ID.3 Interieur - Wertigkeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
LarsDK hat geschrieben: Sicher eine gute Idee, hat VW sicher auch nichts gegen. :lol:
VW verschwört sich halt gegen mich.... :cry:
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)
Anzeige

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
Strombrötchen hat geschrieben: Ich gucke beim Fahren immer nach vorn statt nach oben. But maybe thats just me. Einfach auf die Radfahrerampel achten, wenn die grün wird einmal zur Sicherheit die unzumutbare Verrenkung an der fast im Blick befindlichen Sonnenblende vorbei vollziehen und ab geht die Post
Warum die Ampel in Deutschland so angebracht sind ist mir echt ein Rätsel. Dachte es geht nur mir so. Aber wenn man aus dem Ausland wiederkommt (Australien, Kanada, Frankreich..) fragt man sich erstmal wo und später wieso die Ampel so angebracht ist. Einzige Maßnahme die hilft, sau viel Abstand zur Haltelinie halten.

Ok war OT hat mich aber gefreut, dass ich nicht der Einzige bin der mit der Ampelposition in DE nicht klar kommt :D

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
VR46 hat geschrieben: Die Produktion fährt langsam hoch. So kann man alles sauber einrichten und Abläufe verbessern. Da man aber wie bekannt auch an der Software noch arbeitet, werden wohl nicht so viele gerade in Mitarbeiter Hand laufen. Aber die machen das schon.
Naa so langsam auch nicht. Bis ende August 2019 wurden schon 400 ID.3 in Zwickau gebaut.

https://www.youtube.com/watch?v=lAMhWQv6zNU&t=620s min 2:33

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
1 Jahr nach dem letzten Post schiebe ich dieses Thema nochmal hoch, denn inzwischen fahren ja einige den ID3.

Wie beurteilt ihr denn nun die Materialien?
ID3 Pure Performance Grau, EZ 7/21
E-Twingo Zen, Schlumpfblau, EZ 6/22

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
Optisch besser als erwartet; Klopfen sollte man nicht darauf. Und natürlich ist das ein Sammelsurium an diversen Grautönen; hätte VW das alles in (Audi-Speak) "dark soul" gehalten (also fast schwarz) würde das gleich viel wertiger aussehen.

Was nicht geht, ist die Narbung der Türverkleidung.

Führt ruck-zuck dazu, dass man Streifen zieht wenn man mit dem Ellbogen oder der Hand entlangfährt (Haut/Hautfett-"Abrieb"; whatever?). Problem: Jedes Baumwolltuch zieht auf dieser Oberfläche dann beim Reinigen Fusseln; Papiertuch geht gar nicht, vermutlich müsste man das mit Isoprop einsprühen und absaugen oder einen stabilen Schwamm nehmen.

Und was sollen wir schon sagen, wenn sogar der VW-Chef ein Einsehen hat?
https://www.autobild.de/artikel/auto-bi ... 89919.html
Wir wollen den Innenraum jetzt mit neuen Materialien noch ein Stück wertiger machen.
Also, warte auf das nächste Modelljahr oder gar ein Facelift. Letzteres hätte den Vorteil, dass da ggf. auch die Plastehutze auf der Motorhaube endlich verschwindet.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
Die müsste gar nicht verschwinden. Hat ja sicherlich einen aerodynamischen Sinn. Mir würde es reichen, wenn es in Wagenfarbe lackiert wäre.
VW ID3 Pro Performance, WP seit 04/2021

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
read
thefluffyOne hat geschrieben: Die müsste gar nicht verschwinden. Hat ja sicherlich einen aerodynamischen Sinn. Mir würde es reichen, wenn es in Wagenfarbe lackiert wäre.
Der einzige Sinn besteht darin, dass eine zweifarbige Lackierung der Motorhaube (wie in der I.D. Studie) für VW zu aufwändig war (auf Deutsch: zu viel Marge gekostet hätte). Ironischerweise lackiert man dann aber das Dach doch immer in schwarz. Also, ich hätte das andersrum präferiert, aber dann hätte man halt wieder doch zumindest den Dachkantenspoiler in Wagenfarbe lackieren müssen; so sind alle Plasteteile schlicht schwarz unlackiert geblieben und zwar unabhängig vom Preispunkt.

Der ID.3 ist eben ziemlich ... hm ... "kosten-/produktionsablauftechnisch-optimiert" konstruiert ....

Dass man die Motorhaube grundsätzlich ohne das Plasteteil aerodynamisch hinbekommt zeigt ja der Cupra elBorn.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 2332
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 1510 Mal
  • Danke erhalten: 1519 Mal
read
Man könnte auch völlig wertungsfrei feststellen, dass das beim ID.3 ein Designelement ist.
Kann man mögen, oder nicht.
ID.3 Pro Performance

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

heidrei
  • Beiträge: 123
  • Registriert: So 13. Dez 2020, 14:30
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Mich stören die Materialien überhaupt nicht. Ich klopfe nicht, ich fahre.
Woran ich mich freilich schwer gewöhnen könnte, wäre die Mischung von schwarz und grau und braun! beim ID.4. War das ein farbenblinder Designer? Aber mit dem Innenraum von meinem ID.3 bin ich völlig im Frieden.
ID.3 Tour seit 2/21

Re: ID.3 Interieur - Wertigkeit?

Lemonhead
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Do 12. Sep 2019, 09:58
  • Hat sich bedankt: 1039 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Ich finde den Innenraum aufgeräumt und modern. Klopfen tu ich ohnehin nicht
VW ID3 Tour
Ceterum Censeo: Ich hätte mir keinen ID3 gekauft, wenn der hohe Verbrauch durch Akkuheizung bei der Bestellung schon bekannt gewesen wäre. Hier wurde eine wesentliche Produkteigenschaft vorsätzlich verschwiegen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile