ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

egolflu
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Fr 11. Okt 2019, 21:08
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
a) unsere guten KOGA E Bikes wiegen OHNE Akku 21 kg pro Rad!
b) UEBLER gibt an: Stützkraft unter 75 kg > maximale Bikezuladung 38 kg ...
c) viele E City Bikes wiegen OHNE Akku 1 oder 2 kg über der 20 kg Grenze ...
Anzeige

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Mein Gott, 21kg ohne Akku? Dann braucht man ja nen Motor damit das Ding überhaupt fährt, das ist ja der reinste SUV der Fahrradwelt, überfettet und komplett unnütz außer für Fahrer über 150kg Lebendgewicht (da braucht man einfach mehr Struktur).

Ich halt mein 15 kg (inklusive Akku) Pedelec für zu schwer, aber halt noch halbwegs nutzbar. Wird aber mit Sicherheit durch ein 10 bis 12 kg Pedelec ersetzt.

Wenn man solche Massivstahl-Räder fährt und dann auch noch zwei mitnehmen will sollte man sich besser ein anderes Auto als den ID.3 besorgen, der gibt das einfach nicht her.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

egolflu
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Fr 11. Okt 2019, 21:08
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
... mh ... viele der E-Räder, die ich bsplsw. bei Fahrrad XXL sehe, sind über 20 kg schwer ... dort stehen immer die Gewichtsklassen dabei ...

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

bernd71
  • Beiträge: 1413
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 328 Mal
read
Mit Akku oder ohne ;)

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

Ladesaeule
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
:o Ein 10kg Pedelec!? Hat das den Motor dann im Fahrweg (Transrapidtechnik)?

Edit:
Hab da was gefunden:
https://www.radfahren.de/test-teile/leichtes-e-bike/
Ganz erstaunlich...
3/2017-6/2020 Zoe 40kWh

seit 7/2020 e-Soul 64kWh
seit 12/2020 e-Up! 32kWh

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

USER_AVATAR
read
Diese Leichtbauräder sind aber die absolute Ausnahme am Markt. Ja, es gibt leichte Räder mit Akku im Rahmen, die haben aber i.d.R. Nabenmotoren vorne oder hinten und der Akku ist i.d.R. nicht leicht entnehmbar (Van Moof oder desiknio bspw.), haben i.d.R. keine Federgabel, keine Schutzbleche usw.

Ziehe ich bei meinem E-Bike die Schutzbleche, die Federgabel, den "Kettenschutz" (ist Riemenantrieb) und die Paralellogram-Sattelstütze ab, bin ich auch bei 17,5 kg. Und? Soll ich das jetzt jedesmal machen, bevor ich das auf den VW-Träger schnalle, oder wie?

Ein Träger, der nicht für den Anteil Räder in der Mitte der Normalverteilung designed ist, ist schlicht: Am Markt vorbei entwickelt. Das "gefühlte" Feilschen um jedes Kilo bei der Traglast stärkt zumindest bei mir auch nicht das Vetrauen in die Konstruktion in dem Maße, um das mal eben beruhigt um 5-8 kg zu überladen.
Abzugeben: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Vorbestellt/Reserviert: IONIQ 5 Project 45

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Es gibt heute elektrische Mountainbikes unter 10 kg. Da ist die Federung drin, und ein Schutzblech wiegt dann noch ein paar Gramm, ein Gepäckträger auch (gibts ja schließlich auch aus Carbon) und man hat ein vollgefedertes e-Bike um die 11kg mit voller Straßenausrüstung. Wenn ich mein 5,5kg Gravelbike mit nem Elektromotor ausrüste (was geht), Schutzbleche und Beleuchtung montiere habe ich ein STVO konformes Rad unter 9 kg. Geht alles, aber ist natürlich (noch) teuer.

Und nein, VW sollte auf sowas nicht hin designen, haben sie ja auch nicht gemacht denn davon könnte ich 4 Räder mitnehmen, das passt auf keinen derzeit verfügbaren Träger für die AHK. Aber man hat halt offensichtlich auch nicht diese Billigpanzer als zentrales Designziel angenommen. Aus meiner Sicht scheint die AHK sowieso eher so "ach ja, könnte man vielleicht auch noch machen" entwickelt worden zu sein. Wer eine volle AHK will soll halt einen ID.4 kaufen, oder eben ein Model 3. Wie schon im anderen Thread bemerkt: Die Zahl der AHKs an Autos nimmt seit Jahren konstant ab. Daher scheint es eben keine zentrale Sache für den ID.3 zu sein, wenn es persönlich nicht passt bleibt einem ja offen sich ein anderes Auto zu kaufen, es gibt ja zum Glück noch andere Modelle und Hersteller.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

USER_AVATAR
read
Soordhin hat geschrieben: Und nein, VW sollte auf sowas nicht hin designen, haben sie ja auch nicht gemacht denn davon könnte ich 4 Räder mitnehmen, das passt auf keinen derzeit verfügbaren Träger für die AHK.
Also, ich fände es schon relativ komisch, wenn die hypothetischen 4 Steinbach-Bikes hinten auf dem Träger dann zusammen fast mehr kosten als das Auto... :roll:

Aber für denjenigen, der Räder unter 6 - 8000 EUR "Billigpanzer" nennt, mag der ID3 sowieso nicht zielgruppengerecht sein. :lol:
Abzugeben: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Vorbestellt/Reserviert: IONIQ 5 Project 45

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

AuToFahrer
  • Beiträge: 321
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Normale Fahrräder wiegen zwischen 11-17kg je nach Kategorie (Rennräder mal ausgenommen), die meisten E-Bikes zw. 20-25kg. Auf den ID.3 kann man also 3 maximal 3 normale oder 2 eher leichte E-Bikes montieren. Die Zielgruppe sollte also klar sein: Singles und 2 Personen Haushalte - aber jedenfalls nicht die vierköpfige Familie.

Die noch dazu fehlende Anhängelast wird sicher für viele Eigenheim-/Gartenbesitzer ein Negativpunkt sein, hat man doch hier immer mal etwas größeres zu transportieren (Wertstoffhof, Baumarkt, Gartencenter, ...).

Schade eigentlich, dass VW solche grundlegenden Dinge beschnitten hat, wo der ID.3 doch das Erbe des Golf antreten soll...

Re: ID Fahrradträgerkupplung: maximal 55 kg Stützlast ... ?

motoqtreiber
  • Beiträge: 1183
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 628 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
Mein fettes Fully Bosch MTB mit Lichtanlage wiegt 22kg. Davon der Akku 2,3 kg. -> 19,7 kg Passt!
Hardtail ist leichter.
Und notfalls noch den Sattel abnehmen...
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag