ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

DerMüller
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: ...tolle Erklärung für den hohen Preis bei der first edition :D. Man könnte es auch kurz Abzocke nennen... :lol:
Abzocke? Und was sind dann die Preise von Renault, Peugeot, Hyundai, Kia usw?
erheblich schlechteres preis-Leistungsverhältnis und alles Kleinwagen?

Oder Honda? keine Reichweite, kein Kofferraum, vermutlich abgedreher Preis .. aber sooooo süß ...

Oder GM/Ford/FAC/Suzuki

Kann es sein, du VW-Bashing probierst aber außer dicke Backen nichts zu bieten hast?
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

0cool1
  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Early Adopter
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: ID.3 First Edition

Maido
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Ich sehe nur, dass die 1St Edition nicht teurer ist als ein e-Golf mit kleinerer Batterie. Wo ist das Abzocke?
Opel Corsa und Co. sind alle vom Preis-Leistungsverhältnis teurer.
Sehe ich genau so, dazu kommt, dass die Sondermodelle von VW, oft um einige tausend € günstiger
sind als ähnlich individuell zusammengestellte, nicht umsonst werden die Sondermodelle immer
gut abgesetzt.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
:D nur keine Aufregung, hab ja auch am 8.5. so ein id3-Teil reserviert.
Aber so wie der VW-Mann sagt, zahlt man allein dafür schon einen Aufpreis dass man das Auto ein paar Monate früher bekommt (=Abzocke).
Egtl. sollte ein Sondermodell mit eingeschränkten Konfigurationsmöglichkeiten ja günstiger als vergleichbare Serie sein. Zumal wir ja kostenlos Werbung für den VW id3 fahren :D
Nach der IAA wissen wir mehr, aber sicher bezahle ich keinen Aufpreis dafür das Auto ein paar Monate früher zu bekommen (da hat wohl ein Marketing-Fuzzy gedacht VW=Apple :lol: )
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1143
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Hey cool.
Ich habe letzte woche 26 module = 8,2 kwp bestellt. Ausrichtung: genau 167 grad = SSO.

Damit sollte ich über mittags mehr als 150 km in einen VW-MEB laden können.
Denn wenn die sonne scheint fahre ich die 8 km zur arbeit mit dem fahrrad. ;)
Die 150 km kosten mich dann rd. 3 € = entgangene einspeisevergütung. :)
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: :D nur keine Aufregung, hab ja auch am 8.5. so ein id3-Teil reserviert.
Aber so wie der VW-Mann sagt, zahlt man allein dafür schon einen Aufpreis dass man das Auto ein paar Monate früher bekommt (=Abzocke).
Egtl. sollte ein Sondermodell mit eingeschränkten Konfigurationsmöglichkeiten ja günstiger als vergleichbare Serie sein. Zumal wir ja kostenlos Werbung für den VW id3 fahren :D
Nach der IAA wissen wir mehr, aber sicher bezahle ich keinen Aufpreis dafür das Auto ein paar Monate früher zu bekommen (da hat wohl ein Marketing-Fuzzy gedacht VW=Apple :lol: )
Wenn der 45 kWh ID.3 (Serie) 30.000 Euro kostet, warum sollte der 58 kWh ID.3 1ST nicht 40.000 Euro kosten ohne dass es Abzocke ist?
Du hast brutto 14 kWh mehr,
einige Pakete an Ausstattung drin.
Das könnte schon 10.000 Euro ausmachen.
Wir sehen das ja hinterher, ob ein Serien ID.3 günstiger zu konfigurieren ist oder nicht. Bis dahin....
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

roland_geheim
  • Beiträge: 238
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
die 14 kWh mehr sollten VW ca. 2kEUR kosten (wenn sie gut verhandelt haben dann nur 1.5kEUR), lassen wir den kunden das doppelte dafür zahlen: also 4kEUR -> müßte die 1ST noch immer 6kEUR mehr sonderausstattung haben, um die 10kEUR preisunterschied auszumachen...

wo ist schnell das goodie für die reservierer? das auto ein paar monate früher zu bekommen als andere und gleichzeitig dabei noch beta-tester zu spielen? der id3 ist kein tesla, der id3 wird im alltag designtechnisch völlig untergehen...

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
hu.ms hat geschrieben:
... Damit sollte ich über mittags mehr als 150 km in einen VW-MEB laden können.
Denn wenn die sonne scheint fahre ich die 8 km zur arbeit mit dem fahrrad. ;)
Die 150 km kosten mich dann rd. 3 € = entgangene einspeisevergütung. :)
Genauso ist es. An einem schönen Sonnentag kannst den id3 komplett aufladen :D
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3122
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 631 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
Die Frage ist .. Was ist 'Abzocke'
Im Allgemeinen Sprachgebrauch
https://www.wortbedeutung.info/abzocken/

' jemandem etwas mit List und Hinterhältigkeit beziehungsweise in betrügerischer Weise abnehmen'

Der Begriff ist in diesem Zusammenhang völlig daneben: es gibt keinen Betrug, keine List, keine Hinterhältigkeit. Der Preis und die Leistung und Termine werden völlig offenkommuniziert. Jeder kann seine Reservierung zurücknehmen und bekommt das Geld zurück.
Es ist einfach Bashing ..

was soll man ansosten zu Opel-Peugeot, zu Renault und all den Koreanern sagen? Die nehmen für viel weniger Auto ähnliches Geld.
Sind das Oberabzocker? Superabzocker?

@Ion-Fahrer seit 2016
weißt du was?? Du hast ein emotionales Problem. Du solltest dich damit auseinandersetzen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 587
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Immer wieder ein neues Aufregerthema!
Also, mein G300 hat nach Liste 42500 € gekostet, und da war noch für 4000 € Ausstattung Luft nach oben.
Wenn also der ID.3 nach Liste in der mittleren Ausstattung 45000 € kostet, bekommt man immerhin für das gleiche Geld 27 kWh mehr Akkukapazität.
Und vermutlich das modernere und platzmäßig größere BEV.
Ist doch ok, oder? VW will schließlich irgendwie das Geld für 600000 Mitarbeiter verdienen.
Ich kann mich ja entscheiden, ob der Preis, den ich nach Abzug von Förderung etc. bezahlen soll, mir zu hoch ist oder nicht.
Meine Autofahrer-Karriere habe ich auch mit einem R6 angefangen, weil ich mir den leisten konnte, obwohl ich damals lieber einen Porsche gefahren hätte!
Gruß Rudi
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag