ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • fpk
  • Beiträge: 335
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 18:05
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
ubit hat geschrieben: Ob mit E-Autos aktuell Gewinn gemacht wird kann ich nicht beurteilen. Das hängt ja auch sehr stark davon ab welche Kosten man ansetzt (Entwicklungskosten, Schulung, Aufbau der Produktion) und welche Stückzahlen man plant/erwartet.
Bei Tesla weiß man es ja sehr genau, die warne zumindest in wenigen Quartalen mal profitabel, kumuliert natürlich alles andere als das.

Ansonsten hat Nissan (und Renault) in der Vergangenheit behauptet, der einzige Hersteller zu sein, der profitabel ein EV baut. Dem hat kein anderer Hersteller wiedersprochen. Also würde ich als gesichert ansehen, dass alle anderen draufzahlen und Nissan weiß man wie Du schreibst nicht, wie sie das rechnen.
Passat Variant GTE seit 08.2017 \\\ ID.3 Tour bestellt
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
150kW hat geschrieben: Darüber wird sehr oft gesprochen. Worüber selten gesprochen wird sind die Zusatzkomponenten die es nur beim BEV gibt.
stimmt ja bev können fliegen und nicht fahren, eines ist mir nicht klar, wenn ich das gejammere der autohersteller höre, was haben die denn in den letzten 100j gemacht, pferdekutschen gebaut? ein auto hat 4 räder oder was hat ein elektro auto ... ..imo.. 4 räder......auto bleibt auto, alles lächerlich das blöde geschwafel über kosten.......die bleiben hochpreisig damit sie keine bev verkaufen müssen!...imo...
roland_geheim hat geschrieben: ich würde wirklich gerne mal eine fundierte kostenaufstellung verbrenner vs. elektro sehen:
uns würden die augen über gehen wetten wir!

(mein damaliger vw passat kam in usa auf 17000$ incl. fernbedienbarer klimatisierungsfunktion, welche in deutschland nicht mal angeboten wurde über deutsche preise brauchen wir erst gar nicht reden!)
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: ID.3 First Edition

Helfried
read

fpk hat geschrieben:Nissan weiß man wie
Du schreibst nicht,
wie sie das rechnen.
Interessanter Satz, ich musste ihn fünf Mal lesen, bis ich ihn checkte. Die Hitze... :)

Re: ID.3 First Edition

Naturfreund68
read
Nein, nicht die Hitze...der Satz ;-)

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1113
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
xado1 hat geschrieben: man kauft beim vorreiter,nicht beim nachmacher.vw und audi nicht mal geschenkt
Der ist wriklich gut !
Wer will denn eine limousine mit mini-kofferraumdeckel für mindestens 48.000 € vor förderung?
Ziemlich genau 10.000 sind aus D bestellt seit das die letzten 6 monate möglich ist.

Die tesla-autos sind technisch wirklich gut, aber preisklasse: oberklasse.
Die karossieriefomen und damit die für die meisten wichtige nutzungsmöglichkeit sind aber rein für den US-makt gebaut, wo sie ja auch zu hunderttausenden gekauft werden.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Moin,
Tesla-Diskussionen sind für mich in diesem Fred uninteressant, gibts ja zur Genüge überall :roll: . Bezgl. Gewinn machen mit BEV ist ja klar, dass das schwierig wird, wenn man den Maßstab der Verbrenner anlegt, die Batterie schon 40% der Wertschöpfung ausmacht und man vielleicht noch seine ganzen F&E Kosten in 2-3 Jahren oder so drin haben möchte :mrgreen:. Von daher würde ich das ganze Gejammer der Autoindustrie mal unter "Boden bereiten um Preise möglichst hochzuhalten" abhaken. Ist jetzt aber alles etwas OT....

By the way...... dieses völlig überflüssige Scheinwerferzwinkern, welches niemand braucht, ich aber trotzdem schick finden könnte :hurra: : Hat mal jemand irgendwo gesehen, wie man es sich vorstellen muss und hängt das am LED Matrix-Licht der Plus-Version oder geht das bei der Einstiegsversion auch ?

Gruß

Ebi
Golf GTE seit 8.2018 - steht zum Verkauf
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh ab 10.2020

Mein Tesla Referral Link

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1113
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Nur bei der beiden teureren 1.st-versionen.
Auf der vw-hp gibts eine ganz kurze video-sequenz mit den hin- und her schwenkenden "augen".
https://www.volkswagen.de/elektromobili ... #id-lights
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Danke ! Unter Zwinkern hatte ich mir noch etwas anderes vorgestellt, haut mich jetzt nicht vom Sessel, aber gut. Das wird nur mit dem LED Matrix Licht funktionieren - denke ich auch. Da das Licht einen echten Gewinn bei der Ausleuchtung darstellen sollte, finde ich das sowieso interessant, wenn sie dafür nicht allzu heftig zulangen.

Gruß

Ebi
Golf GTE seit 8.2018 - steht zum Verkauf
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh ab 10.2020

Mein Tesla Referral Link

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 303 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben: Danke ! Unter Zwinkern hatte ich mir noch etwas anderes vorgestellt, haut mich jetzt nicht vom Sessel, aber gut. Das wird nur mit dem LED Matrix Licht funktionieren - denke ich auch. Da das Licht einen echten Gewinn bei der Ausleuchtung darstellen sollte, finde ich das sowieso interessant, wenn sie dafür nicht allzu heftig zulangen.

Gruß

Ebi
Lt. VW soll es sich um das IQ.LIGHT handeln.

Volkswagen bietet die ID.3 1ST Sonderedition in vier Farben und drei Versionen an, alle mit großen Felgen und umfangreicher Ausstattung: den ID.3 1ST mit umfangreichen Komfort-Features, wie Voice-Control und Navigationssystem, den ID.3 1ST Plus, bei dem zusätzlich noch das IQ Light sowie Bi-Colour-Design dazukommen, und den ID.3 1ST Max mit großem Panorama-Glasdach und einem Augmented Reality Head Up Display.
https://bit.ly/2ITqTDo
Das Video hier vom Touareg gibt vielleicht einen kleinen Einblick:
https://youtu.be/ftEAyWXdKqA
ID.3 1st Edition MAX Mangangrau metallic (1st Mover) am 18.06.20 bestellt
Tesla Model 3 AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic seit 03/20

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
xado1 hat geschrieben: man kauft beim vorreiter,nicht beim nachmacher.vw und audi nicht mal geschenkt
Das haben hier schon viele gesagt und dann doch Hyundai gekauft...

Da war dann auch der "umgebaute Verbrenner" nicht mehr schlimm.

Ich sehe allerdings auch keinerlei Grund für diese Einstellung. Kaufe ich dann nur ein iPhone, früher nur Mercedes Verbrenner? Grob gesagt müssten wir dann jetzt Porsche vor Tesla bevorzugen. Die haben ja schon vor 100 Jahren EVs gebaut... 😉
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag