ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Wenn die Vorteile der prebooker immens wären....die kann ich beim besten Willen noch nicht sehen.

Im Grunde können sie nicht alle Optionen ziehen, wie die die abwarten können. Und die paar Wochen Vorsprung sind es eigentlich nicht Wert.

Und dann sind da noch die Konzern internen Optionen, die auch schon bald vor der Tür stehen....el~born, vision
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Ja, ich tendiere auch gerade dazu die Reservierung zu canceln, aus den Gründen die du genannt hast, und auch wegen der Ungleichbehandlung der Prebooker.

Hier sieht es mehr und mehr nach dem kleinen Löwen aus.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Obwohl mir das mit den Reservierungen schon etwas Sorgen macht, ob der ID.3 in den geplanten Mengen tatsächlich am Markt aufgenommen wird.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
kriton hat geschrieben: Obwohl mir das mit den Reservierungen schon etwas Sorgen macht, ob der ID.3 in den geplanten Mengen tatsächlich am Markt aufgenommen wird.
was meinst du damit? kannst du es vielleicht genauer erklären?
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Zu recht...Markteinführung zu denkbar schlechter wirtschaflicher Stimmung....eine riesen Wette
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

smarty79
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Ich wünsche VW echt Erfolg mit dem ID3. Aber so langsam bekomme ich Bedenken, ob das so aufgeht. In dem Preissegment sind nur sehr wenige Privatkunden unterwegs. Und dort ist er als Zweitwagen oft zu teuer, als Erstwagen muss man einfach eine gewisse Portion Enthusiasmus mitbringen, um damit z.B. mit kleinen Kindern auf Langstrecke zu gehen.

Bei den Flottenkunden sind viele Wagen im AD unterwegs, da bleibt der Diesel erste Wahl. Und in den gehobenen Positionen mit Just-for-fun-Dienstwagen sitzen die wahren Petrolheads mit aktuell 530xd in Vollausstattung.

Klar, es bleibt noch Luft. Hoffen wir, dass es reicht. Ich werde mich deregistrieren und auf den Mii Electric als Stadtschlampe setzen :)
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 303 Mal
read
Nico hat geschrieben: Da bei Volkswagen bisher alles nach Plan läuft, braucht VW keine Ausreden oder zusätzliche Zeit.
Ich bin verwundert dass es nach 3 Monaten noch immer keine 30.000 Prebooker gibt.
Bis zur verbindlichen Bestellung im Frühjahr nächsten Jahres werden noch viele "abspringen".
Nun - du hast intern den besseren Einblick.
Für mich als Externe kann das verschiedene Gründe / Auswirkungen haben.
Zum einen beschränkt sich das Prebooking auf Privatkunden. Es gibt mittlerweile eine hohe Nachfrage nach Elektroautos, aber eben auch als Firmen-/ Flottenfahrzeug. Die wiederum dürfen aber erst aus der normalen Produktion bestellen.
Eine Veränderung der Länderbeschränkung kann auch noch einmal einige 100 Bestellungen - insbesondere aus Österreich - mit sich bringen.
Meiner Meinung nach wird die IAA noch einmal einen Schwung an Bestellungen nach sich ziehen. Derzeit haben vielleicht viele mögliche Interessenten noch einen "E-Golf mit größerer Reichweite" vor Augen. Wenn die Vorstellung auf der IAA dann ein komplett neues Auto zeigt (was ja bekannt ist...), das viele technische Neuerungen in der "Golf-Klasse" mit sich bringt (AR-HUD, kein Zündschloss, Sprachsteuerung... Das geniale IQ.LIGHT, leicht verständliches UI etc.), wird noch manch einer auf den Zug aufspringen.
Trotzdem gehe ich davon aus, dass bestimmt 10-15% der Interessenten ihre Option auf eine Bestellung nicht wahrnehmen werden. Wenn es gut läuft, bleiben die aber zumindest dem Konzern an sich treu und entscheiden sich für den ID.3X (einige schreiben 4X). Oder den Vision iV.
Ich selbst bin derzeit auch wieder unschlüssig - und hoffe einfach bei der plus / max Ausstattung auf ein paar Ausstattungsmerkmale, von denen noch keiner gesprochen hat - und mit denen VW mich ködern würde.
Wenn es dann noch preislich in einem bestimmten Rahmen ist, wird die Nachfrage in gut vier Wochen wieder spürbar ansteigen. wie heißt das immer so schön "Ihr Preisvorteil gegenüber dem Serienmodell beträgt bis zu... Euro!"
Allein, um das erste Modell zu besitzen, werden nicht so viele Interessenten einen ID.3 kaufen. Sollte sich aber tatsächlich ein echter Mehrwert herausstellen (und jetzt nicht nur diese play / pause pedalerie + spezieller welcome-Bildschirm etc.), wird es interessant.
Ich kann mir auch vorstellen, dass die Preise noch nicht festgeschrieben wurden - eine geringere Nachfrage kann durch einen entsprechenden Preis aufgefangen werden. Viele übersetzen "Start unter 40k" mit 39.999 €. Bei 37k / 40k / 43k sähe die Welt wieder ganz anders aus.

Viele wenn und aber. In ein paar Tagen wissen wir alle mehr.

An dieser Stelle noch mal ein großes "Danke" - ich glaube, die wenigsten hier können sich vorstellen, was du mit deinen Posts riskierst bzw. riskieren würdest, wenn du noch deutlicher wirst. Und alles nur, weil wir so neugierig sind und es nicht abwarten können 🙈.
ID.3 1st Edition MAX Mangangrau metallic (1st Mover) am 18.06.20 bestellt
Tesla Model 3 AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic seit 03/20

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1114
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
kriton hat geschrieben: Obwohl mir das mit den Reservierungen schon etwas Sorgen macht, ob der ID.3 in den geplanten Mengen tatsächlich am Markt aufgenommen wird.
Sehe ich ähnlich:
Vom tesla M3 sind seit bestellbeginn im dez. aus europa aktuell rd. 37.000 bestellt.
VW will nächstes jahr rd. 80.000 ID.3 bauen und in europa verkaufen.
Das wird nicht einfach.

Einfach mal im kollegenkreis oder bei den nachbarn nach BEV fragen - da ist überhaupt kein interesse
bzw. es kommen die über die jahre gut gestreuten negativargumente.
Mein bruder hat mindestens 10 leute seinen e-golf300 probefahren lassen:
Allen hat es gefallen aber keiner von denen hat ein BEV gekauft.

Für mich ist ganz klar, dass sich niemand verschlechtern will.
Wenn schon immer bei jeder fahrt ein- und ausstecken und ein paar mal im jahr wegen fehlender reichweite auch an die ladesäule, dann sollte sich wenigstens der individuelle nutzwert gegenüber dem vorhandenen verbrenner nicht verschlechtern.
Sehe ich auch bei mir:
wenn das MTB,die säcke mit dem gartenabfall u.a. nicht akzeptabel transprotiert werden können - wie aktuell mit dem Yeti - werde ich die ID.3 1.St revervierung stronieren. Ich warte also auf ein vorführfahrzeug, dem ich - bei umgeklappter rückbank - mit dem meterstab zu leibe rücken kann.
Zuletzt geändert von hu.ms am Do 8. Aug 2019, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
alles steht und fällt mit dem aufgerufenen preis und dem dazu gehörenden inhalt, wenn volk+wagen in erfüllung geht, wirds ein erfolg, wenn nicht pech gehabt...
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
Fen hat geschrieben:
Nun - du hast intern den besseren Einblick.
...ich habe mittlerweile gute Kontakte nach Wolfsburg und ein "Projekt" mit VW rund um den ID.3 laufen, stehe aber nicht auf deren Gehaltsliste, um das mal klarzustellen ;)
Meiner Meinung nach wird die IAA noch einmal einen Schwung an Bestellungen nach sich ziehen.
Trotzdem gehe ich davon aus, dass bestimmt 10-15% der Interessenten ihre Option auf eine Bestellung nicht wahrnehmen werden.
...das denke ich auch.
Ich selbst bin derzeit auch wieder unschlüssig - und hoffe einfach bei der plus / max Ausstattung auf ein paar Ausstattungsmerkmale, von denen noch keiner gesprochen hat - und mit denen VW mich ködern würde.
...so geht es auch mir.
An dieser Stelle noch mal ein großes "Danke" - ich glaube, die wenigsten hier können sich vorstellen, was du mit deinen Posts riskierst bzw. riskieren würdest, wenn du noch deutlicher wirst. Und alles nur, weil wir so neugierig sind und es nicht abwarten können 🙈.
...aber gerne doch! -Danke für die Blumen :)
Im Rahmen meiner Möglichkeiten berichte ich hier gerne über Neuigkeiten.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag