Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

USER_AVATAR
read
Zur Frage, für wen denn jetzt schon Fahrzeuge produziert werden, wenn die erst in ein paar Monaten ausgeliefert werden:

Insideevs hat bei VW nachgefragt und haben eine Antwort bekommen, die auch hier von den Industriekennern schon lange mitgeteilt wurde:
“As this is a completely new model with an entirely new production process and totally new procedures, including the delivery chain, the top priority is to safeguard our high-quality standards. This is why the first vehicles produced will be handed over to Volkswagen employees as part of a quality assurance program for testing under everyday conditions. Our employees will provide us with key feedback on the performance of the ID.3 before it is delivered to our customers.
Das sind Testwagen aus der echten Produktion, die jetzt nochmal an Mitarbeiter (vermutlich Vollzeittester, Werksfahrzeuge und private Alltagstests) gehen. Die Mitarbeiter geben dann Rückmeldung. Und wenn irgendwas klappert wird nochmal an der Produktion geschraubt.
Also, alles halb so wild, der Wagen kommt wie geplant im Sommer und hat dann nicht schon ein halbes Jahr im Winter rumgestanden.
Foren in a Nutshell:
TE: Kennt jemand ein gutes Rezept für Hühnersuppe?
U1: Iss doch einfach Brötchen. Schmecken auch gut.
U2: Die Frage kam schon mehrfach.
U3: Hühner sind nur eine Erfindung der Atomlobby
U4: *gelöscht*
U4: Sorry für den Doppelpost
Anzeige

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3554
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1710 Mal
  • Danke erhalten: 788 Mal
read
Nennt man klassischerweise Nullserie. Gibt es schon lange und ist üblich. Aber daß um den Produktionsbeginn der Nullserie soviel Rambazamba gemacht wird ist neu... Ich dachte als "Chefin der Deutschland GmbH" hat man genug andere Sachen zu tun als als Werbefigur Schau zu laufen.

Also schaun wir mal welche Probleme jetzt noch bei der Nullserie auftreten und hoffen das beste...

Grüazi MaXx

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

Nozuka
  • Beiträge: 1434
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 328 Mal
read
Ist wohl auch Werbung für sie selbst. Um der Welt zu zeigen, dass sie bei diesem "historischen" Event mitgewirkt hat. ;)

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

pschaefer
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Nennt man klassischerweise Nullserie. Gibt es schon lange und ist üblich. Aber daß um den Produktionsbeginn der Nullserie soviel Rambazamba gemacht wird ist neu...
Echt? Beim Model 3 "Produktionsstart" geschlafen? Elon hat sogar bei der Pilotserie schon so getan, als ginge die Massenproduktion so richtig los, tatsächlich hat er die nur an an eigene Mitarbeiter verkauft (also, nicht etwa zum Testen verliehen).

Und ketzerisch gesagt gab es eine anschließende Nullserie gar nicht, die ging dann direkt an Endkunden. ;)

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3554
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1710 Mal
  • Danke erhalten: 788 Mal
read
Dann war's auch keine Nullserie... Und nein, ich weiß auch nicht wie das bei chinesischen, indischen oder australischen Autoherstellern gemacht wird und wie das dort heißt...

Grüazi MaXx

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

Cliffideo
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Vielleicht sind ja auch noch nicht genügend Akkus vor Ort oder diese kommen erst 2020 in ausreichender Stückzahl. So baut man erstmal das Auto und schraubt dann bei genügender Verfügbarkeit die Akkus drunter. Ist bestimmt noch Platz in den Parkhäusern des BER ;-)

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

CaptainPicard
  • Beiträge: 809
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 256 Mal
read
Also beim Einbau der Ladebuchse ab Minute 8:00 wirkt es nicht so als könnte man das schon eine Serienproduktion nennen:

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

fern
  • Beiträge: 217
  • Registriert: Fr 22. Feb 2019, 14:07
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
auf der Website zum Video gibt es noch ein paar schöne Fotos: https://www.slashgear.com/as-vw-id-3-pr ... -06598780/

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

Niklas
  • Beiträge: 66
  • Registriert: So 5. Nov 2017, 11:43
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Cliffideo hat geschrieben: Vielleicht sind ja auch noch nicht genügend Akkus vor Ort oder diese kommen erst 2020 in ausreichender Stückzahl. So baut man erstmal das Auto und schraubt dann bei genügender Verfügbarkeit die Akkus drunter. Ist bestimmt noch Platz in den Parkhäusern des BER ;-)
Da der Akku essentieller Bestandteil der Struktur zu sein scheint denke ich nicht das Autos ohne Akkus gebaut werden. Ggf. muss ein früh Produzierter 1st Edition vor Auslieferung noch mal "neue" Software bekommen. Aber mehr an "Nacharbeit" wird da eher nicht laufen. Das Flashen wird wohl nervig genug sein...
e-Mobil: Version 1 = Twizy aus 2012 (seit 18.05.2018 bei mir)
Version 2 Model 3SR+ Schwarz seit 31.03.20

Re: Volkswagen-Werk startet ID.3-Produktion

Schaumermal
  • Beiträge: 3062
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 589 Mal
  • Danke erhalten: 875 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben: Also beim Einbau der Ladebuchse ab Minute 8:00 wirkt es nicht so als könnte man das schon eine Serienproduktion nennen:
Man kann wunderschön sehen, warum die Stückzahlen noch so niedrig sind .. die üben noch alle und zwar jeden Handgriff ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag