Sorry, aber so nicht VW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
  • Releit
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Do 25. Feb 2016, 11:52
  • Wohnort: Österreich, Steiermark, Bezirk Leoben
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Die Autoindustrie ist generell Wohlstandsmindernd und Umweltschädigend. Warum? Sie verkaufen uns ständig absolut unnötig teure Autos aus Spezialteilen. Jedes neue Auto wird vom Kühlergrill bis zu den Rückleuchten komplett neu entwickelt, jegliche Verwendung von günstigen Standardteilen wird vermieden. Kompatibilität wie bei Computern gibts nicht.
Auch auf die Reparierbarkeit wird nicht wirklich geachtet. Da kostet dann ein kaputter Außenspiegel in Wagenfarbe gleich mal 500 Euro obwohl es 20 Euro auch tun könnten.
Würde die EU der Autoindustrie vorschreiben genormte Gleichteile verwenden zu müssen, z.B. gibt’s dann nur mehr 5 verschiedenen Felgentypen die alle Fahrzeugtypen abdecken, 5 verschiedenen Außenspiegel etc., würden die Kosten für jedes Auto stark sinken und der Erhalt noch viel mehr.
Die Ersatzteile wären einfach und günstig verfügbar weil es nur mehr wenige verschieden brauchen würde usw.
Autos würde uns nicht mehr so viel von unseren verfügbaren Geld weg nehmen.
Fahrspass statt Abgas!
Anzeige

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
  • Releit
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Do 25. Feb 2016, 11:52
  • Wohnort: Österreich, Steiermark, Bezirk Leoben
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
VW versuch jetzt eben mit dem ID.3 die gewohnte Abzocke ins Elektrozeitalter überzuleiten, das schlimmste für die Autoindustrie wäre, wenn wir nur mehr die wirklich notwendigen Kosten für unsere Mobilität zahlen würden.
Fahrspass statt Abgas!

Re: Sorry, aber so nicht VW

150kW
  • Beiträge: 4571
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
Das Autohersteller nicht darauf bedacht sind Gleichteile zu verwenden ist doch Quatsch. Gerade hier zur Diskussion des ID.3 also MEB. Schau dir den neuen Golf 8 an, auch der wird etliches vom ID.3 drin haben.

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Autohersteller verwenden keine Gleichteile? Ich empfehle im Kontext VW mal MQB zu googlen.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Sorry, aber so nicht VW

pschaefer
read
Der Autoindustrie den Kapitalismus an sich vorzuwerfen, entbehrt nicht einer gewissen Ironie... Hier sind echt einige „Wir-sollten-alle-unsere-Namen-tanzen“ Fantasten unterwegs. 😝

Re: Sorry, aber so nicht VW

Whitesnake
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Fr 4. Jan 2019, 05:29
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Releit hat geschrieben: Die Autoindustrie ist generell Wohlstandsmindernd und Umweltschädigend. Warum? Sie verkaufen uns ständig absolut unnötig teure Autos aus Spezialteilen. Jedes neue Auto wird vom Kühlergrill bis zu den Rückleuchten komplett neu entwickelt, jegliche Verwendung von günstigen Standardteilen wird vermieden. Kompatibilität wie bei Computern gibts nicht.
Auch auf die Reparierbarkeit wird nicht wirklich geachtet. Da kostet dann ein kaputter Außenspiegel in Wagenfarbe gleich mal 500 Euro obwohl es 20 Euro auch tun könnten.
Würde die EU der Autoindustrie vorschreiben genormte Gleichteile verwenden zu müssen, z.B. gibt’s dann nur mehr 5 verschiedenen Felgentypen die alle Fahrzeugtypen abdecken, 5 verschiedenen Außenspiegel etc., würden die Kosten für jedes Auto stark sinken und der Erhalt noch viel mehr.
Die Ersatzteile wären einfach und günstig verfügbar weil es nur mehr wenige verschieden brauchen würde usw.
Autos würde uns nicht mehr so viel von unseren verfügbaren Geld weg nehmen.
Der Zoe widerlegt deine Hypothese. Er ist teuer, trotzdem billigstem Material das darüber hinaus von anderen Fahrzeugen weiterverwendet wird.

Ein Blick nach Österreich: einen neuen Zoe Complete in der teuersten Variante (Q90) kostet inkl. Batterie 36.890 Euro. Darum bekommt man einen sehr jungen praktisch kompletten (Schiebedach, Lederpaket weggelassen) Kona.

Re: Sorry, aber so nicht VW

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3229
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 409 Mal
read
Hatten wir in Deutschland doch schon mal mit der Auswahl von Trabbi und Wartburg lauter Gleichteile Land auf Land ab. Sehe auch sicher viel Schicker aus wenn sich ein VW-Bus mit einem 911 die gleichen Außenspiegel teilen. Wozu sind bitte solche Kindergartenwünsche gut? Wenn Du gegen 500€ für einen Außenspiegel bist kauf Dir einen Dacia oder versuche auf politischem Weg den Wucher mit Ersatzteilpreisen zu verbieten. Versuch es aber bitte nicht mit Ingenieurleistungen, denn davon scheinst Du zu wenig zu verstehen und das Design vielen Menschen wichtig ist, kann man ignorieren, muss man aber nicht.

MfG
Michael

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Gerade der golf 8 hat kaum noch „Regeltechnik“ mit dem golf7 gemein, sondern bekommt den gleichen Kram wie die ID.s. Geht das dort in die Hose...hat VW ein riesen Problem.

VW ist kein gemeinnütziges Unternehmen, auch wenn Wolfsburg und co massiv davon gelebt haben.

Mein Lob gilt VW...nur Stromer auf der IAA...das zeigt doch auch...sie haben verstanden!


Dummtv: Grip rtl2 v8 amischlitten...topspeed...nur 260...verdammte scheiße....camaro 453 ps...reichen im Alltag völlig...(kotzsmilie)
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sorry, aber so nicht VW

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Dummtv: Grip rtl2 v8 amischlitten...topspeed...nur 260...verdammte scheiße....camaro 453 ps...reichen im Alltag völlig...(kotzsmilie)
und dann kucken das die ,die eh nie die kohle für die karren hätten :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Sorry, aber so nicht VW

Loewuppel
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 23:00
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Gerade der golf 8 hat kaum noch „Regeltechnik“ mit dem golf7 gemein, sondern bekommt den gleichen Kram wie die ID.s. Geht das dort in die Hose...hat VW ein riesen Problem.
Hier werden die IT-Unterschiede Golf 7, Golf 8 und ID.3 näher beleuchtet:
https://www.pcwelt.de/news/VW-ID.3-3-Ho ... 64687.html

„VW schneidet mit dem neuen ID.3 alte Zöpfe ab: Das neue Elektro-Auto von VW besitzt nur noch drei Hochleistungsrechner statt des bisherigen Durcheinanders vieler unterschiedlicher Steuergeräte.“

„Im kommenden VW Golf VIII, den Volkswagen im Oktober 2019 vorstellen wird , ist das noch anders als im ID.3. Der Golf VIII basiert auf der Elektronik des Golf VII und setzte dessen IT-Tradition mit vielen unterschiedlichen Rechnern/Steuergeräten an Bord fort. Allerdings fließen natürlich auch in den Golf VIII Neuerungen ein, die sich bei der ID-Entwicklung ergeben. Nur gibt es bei der IT im Golf VIII eben keinen radikalen Umbruch, sondern eine langsame Weiterentwicklung.“
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile