gehört, dass die Person auch nur mit ca. 65 KWH laden kann. Bekommen die First Mover noch ein Update, damit wir dann auch mit 100KWh dabei sind oder warum geht das nicht? Ach so und Akku war natürlich immer weit unter 80%. So bei ca. 30% als ich laden wollte. Ist irgendwie schon ärgerlich... Danke für Euer Feedback
Anzeige

Re: ID.3 1st Mover Club

elmnet
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Do 28. Feb 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
GenXRoad hat geschrieben: @EFahrer, es handelt sich um Säulen dieses Typ welche ich vergeblich 2 mal probiert habe und dann die ganze Säule ausgenockt habe, sodass ein Techniker vor Ort musste.

Wenige Kilometer südöstlich von Bremen stehen auch zwei hübsche grüne HPC Säulen, von Allego betrieben. Beide verweigern das Laden meines ID.3. Glücklicherweise lädt der Triple Charger nebenan ohne Komplikationen mit 50kw.

Re: ID.3 1st Mover Club

EFahrer
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Di 21. Jul 2020, 21:17
  • Wohnort: Potsdam
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
@elmnet Danke! Meinst du zufällig den Standort in Posthausen? Da war ich gestern auf der Durchreise und habe sicherheitshalber quasi nebenan den EWE-Lader bei McDonald‘s genutzt, weil mir Allego (offenbar zu recht) zu unsicher war. Ist (inzwischen?) ja wohl auch ein HPC mit bis zu 150 kW Leistung (auch wenn hier bei GE in der Stromtankstellen-Übersicht bisher nur mit 75 kW gelistet). Hat reibungslos geklappt und war für meine Begriffe recht schnell (von ca. 5 bis ca. 80 % SoC in etwas mehr als 30 Min. bei durchschnittlich 70 kW).
1st Linie 1 seit 19.09.20, MJ 2020, FIN 2xxx

Re: ID.3 1st Mover Club

mcspar
  • Beiträge: 114
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:57
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Electricdrive12 hat geschrieben: Ladegeschwindigkeit nur max. 65KWh

Hallo, bin ein First Mover und habe mal eine Frage zur Ladegeschwindigkeit. Habe jetzt schon an verschiedenen Ladesäulen von Ionity geladen die alle 350kWh die Stunde konnten und ich konnte max. mit 65 kWh laden. Und ich war der Einzige der an der Station war. Also hätte genügend Speed da sein müssen. Habe in einem Youtube Video zufällig gehört, dass die Person auch nur mit ca. 65 KWH laden kann. Bekommen die First Mover noch ein Update, damit wir dann auch mit 100KWh dabei sind oder warum geht das nicht? Ach so und Akku war natürlich immer weit unter 80%. So bei ca. 30% als ich laden wollte. Ist irgendwie schon ärgerlich... Danke für Euer Feedback
Also meiner läd mit 100 kW. Bei 30% wird, wenn ich mich richtig erinnere, schon gedrosselt. Mehr als 65kW sollten es aber noch sein, so 80-90 kW schätze ich.

Re: ID.3 1st Mover Club

EFahrer
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Di 21. Jul 2020, 21:17
  • Wohnort: Potsdam
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Bei mir auch so: Zuverlässig 100 kW bis ca. 30% SoC. Danach allmählicher Rückgang aber für meine Begriffe immer noch recht hoch. Habe gestern bei Ionity z.B. von 4% bis 60% SoC durchschnittlich mit 87 kW geladen.

@Electricdrive12: bei welchem SoC hast du die Erfahrungen gemacht?
1st Linie 1 seit 19.09.20, MJ 2020, FIN 2xxx

Re: ID.3 1st Mover Club

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 961
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 773 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Ok, es gibt also 2 Gruppen: eine kann abhängig vom SOC mit bis zu 100 kW laden, die andere mit nur max. 50 ... 60 kW. Was ist der Unterschied an den Fahrzeugen? Annahme ist, daß es nicht an den Ladesäulen liegt ... ?
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: ID.3 1st Mover Club

Oberräuber
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mi 22. Jul 2020, 10:41
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Kann es nicht noch die Außen/Umgebungstemperatur sein? Falls zu kalt (weiß nicht wieviel Grad zu kalt wären), wird der Akku des ID3 nicht mit 100kW geladen? Unabhängig vom SoC mit 100 kW laden kann ich mir aber auch nicht vorstellen.
ID.3 1st bestellt am 8.7.20 (1st Mover Club)
FIN am 12.8.20 erhalten (MP001*** mittlerer Bereich)
Auslieferung für 1.10.20 angekündigt, dann 5.10.20, dann 5.11.20; Übergabe am 9.10.20

Re: ID.3 1st Mover Club

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 961
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 773 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Oberräuber hat geschrieben: Unabhängig vom SoC mit 100 kW laden kann ich mir aber auch nicht vorstellen.
Nein, auf keinen Fall - im Gegenteil: die Ladegeschwindigkeit hängt stark vom SOC ab.
Oberräuber hat geschrieben: Kann es nicht noch die Außen/Umgebungstemperatur sein?
Das kann sehr wohl sein! Ich hatte noch einen weiteren Versuch gemacht bei dem ich die Batterie definitiv erwärmt habe: längere Strecke bei relativ hohem Tempo auf der AB, bis auf 20% SOC runter und ich hatte plötzlich temporär mal 80 kW ... ABER: immer noch nicht annähernd 100 kW und das auch nur weil ich durch eigene Maßnahmen eingegriffen hatte. Dass der ID.3 gem Angaben von VW lädt muss das Fahrzeug sicherstellen! Leider wie geschrieben: bei VW ist bisher Funkstille zu dem Thema.
Gruß, Jürgen ... e-Golf (300) & ID.3 1st Max
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: ID.3 1st Mover Club

USER_AVATAR
read
Hallo zusammen, ich habe vorhin eine Runde gedreht, so rund 95km gemischt mit Landstraße, Autobahn und Stadt. Mit rund 30% SoC bin ich dann an einen EnBW-350kW-Lader und hatte dort nur rund 56kW. Ist jetzt natürlich schwierig zu diagnostizieren, an was das liegen kann. Die Fahrstrecke müsste eigentlich für eine ordentliche Batterietemperatur genügen, oder? Andererseits war es hier auch recht frisch mit 9-10°C. Wie kann man das besser testen? Auf unter 10% SoC leer fahren?
ID.3 1st Max - Gletscherweiß Metallic - Modelljahr 2021 2XXXer FIN
TRONITY Free Try: https://app.tronity.io/signup/szvASvA2f

Re: ID.3 1st Mover Club

Matze77
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
  • Wohnort: Bad Abbach
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
Ich kann nur von meinem "geschiedenen" e-Golf berichten: hatte das mal mit OBD11 ausgelesen/mitbeobachtet
Bei diesen Temperaturen erhöhte sich die Akkutemp nach 200km um gerade mal 3-4 Grad. Bei Temperaturen unter 0°C war nur noch ein Anstieg von 0,5-1,5°C pro 200km zu sehen.

Meine Vermutung: Der ID.3 konditioniert aktuell den Akku noch nicht. Hoffe es kommt noch. Gleiches hab ich jetzt auch schon gehabt: 150km gefahren und bei SOC 39% angesteckt. Ladeleistung war dann bei nur 45kW. Neulich bin ich mit 30% SOC zur Arbeit und auf dem Heimweg dann bei 7% Rest angesteckt. Gefahrene Strecke vorher etwa 60km. Ladeleistung war sofort auf 100kW. Ich verstehe es auch nicht warum er nicht auf der Kurve einsteigt.
1st. Max in Makena Türkis, ausgeliefert am 14.09.2020 / Softwarestand ME2.1 (0792) seit 04.03.2021
Tronity Empfehlungslink: https://app.tronity.io/signup/kD3SXziPZ
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag