ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Dazu kann VW mal ein Wörtchen mit der Regierung oder dem Verkehrsminister sprechen das die Regelung um Ladestationen in Mietshäuser neu geregelt wird. Sonst gibt es auch sicher noch Leute die einen ID.3 in Amerika kaufen würden.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 452
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Fen hat geschrieben:
Zum einen beschränkt sich das Prebooking auf Privatkunden. Es gibt mittlerweile eine hohe Nachfrage nach Elektroautos, aber eben auch als Firmen-/ Flottenfahrzeug. Die wiederum dürfen aber erst aus der normalen Produktion bestellen.
Das ist nicht korrekt.
Es gibt auch ein Prebooking für Flottenkunden.
Wobei man da immer das Thema mit den Leasinglaufzeiten hat.
Bei mir läuft das Leasing im 2. Quartal aus, passt also genau.
Wäre das nicht der Fall, wäre die Reservierung kein Thema.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 452
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:

Einfach mal im kollegenkreis oder bei den nachbarn nach BEV fragen - da ist überhaupt kein interesse
bzw. es kommen die über die jahre gut gestreuten negativargumente.
Mein bruder hat mindestens 10 leute seinen e-golf300 probefahren lassen:
Allen hat es gefallen aber keiner von denen hat ein BEV gekauft.
Auch das sehe ich anders.
Bei uns in der Firma gibt es eine steigende Anzahl von Kollegen die einen Hybrid fahren mit dem Ziel diesen danach gegen einen BEV zu tauschen.
Und auch einige Kollegen die bereits einen BEV fahren.
Firmenwagen bedeutet nicht zwingend, dass man immer lange Strecken damit fährt.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 First Edition

Fu Kin Fast
read
hu.ms hat geschrieben: Einfach mal im kollegenkreis oder bei den nachbarn nach BEV fragen - da ist überhaupt kein interesse
bzw. es kommen die über die jahre gut gestreuten negativargumente.
Mein bruder hat mindestens 10 leute seinen e-golf300 probefahren lassen:
Allen hat es gefallen aber keiner von denen hat ein BEV gekauft.
Du kannst das gleiche mit einem BMW M3 oder Ferrari machen und bekommst das gleiche Ergebnis.

Mein Kollege bspw. fährt Mitsubishi Outlander PHEV - der sagt, bevor die BEV nicht 500km fahren können, ohne dass er planen muss (250km hin und 250km zurück am nächsten Tag), kauft er kein BEV. Er will sein Hotel auch nicht danach aussuchen müssen, ob es Ladesäulen hat. Ich fürchte, da geht es vielen so. Einfach mal schauen, was Freunde so auf FB posten/liken/teilen.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1116
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Eine technische frage:
Kann der ID.3 mit dem 58 kwh akku einphasig mit 16A = 3,7 kw laden oder sind nur 10 A = 2,3 kw möglich ?

3,7 kw wären perfekt für den überschusstrom meiner neuen PV-anlage, den ich sonst für nur 11 ct ins netz einspeisen muss.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

smarty79
  • Beiträge: 1143
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
Mit Wallbox oder CEE-blau-Ladeziegel geht mit Sicherheit 16A einphasig.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Welches BEV kann den einphasig nicht mit 3,6 kW laden? Ich kenne keines, zumindest keines der aktuellen Autos (bei Twizy, Hotzenblitz, Mia, etc, bin ich mir nicht ganz sicher).

Wenn das Ladegerät um 7 kW laden kann, sind das entweder 7 kW einphasig und/oder zwei Phasen à 3,6 kW.

Re: ID.3 First Edition

roland_geheim
  • Beiträge: 238
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
die 30000 stück loszuwerden ist sicher kein problem - alleine in norwegen & holland gehen die aufgrund der bevorzugung der e-autos weg wie die warmen semmeln -> in anderen ländern wie österreich & deutschland wirds sehr schwer für vw&co...

verstehe zwar die vw-strategie die ersten id3s um >40k loswerden zu wollen um möglichst viel profit zu machen, einen e-hype erzeugt das aber sicher nicht. ich werde meine reservierung zu 99% stornieren, da der frühbücher bis auf ein paar unnötiges zeugs wie lustige pedale oder lichtspiele wohl keinen mehrwert bringt.

zumindest komme ich mit der reservierung zu einer frühen probefahrt - der einzige grund warum ich mir noch nicht jetzt das geld zurückhole...

Re: ID.3 First Edition

DomiH
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 21. Jun 2019, 21:55
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
roland_geheim hat geschrieben: zumindest komme ich mit der reservierung zu einer frühen probefahrt - der einzige grund warum ich mir noch nicht jetzt das geld zurückhole...
Wie das? Wo wird man die First Edition Probefahren können?
VW Golf 7, Diesel
VW ID.3 reserviert

Re: ID.3 First Edition

DomiH
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 21. Jun 2019, 21:55
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
In Österreich hätte VW sicher mehr Registrierungen haben können. Das Kontingent war binnen weniger Tage aufgebraucht. Versteh nicht ganz, warum das Angebot in Österreich so limitiert ausgefallen ist.
VW Golf 7, Diesel
VW ID.3 reserviert
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag