Sorry, aber so nicht VW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 586
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Wenn ja ist es auch nicht relevant. Meiner Erfahrung nach ist VW komplett Beratungsresistent und es ist ihnen total egal, was man sagt. Sie wissen es einfach besser. Natürlich bekundet man es nun anders. Aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass auch nur ein einziges Feedback einer der Glücklichen welche auf die Sneak-Peek-Events durften noch berücksichtigt wurde....
Ich sehe das auch so, sie haben viel Geld für Berater, Designer, Externe, blablabla usw. ausgegeben, die nach meiner Einschätzung zum überwiegenden Teil nicht die geringste Ahnung von gegenwärtiger E-Mobilität haben. Es werden strategische Unternehmensentscheidungen umgesetzt!
Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020
Anzeige

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
TY12 hat geschrieben:
Naheris hat geschrieben: Wenn ja ist es auch nicht relevant. Meiner Erfahrung nach ist VW komplett Beratungsresistent und es ist ihnen total egal, was man sagt. Sie wissen es einfach besser. Natürlich bekundet man es nun anders. Aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass auch nur ein einziges Feedback einer der Glücklichen welche auf die Sneak-Peek-Events durften noch berücksichtigt wurde....
Ich sehe das auch so, sie haben viel Geld für Berater, Designer, Externe, blablabla usw. ausgegeben, die nach meiner Einschätzung zum überwiegenden Teil nicht die geringste Ahnung von gegenwärtiger E-Mobilität haben. Es werden strategische Unternehmensentscheidungen umgesetzt!
Gruß TY12
Komisch ist halt schon das VW als einziger Verstanden hat auf ein Plattform zu setzen und einer der wenigen ein so auf Elektroauto getrimmtes Auto gebaut haben. Ein Elektroauto ist nicht billig, das wird es auch bei VW nicht sein. Die 30k werden sie schon verkaufen, in fortschrittlicheren Ländern als das zurückgebliebene Deutschland/Österreich. Wenn man das Auto in Norwegen für 40k verkauft und dann 10k Förderung bekommt, dann geht das schon weg.

Re: Sorry, aber so nicht VW

roland_geheim
  • Beiträge: 238
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: Wer einen elektrischen "Volkswagen" haben will muss drei monate länger auf die auslieferung der normalen serie warten, ein einfachmodell für 26.000 € nach förderung kaufen und während der betriebszeit im vergleich zu einem verbrenner jedes jahr 800 € betriebskosten sparen (energie, Kfz-steuer, wartung).
Interessant sind doch nur die gesamtkosten während der nutzungszeit und nicht nur was man als kaufpreis hinlegen muss.
dem kann ich nicht zustimmen -> der otto normalverbraucher vergleicht dann die 30k (viele kennen sich nicht mit förderungen aus) mit einem vollausgestattenden tsi/tdi um netto 25k und dann noch die schlechte reichweite von 300km = tsi/tdi-kauf

die wenigsten rechnen die gesamtkosten auf 10 jahre, ist leider so -> schau mal alleine wieviele ein gratis-handy bei einem telefonbetreiber nehmen, obwohl das finanziell natürlich völliger schwachsinn ist

Re: Sorry, aber so nicht VW

hu.ms
  • Beiträge: 1115
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
roland_geheim hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben: Wer einen elektrischen "Volkswagen" haben will muss drei monate länger auf die auslieferung der normalen serie warten, ein einfachmodell für 26.000 € nach förderung kaufen und während der betriebszeit im vergleich zu einem verbrenner jedes jahr 800 € betriebskosten sparen (energie, Kfz-steuer, wartung).
Interessant sind doch nur die gesamtkosten während der nutzungszeit und nicht nur was man als kaufpreis hinlegen muss.
dem kann ich nicht zustimmen -> der otto normalverbraucher vergleicht dann die 30k (viele kennen sich nicht mit förderungen aus) mit einem vollausgestattenden tsi/tdi um netto 25k und dann noch die schlechte reichweite von 300km = tsi/tdi-kauf

die wenigsten rechnen die gesamtkosten auf 10 jahre, ist leider so -> schau mal alleine wieviele ein gratis-handy bei einem telefonbetreiber nehmen, obwohl das finanziell natürlich völliger schwachsinn ist
Zustimmen kannst du dem schon.
Du bringst nur den berechtigten einwand, dass viele einfach nicht rechnen können oder nicht in der lage sind
den mehrpreis aufzubringen, der ja über die nutzungsjahre wieder hereinkommt.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 586
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
hu.ms hat geschrieben: ...
Zustimmen kannst du dem schon.
Du bringst nur den berechtigten einwand, dass viele einfach nicht rechnen können oder nicht in der lage sind
den mehrpreis aufzubringen, der ja über die nutzungsjahre wieder hereinkommt.
Und bitte nicht vergessen: die klassischen 10 Jahreskalkulationen erfassen den individuellen Reparaturanfall nicht.
Theoretisch hätte mein verflossener A2 3L aufgrund seines extrem niedrigen Spritverbrauchs über die Jahre eine Menge Geld sparen sollen.
Hat er aber nicht, die Minderkosten sind vollständig durch Reparaturen aufgefressen worden (10000 € über die Jahre).
Und bitte auch mal nicht vergessen, 50000 Euro waren vor nicht allzu langer Zeit mal 100.000 Mark.
Haben die Jüngeren mal nachgesehen, was man 1999 für dieses Geld an Auto bekommen hat?
Und dann bitte nicht vergessen, dass sich das Einkommen 2001 halbiert hat, weil auf Euro umgerechnet wurde.
Bei den Preisschildern wurde einfach nur die Mark durch Euro ersetzt. Bitter!
Und da komme ich zumindest schon ins Grübel und sitzt mir die Knete nicht so locker im Geldbeutel!
Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020

Re: Sorry, aber so nicht VW

Bungee
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
TY12 hat geschrieben: Und bitte auch mal nicht vergessen, 50000 Euro waren vor nicht allzu langer Zeit mal 100.000 Mark.
Haben die Jüngeren mal nachgesehen, was man 1999 für dieses Geld an Auto bekommen hat?
Und dann bitte nicht vergessen, dass sich das Einkommen 2001 halbiert hat, weil auf Euro umgerechnet wurde.
Bei den Preisschildern wurde einfach nur das Mark durch Euro ersetzt. Bitter!
Und da komme ich zumindest schon ins Grübel und sitzt mir die Knete nicht so locker im Geldbeutel!
Gruß TY12
Wenn das jetzt nicht Sarkasmus ist hast du jegliche verbliebene Glaubwürdigkeit das Klo runtergespült.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
TY12 hat geschrieben: Und dann bitte nicht vergessen, dass sich das Einkommen 2001 halbiert hat, weil auf Euro umgerechnet wurde.
Bei den Preisschildern wurde einfach nur die Mark durch Euro ersetzt. Bitter!
Und da komme ich zumindest schon ins Grübel und sitzt mir die Knete nicht so locker im Geldbeutel!
Gruß TY12
Was für ein Blödsinn. Wenn das so gewesen wäre, hätten wir eine Inflationsrate von 100% gehabt.
VW Passat Variant GTE 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 04/19)
VW Passat Variant GTE 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW Facelift (02/20 - )

Re: Sorry, aber so nicht VW

Elektrivirus
read
Prignitzer hat geschrieben:
TY12 hat geschrieben: Und dann bitte nicht vergessen, dass sich das Einkommen 2001 halbiert hat, weil auf Euro umgerechnet wurde.
Bei den Preisschildern wurde einfach nur die Mark durch Euro ersetzt. Bitter!
Und da komme ich zumindest schon ins Grübel und sitzt mir die Knete nicht so locker im Geldbeutel!
Gruß TY12
Was für ein Blödsinn. Wenn das so gewesen wäre, hätten wir eine Inflationsrate von 100% gehabt.
Stimmt. Ich hab mir extra kurz vor der Umstellung einen Kassenzettel aufgehoben, so aus Nostalgie....

Milch 3,5%: 89 Pf, Zigaretten(19er Pack) 5,50 DM, 5 kg Kartoffeln 1,99 DM ….
Halte mal nen Kassenzettel von vor 10 Jahren daneben, oder von vor 15 ;) en Schelm, der dabei böses denkt.

Übrigens, bereits 6 bis 8 Monate nach dem € hab ich mal verglieche, die Beträge hatten sich angeglichen, nur die Währung war eine andere. Aber es gab auch Dinge, die billiger wurden: PCs, oder Flachbildfernseher TFT ….. mindestens 50% Preisrutsch

Re: Sorry, aber so nicht VW

Helfried
read

Prignitzer hat geschrieben: Was für ein Blödsinn. Wenn das so gewesen wäre, hätten wir eine Inflationsrate von 100% gehabt.
Die Gastronomie und Immobilien hatten tatsächlich so eine hohe Inflation. Natürlich nicht von heute auf morgen.

Einen Alkoholrausch könnte ich mir heute nicht mehr leisten, als Student hingegen mit links. Bild

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Elektrivirus hat geschrieben: Stimmt. Ich hab mir extra kurz vor der Umstellung einen Kassenzettel aufgehoben, so aus Nostalgie....
Milch 3,5%: 89 Pf, Zigaretten(19er Pack) 5,50 DM, 5 kg Kartoffeln 1,99 DM ….
Halte mal nen Kassenzettel von vor 10 Jahren daneben, oder von vor 15 ;) en Schelm, der dabei böses denkt.
Übrigens, bereits 6 bis 8 Monate nach dem € hab ich mal verglieche, die Beträge hatten sich angeglichen, nur die Währung war eine andere. Aber es gab auch Dinge, die billiger wurden: PCs, oder Flachbildfernseher TFT ….. mindestens 50% Preisrutsch
sarotti schokolade kostete im 10er pack 4,50DM, milka 5DM,musste ich immer für meine grossmutter kaufen, bis zur euro umstellung, werde ich nie vergessen, habe die verkäuferin gefragt ob sie sich mit dem preis verdruckt haben in euro warens dann 0,65 euro cent!
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile