Sorry, aber so nicht VW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Ich geb ja zu, die Zoe hat sich gemausert und ist gemütlicher geworden. Auch die Displays gefallen...Leider ein Renault.
nagut bissl gemausert aber trotzdem ein stiefmutter kind weil eigentlich gehasst, nicht mal acc in der hütte :roll: , unglaublich aber zumindest kein solch plastebomber mehr, hatte vorher mehr ähnlichkeit mit dem trafic transporter als mit einem pkw, zu den reiskumpanen ala kona = bonsai plaste will suv zu sittenwidrigen preisen :roll: ...nun zurück zum id....
Zuletzt geändert von ar12 am Di 24. Sep 2019, 08:49, insgesamt 2-mal geändert.
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net
Anzeige

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Seid „Ihr“ wirklich so oberflächlich?

corsa / ds3 , Kona und auch zoe...sind klein und dafür eigentlich viel zu teuer
Na, da bin ich beim Corsa nicht so sicher. Der ID3 ist mit seinem Kofferraum ja doch nur Zweitwagen.
Wenn ich da den Corsa im Vergleich gegen einen Basis ID3 sehe, gibt es da schon mal mehr Akku und was ich äußerst positiv finde, ist dass der viel flacher ist.
Lädt der Basis ID3 nicht nur mit 50kW? Der Corsa kann mehr, hat eine Wärmepumpe und ich meine schon bei mittlerer Ausstattung 3P Ladung.
Kann der ID3 da echt für den Preis mithalten?

Für mich würde der erst Sinn machen wenn sie ihn als Variant bringen, dann könnte man ihn mit mittlerem oder großen Akku als Erstwagen in Betracht ziehen. Aber so....unnötig fetter Zweitwagen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Der corsa ist das Auto von gestern, ein wenig weiter als der egolf 2014 war. Er hat vieles was dem egolf noch gefehlt hat in klein. Eine Sitzprobe auf der IAA hat ergeben, für Passagiere sind Welten dazwischen. (id-corsa)

Ich hätte gern auch so einen Wagen von gestern...egolf 8 variant mit den Verbesserungen des corsas. Tms/DC 120 kW/AC 11 kW\200 Ps/>60 kWh und Zuglast 750 kg

Mich muss der ID beim Fahrenspass / Laden begeistern. Endgültige bewertung kann aber erst erfolgen, wenn auch der Dualdrive verfügbar ist. und das dauert ja noch ....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sorry, aber so nicht VW

pschaefer
read
Blue shadow hat geschrieben: Seid „Ihr“ wirklich so oberflächlich?
Die Bilder sollten nur zeigen, dass andere Hersteller noch Wert auf einen Innenraum legen und VW schon länger nicht (mehr).

Und betreffend ID3: ich finde es eben unangemessen, wenn die Innenausstattung in einem Preisbereich von 30.000 - 50.000 EUR mehr oder minder gleich bleibt. Beim 1st kommen in der Max ja wohl nur die "Komfortsitze" mit dem "ergoactive"-Label und ein paar RGB-LEDs dazu.

Blöd nur, dass das was hier unter "Komfortsitze" läuft (ausziehbare Beinauflage + verstellbare Lordosenstütze mit Mini-Massagefunktion) mein Audi schon seit 2010 hat. Sowas sollte heutzutage schlicht Standard sein; bei 50k würde ich eigentlich Memory-Funktion und weitaus mehr Verstellfunktionen erwarten. Dazu kommt noch ein nicht höhenverstellbarer Gurt. Und Björn Nyland (ist so groß wie ich; und auch so kurze Arme würde ich sagen) kam bei seiner Sitzprobe grade so an den (nicht verstellbaren) Touchscreen ran. Tolle Ergonomie.

Und dann noch - wie gesagt - ein Mix von Klavierlack, genarbter Oberflächen, Softouch und Hartplastik. Klar, dass man dann mit so einem Unsinn wie diesem 80er-Jahre-Schaufenster-Werbung-K.I.T.T.-Lauflicht unter der Windschutzscheibe davon ablenken muss.

Meiner Meinung ist der ID.3 in der jetzigen Form gemacht für Flottenkunden und Leasing. Ich kann mir nicht vorstellen, dieses Auto für einen Preis über 30.000 EUR wirklich zu *kaufen*; das oben genannte würde ich maximal 2 Jahre leasen in der Hoffnung, dass danach die Welt anders ausschaut.

Re: Sorry, aber so nicht VW

Odanez
  • Beiträge: 3929
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 396 Mal
read
Was für den einen ein wertiger und stylisher Innenraum ist ist für den anderen potthästlich und billig. So ist das halt mit den Geschmäckern. Früher war es mal toll in einem Oldsmobile ein Plüschlenkrad und fett gepolstertes Ledersofa zu haben. Die Zeiten ändern sich auch. Solange es kein Komforteinbußen ist, ist es nicht mehr die Frage ob mehr oder weniger Plastik zu sehen ist, es kommt eher darauf an, ob das gesamtpaket für einen bestimmten Geschmack passt oder nicht. Was natürlich nicht sein darf, ist dass irgendwelche Verkleidungen beim drücken stark nachgeben oder sich leicht ablösen lassen, oder einfach schlecht aufgebracht werden. Davon ist aber nicht auszugehen, außer bei den billigsten Kisten auf den Markt.

Dass im Innenraum Tonnenweise Plastik verbaut wird war vor 50 Jahren noch undenkbar, heute ist es normal.
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 83%, 80.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Sorry, aber so nicht VW

Naheris
read
Der ID.3 hat ungefähr so viel Kofferraum wie ein Golf. Und ein Golf dient für viele Familien als Erstwagen. Selbst ich mit meinen 35kkm/a fahre den Golf als Erstwagen und habe kein anderes Fahrzeug. Der ID.3 kann also sehr wohl Erstwagen sein und dürfte das auch in vielen Familien werden. Das er für ein paar Leute nicht passt macht das nicht allgemeingültig.

Über die Ladeleistung des kleinen ID.3 gibt es verschiedene Aussagen. Ich kenne Peak-Werte von 80 kW. In letzter Zeit spricht VW aber nur noch von "Ladeleistung von 100 kW bzw. 120 kW beim großen Akku". Mehr als 50 kW waren es aber immer.

Eine 3p-Lader hat der ID.3 ab dem mittleren Akku ebenfalls. Es gab Bereichte, dass der Lader optional auch im kleinen Akku verfügbar ist - mWn. allerdings nicht von VW.

Beim fand ich den e-Corsa hinten für eng, den ID.3 für extrem geräumig. Wie man den e-Corsa hier als ebenbürtig beschreiben kann verstehe ich nicht. Der e-Corsa gefiel mir innen aber merklich besser und ich fand ihn insgesamt sehr gut. Das Material ist zwar insgesamt weniger wertig als das bessere Material im ID.3, aber die Gesamtkomposition ist im Corsa einfach besser und stimmiger. Nur den Ladeport hinten links halte ich für extrem ungeschickt.

Der e-Corsa hatte auf der Messe keinerlei Möglichkeit den Ladestand in % anzuzeigen, nicht einmal in den Unterdisplays.

Ein kleiner Spaß zum e-Corsa am Rande: im Display des e-Corsa wird die Ladeklappe als rechts ausgewisen (kleiner Pfeil neben der Ladesäule zeigt nach rechts). Den Fehler habe ich bei Opel am Stand gemeldet und man hat sich das auch sehr überrascht kopiert (die Verbrenner haben es richtig angezeigt).
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Die neue Bescheidenheit finde ich gut...nicht unbedingt die Umsetzung/Haptik.

Vw folgt halt den Trend...LED lichtleisten, nur das diesmal auch Informationen ausgetauscht werden.

Die Auswüchse an Displays bei honda, audi oder byton...arghh. Ich geh lieber ins Kino, als mich von solchen Gimmiks blenden zu lassen.

ich bin ehrlich...ich möchte günstig/bequem/relativ schnell auch mal die 500 km Strecken angreifen. Am günstig muss VW noch arbeiten, daß andere könnte ich schlucken.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sorry, aber so nicht VW

pschaefer
read
Odanez hat geschrieben: Dass im Innenraum Tonnenweise Plastik verbaut wird war vor 50 Jahren noch undenkbar, heute ist es normal.
Ich hab nix gegen Plastik. 20.000 EUR mehr ohne die irgendwo zu "sehen", das geht nicht. Und die Sitze sind zu billig. VW/Audi-Krankheit.
Blue shadow hat geschrieben: Die neue Bescheidenheit finde ich gut...nicht unbedingt die Umsetzung/Haptik.
Das schlichte Design an sich gefällt mir auch. Deshalb nervt der Rest ja so. Sie hätten's noch reduzierter machen sollen und dafür insgesamt aufwerten. Und bitteschön: Was kostet ein verstellbarer Gurt? Das Zeug liegt im Konzernregal!
Blue shadow hat geschrieben: ich bin ehrlich...ich möchte günstig/bequem/relativ schnell auch mal die 500 km Strecken angreifen. Am günstig muss VW noch arbeiten, daß andere könnte ich schlucken.
Am MEB an sich habe ich auch nichts auszusetzen; für lange Strecken zählt hauptsächlich hohe Ladeleistung und kein Rapidgate und da sieht's ja gut aus. Bei den Sitzen bin ich mir wie gesagt nicht so sicher, wie langstreckentauglich die werden.

Nur bin ich gespannt, wie VW eigentlich zukünftig die MEB-Fahrzeuge der "Golf-Klasse" der Marken Seat, Skoda und VW differenzieren will. Bislang war's zwischen diesen Brüdern (Leon, Octavia, Golf) ja gerade der Innenraum, der differenziert hat.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Das ist eine gute Frage,

Warum wurde die Gurtverstellung geopfert?

Wo bleibt der Pfiff in der 2 Reihe?
Einzelsitze wie beim yeti oder Rückbank verschiebbar.

Warum keine Dachlast?

Hat der der große Akku Allrad noch 5 Sitze...weil Nutzlast am Limit?

V2g? Wann kommt der Volkssturm DC lader?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sorry, aber so nicht VW

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1098
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Die Problemlösung hieße,
- stelle fiktiv neben den ID.3 noch weitere 2 bis 3 BeVs der 50.000€ Preisklasse unterschiedlicher Hersteller und nutze den eigenen Maßstab
- bedenke, daß die Lichtspiele nur im Winter oder im Dunkeln für kurze Momente fremden Interessenten irgend einen Laut entlocken
- bewerte die technischen Eigenschaften*) und die innere Gestaltung*), denn dort sitzt man die ganze Zeit rum
- bedenke, die Außengestalt ist nur was für den Außenstehenden, der dann "schönes Auto" ansagen könnte.
*) auf die lockeren Sprüche der IAA-Orangenjacken gebe ich nicht einen Cent - das Verkaufsmodell ist jenes, was zählt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile