Sorry, aber so nicht VW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
joe66 hat geschrieben: Norwegen soll ja im Frühjahr auch recht nett sein...da böte sich für die ganz harten ID3-Interessenten doch dann ein Kurztrip nach Norden an...Probefahren statt Sightseeing ;-)
Gruß, J.
Mahlzeit...
bin hartgesotten. aber mit dem I3 60Ah komme ich da nicht hin. 16 Mal Tanken / Weg :-)

Gruß Lumpf67
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.
Anzeige

Re: Sorry, aber so nicht VW

hkammi
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 9. Mär 2019, 13:42
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich habe ebenfalls meine Reservierung zurückgezogen und habe mein Geld letzte Woche erhalten. Ich war auf der IAA begeistert vom ID3. Als ich allerdings die 3 Lines beim first durchlass konnte ich kotzen. Fuer mich wichtige Dinge wie Wärmepumpe oder Rueckfahrkamera gibt es erst ab 46T€.
NEIN. Ich will nicht zu denen gehoeren, die VW abzockt weil ich nicht warten will oder kann. Mein Verbrenner hält noch min. 2 Jahre. Mal sehen was der ID3 Anfang 2021 in der Basis mit den fuer mich wichtigen Extras kostet.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Krass, die WP ist ja schon absolutes must have. Da hab ich eigentlich erwartet, dass die für 30 in der Basis dabei ist. Vielleich nicht beim 26.000€ Einstiegsmodell ohne alles, aber ab der zweitkleinsten Ausstattung.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Sorry, aber so nicht VW

Helfried
read
hkammi hat geschrieben: beim first durchlass konnte ich kotzen.
Wo genau hast du da hingemacht? :shock: ;)

Re: Sorry, aber so nicht VW

joe66
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:44
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Krass, die WP ist ja schon absolutes must have. Da hab ich eigentlich erwartet, dass die für 30 in der Basis dabei ist. Vielleich nicht beim 26.000€ Einstiegsmodell ohne alles, aber ab der zweitkleinsten Ausstattung.
"Must have"? Naja - sag das mal den Tesla-Fahrern, die haben auch keine...
Die WP war ja schon im e-Golf immer ein Diskussionspunkt (Preis-Leistung-Einsparung?...lohnt sie oder nicht?)...dabei kann der ja wirklich im Winter jeden km brauchen...Bei den größeren ID-Akkus darf man wohl durchaus ins Grübeln kommen, ob die aufgerufenen Mehrpreise dann noch lohnen? VW verschenkt ja nichts...
Gruß, J.

Re: Sorry, aber so nicht VW

Mei
read
Die 1000€ würde ich lieber in eine Ethanol Standheizung investieren als in eine WP.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Mei hat geschrieben: Die 1000€ würde ich lieber in eine Ethanol Standheizung investieren als in eine WP.
Oder gleich nen Diesel kaufen.
joe66 hat geschrieben: "Must have"? Naja - sag das mal den Tesla-Fahrern, die haben auch keine...
Die klotzen halt mit riesigen Akkus, sind auch vom Antrieb recht effizient und haben sehr gute CW Werte.
Dennoch ein klarer Minuspunkt. Die Wärmepumpe sehe ich schon als echt wichtig. Sprich beim Zweitwagen dann lieber Corsa mit Wärmpepumpe und 3P Ladung statt ID3 in der Basis ohne beides.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Sorry, aber so nicht VW

Fu Kin Fast
read
Beim Zweitwagen würde ich klar auf die Wärmepumpe verzichten können.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Der Zweitwagen ist bei uns der hauptsätzlich genutzte, da läuft im Winter 60-120min täglich die Heizung und da finde ich die Wärmepumpe echt wichtig. Nicht für die Reichweite, die passt eh. Aber für den Verbrauch. Zuhause heize ich ja auch mit Wärmepumpe, obwohl genug Strom für einen Heizstab da wäre.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Sorry, aber so nicht VW

gohz
  • Beiträge: 900
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Bei einem Elektroauto verzichte ich sicherlich nicht auf die Wärmepumpe. Da hilft auch keine Standheizung, denn die heizt nur im Stand, wie der name schon sagt. Die Standheizung ist bei vorhandener Wallbox überflüssig, denn dann kann man elektrisch vorheizen. Wofür braucht man da eine Standheizung?

Die Wärmepumpe ist hauptsächlich während der Fahrt wichtig. Mir ist keine Standheizung für den e-Golf bekannt, die während der Fahrt heizt.

Wer vorhat das Auto später wieder zu verkaufen, sollte sicherlich auch nicht auf die Wärmepumpe verzichten. Das ist ein Extra, dass Gebrauchtwagenkäufer von BEVs suchen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile