Sorry, aber so nicht VW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sorry, aber so nicht VW

Fu Kin Fast
read
Ich finde, verschiebbare Rücksitze hätten den ID.3 auf alle Fälle attraktiver gemacht. Was soll man als Familie mit dem vielen Platz vor den Füßen der Kinder? Taschen reinstellen? Nein, ich will kein längeres Auto, nur eine für uns sinnvollere Platzaufteilung.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige

Re: Sorry, aber so nicht VW

Ecano
  • Beiträge: 815
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Eine verschiebbare Rückbank wäre da ja eine sinnvolle Alternative zu jetzigen Lösung. Mir würde aber auch der Platz im Kofferraum reichen.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: Abschied vom ID3

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 587
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
merdian hat geschrieben: Hi TY12,
sorry, das mit den 15 cm hatte ich falsch aufgefasst.
Technisch relevante Parameter aus meiner Sicht:
1. Plattform nur für Elektroautos, d.h. kein umgebauter Verbrenner;
2. 420 km WLTP;
3. Schnelles Laden.
Das ganze dann für einen Preis von unter 40 TEUR (Serienmodell 58 kWh wird vermutlich nochmals günstiger werden).
Wenn es ein vergleichbares Auto zum ID.3 gäbe, würde ich zudem einen deutschen Hersteller bevorzugen.
@merdian,

zu 1. und 3.
für VW ein Vorteil, für den ID3 Käufer nicht zwangsläufig.
Hinten sitzt Du darum nämlich nicht so gut. Kniefreiheit ist nicht alles.
Porsche hat den Akku an der Stelle ausgespart, damit die Beine tiefer gehen können!!
Ein Corsa electric mit ACC, Lane, Matrix Licht bekommst Du für 31 000 € incl. Förderung.
Akku netto 45 kWh, Ladeleistung maximal 100 kW.
Wer nur zu zweit oder mit einem Kleinkind unterwegs ist, reicht ja auch locker. Ist also sehr vom individuellen Pflichtenheft des Nutzers abhängig.

zu 2.
Es ist klasse, dass Du BEV fahren willst, aber noch fährst keins und triffst einige irrige Annahmen.
WLTP 420 km würde bedeuten, dass Du ohne Ladeverluste einen Verbrauch von 13,8 kWh/100 km hättest.
Das schafft ein ID3 nur mit viel Rekuperation im Streckenprofil.
Stur geradeaus auf ebener Strecke sieht das Ganze so aus:
id58.png
Im Sommer schaffst Du diesen Wert bei konstant 95 km/h.
Im Winter (die Werte sind hier mal ohne WP gerechnet) niemals.
Dann verfährst Du nur den Ladehub. Konsequenz siehe oben.
Fährst Du im Sommer mit 110 km/h liegst Du schon bei ca. 17 - 18 kWh / 100 km.
Regnet es, so brauchst Du 2 kWh mehr.
Hast Du Gegenwind, so brauchst Du 2 kWh mehr.
Steigst Du auf Winterreifen um, so brauchst Du 3 kWh mehr (wenn Du rollwiderstandsarme Sommerreifen hattest).
Beträgt die Außentemperatur nur noch 10°, so brauchst Du 2 kWh mehr.
Die Beträge addieren sich natürlich im real vorkommenden Alltag!

WLTP ist Bauernfängerei. Eine bei Ankunft funktionierende Ladeinfrastruktur in ausreichende Zahl ist viel wichtiger!


Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
wäre doch nett, wenn Tesla auch mal ein paar BauernfängerWerte veröffentlichen würde, oder haben sie schon?
ich mag ja die Epa werte...

200 km bei Tempo 130 sind doch ok....mit Stau und tempolimits sind die doch immer drin. Ladetechnik (ohne Rapidgateeffekte) ist wichtiger als Initalreichweiten
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sorry, aber so nicht VW

Musikhattu
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Di 20. Nov 2018, 17:59
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Ich habe auf der IAA hinten im ID.3 sehr gut gesessen mit dieser angeschrägten Position, hatte ich so gut nicht erwartet. Sehr bequem auch mit Mittelarmlehne. Für 3 Pers. wird es eher eng sein. Wie sich das sitzen über Stunden eignet muss man abwarten. Aber für 15 min hinten im ID.3 war top. Ich fahre selber 16 Jahre Touran, da sitzt man eher total gerade wie auf einem Stuhl. Vielleicht ist das etwas schrägere sitzen im ID.3 auf langen Strecken sogar angenehmer, muss man abwarten. Finde die Raumausnutzung vorn und hinten im ID.3 top. Hat so kein anderes Auto auf 4.26 länge.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 587
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: wäre doch nett, wenn Tesla auch mal ein paar BauernfängerWerte veröffentlichen würde, oder haben sie schon?
ich mag ja die Epa werte...
200 km bei Tempo 130 sind doch ok....mit Stau und tempolimits sind die doch immer drin. Ladetechnik (ohne Rapidgateeffekte) ist wichtiger als Initalreichweiten
@Blue Shadow
Ich habe nicht geschrieben WLTP Angabe von VW.
Alle WLTP-Angaben sind im Grunde Bauernfängerei und spiegeln die Realität für Erstkäufer nicht wider!
Für Dich mit Deinem Leaf und mich mit meinem Golf sind 200 km bei 130 km/h völlig ok - nein ein Traum!
Aber Ottonormalverbraucher ohne BEV-Erfahrung denkt aber wohl eher, er kann locker 400 km brezeln
Das Ladetechnik rapidgatefrei und Ladeinfrastruktur wichtiger sind, ich denke, da sind wir uns einig. Oder?

Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Klaro...ich kenne ja genug alte Hasen, die jetzt auf den m3 umgestiegen sind...es wird schon ein zwei Gründe geben.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Abschied vom ID3

merdian
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:24
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
TY12 hat geschrieben:
merdian hat geschrieben: Technisch relevante Parameter aus meiner Sicht:
1. Plattform nur für Elektroautos, d.h. kein umgebauter Verbrenner;
2. 420 km WLTP;
3. Schnelles Laden.
Ein Corsa electric mit ... Akku netto 45 kWh...
zu 2.
Es ist klasse, dass Du BEV fahren willst, aber noch fährst keins und triffst einige irrige Annahmen.
WLTP 420 km würde bedeuten...
Hi TY12,
der Corsa-e hat für mich nicht die notwendige Reichweite.
Die WLTP Infos sind wirklich interessant (Einfluss von Regen, Winterreifen, etc.).
Ich denke, dass meine Anforderung von realen 250 km mit den 420 km WLTP abgedeckt werden. Das zeigen auch deine Zahlen.
ID 1St Plus bestellt 17.6.20, auf Tech umgestiegen 3.8.20. Derzeit VW Polo Euro 5 Diesel in Stuttgart.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Moin Moin,

ich finde es spannend, wie hier auf dem WLTP rumgetreten wird. Klar ist der eine Lüge, bei jedem E-Fahrzeug und das muß nicht unbedingt im ID3 Forum unterstrichen werden. WLTP lügt aber etwas weniger als der alte Eert. 190 KM Reichweite für meinen I3 60 AH ? Lachhaft.
Dann ziehe ich eben vom WLTP 20 % ab statt bisher 40 vom alten.
Was soll es. Nicht jeder hat ein Fahrprofil mit mehreren 100 km pro Tag. Die schaffe ich vielleicht 2 mal im Monat.

Platz: Ja, der Platz mag je nach Anforderung ungünstig aufgeteilt sein. Nehmt das zur Kenntnis und zieht die Bestellung zurück wenn es für Euch nicht passt. Ist dann Schade, aber wer glaubt den das beim 1st bauliche Massnahmen am Kofferraum oder der Rücksitzbank gemacht werden? 4 Jahre Entwicklungszeit und die schmeissen bestimmt noch alles rum. Wir reden von der MEB Plattform. Bestimmte Parameter lassen sich nicht so leicht ändern. Ich werde mir den Luxus erlauben und überwiegend alleine mit der Kiste herum zu fahren. Vielleicht 10 Mal im Jahr nehme ich Personen auf der Rücksitzbank mit.

Thema Rentner tauglich. Wenn VW bei den Renten genügend Kunden findet ist alles gut. Ich habe kein Problem mich mit 52 Lenzen in den Wagen zu setzen.

Thema Innenausstattung: Ich habe es heute gewagt: ich habe das erste Mal (in 2 Jahren) bei meinem I3 auf die Konsole geklopft. Und ... auch Plastik.

Thema Vergleich im Preis und Verbrauch gegen Corsa.
Ich habe jetzt im Corsa noch nicht gesessen. Es handelt sich aber um einen kleingehaltenen Peugeot 208. Technik ist beim Franzosen neuer und ausgefeilter.
Presse schrieb von Spar Peugeot. Dankbar bin ich für die Klarstellung dass der Corsa einen 45 KW/h netto Akku hat. Das macht ihn ja dann direkt vergleichbar mit dem ID.3 in der Standard Version. Jemand nannte den Preis mit Ausstattung nach Abzug der Förderung von 31K Euro. D.h dass ich auch für den ID 5000 Euro Sonderausstattung einbauen kann. Das wird nicht reichen. Trotzdem sollte vielen Fahren der Mehrraum auch ein paar mehr Ocken wert sein.

Dann noch das Thema Effizienz und Verbrauch. Wenn hier jemand den ID.3 vergleicht mit dem Corsa, dann bitte mit dem ID3 Standard. Der wird also 17xx kg wiegen. Ja, der ist schwerer aber auch größer. Wenn ich die vergleiche, kann ich den ID3 1st auch mit dem E-tron vergleichen. Schaffen beide ca. 400 km (nach Lügen WLTP). Der E-Tron hat aber 95 KW/h zur Verfügung. Was ist da effizient? Da lassen sich bestimmt auch noch andere Vergleiche finden.
Für Größe und Gewicht geht der Verbrauch ID.3 in Ordnung und steht in absehbarer Zeit zur Verfügung.

Warten wir doch ab, was passiert. Die sonstigen deutschen Firmen verpennen es grade nach Strich und Faden und hoffen auf Wasserstoff.
In diesem Forum sollte es weder um Teslabashing, noch um Teslaverkaufsförderung gehen. Der ID und die Patzer, die sich VW erlaubt haben sollten das Thema sein.

Gruß Lumpf

PS: Entschuldigung für die Endlos langen Beiträge und die Tippfehler ;-)
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Der WLTP ist immerhin genormt und damit lassen sich Fahrzeuge vergleichen. Wobei mich auch sehr bei allen Fahrzeugen der Wert für 120km/h konstant interessieren würde.
Wobei vergleichbar... unseren Benziner hab ich auf dem Rückweg aus dem Urlaub über 800km auf den NEFZ Wert gedrückt. Bei 115km/h Tempomat.
Wenn ich mit meinem Zoe 115 fahre, säuft der schon recht heftig. Die NEFZ Reichweite von 210km hab ich in >4 Jahren noch nie geschafft.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile