ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

AuToFahrer
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Mi 24. Jun 2020, 07:15
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Ich finde übrigens das Vorgehen, wie der Händler zwischengeschaltet wird, auch nicht optimal. Dass Briefe, Pakete etc von Wolfsburg zum Händler und dann vom Händler zum Kunden gehen ist schon aus ökologischer Sicht Unfug (Stichwort CO2-Neutralität, Umwelt und so), hat aber gerade für die doch "auf heißen Kohlen sitzenden" Early Adoptor weitere Wartezeiten zur Folge und erhöht letztlich die Kosten weil sich jetzt beim Händler auch noch jemand damit beschäftigen darf (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?) und doppelte Versandgebühren anfallen.

Das Argument der Kundenbindung ist bei der aktuellen Käuferschicht in meinen Augen zu vernachlässigen - die meisten hier sind (auch dank West-Ost, Nico und Co) besser informiert als die Händler, waren also letztlich nur zum Unterscheiben da (weils halt nicht anders ging). Oder habt ihr euch das Fahrzeug nochmal ausgiebig von eurem Händler zeigen, erklären und vorstellen lassen? Bei mir hat diese Arbeit die GMD übernommen.

Für die "normalen" Kunden in Zukunft mag das alles in Ordnung sein, da dann ja auch der Erstkontakt, die Erfahrung und Berührung, Probefahrten etc über den Händler gehen. Da ist dann eine ganz andere Beziehung da.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • mimikri
  • Beiträge: 390
  • Registriert: Mo 27. Feb 2017, 14:20
  • Wohnort: Wehr
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
AuToFahrer hat geschrieben: beim Händler auch noch jemand damit beschäftigen darf (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?) und doppelte Versandgebühren anfallen.
... und damit er das tut muss er auch auch noch wiederholt vom Kunden dazu aufgefordert werden!
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.

Re: ID.3 First Edition

gru20
read
auf myvolkswagen hat sich was geändert. zwar ist der id3 nach wie vor als strichzeichnung zu sehen, aber in der uebersicht zum fahrzeug erscheint jetzt "prebooking volumen" . der zusatz " meb anlaufvolumen" ist verschwunden.
Dateianhänge
IMG_20200822_092322.jpg

Re: ID.3 First Edition

markus-gte
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:36
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
"Prebooking - Volumen" habe ich schon seit Anfang an. "MEB Anlaufvolumen" hingegen nicht. Auch Linie 1.

Re: ID.3 First Edition

West-Ost
  • Beiträge: 1706
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1584 Mal
read
AuToFahrer hat geschrieben: Ich finde übrigens das Vorgehen, wie der Händler zwischengeschaltet wird, auch nicht optimal. Dass Briefe, Pakete etc von Wolfsburg zum Händler und dann vom Händler zum Kunden gehen ist schon aus ökologischer Sicht Unfug (Stichwort CO2-Neutralität, Umwelt und so), hat aber gerade für die doch "auf heißen Kohlen sitzenden" Early Adoptor weitere Wartezeiten zur Folge und erhöht letztlich die Kosten weil sich jetzt beim Händler auch noch jemand damit beschäftigen darf (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?) und doppelte Versandgebühren anfallen.

Das Argument der Kundenbindung ist bei der aktuellen Käuferschicht in meinen Augen zu vernachlässigen - die meisten hier sind (auch dank West-Ost, Nico und Co) besser informiert als die Händler, waren also letztlich nur zum Unterscheiben da (weils halt nicht anders ging). Oder habt ihr euch das Fahrzeug nochmal ausgiebig von eurem Händler zeigen, erklären und vorstellen lassen? Bei mir hat diese Arbeit die GMD übernommen.

Für die "normalen" Kunden in Zukunft mag das alles in Ordnung sein, da dann ja auch der Erstkontakt, die Erfahrung und Berührung, Probefahrten etc über den Händler gehen. Da ist dann eine ganz andere Beziehung da.
Es gibt keine „ökologische Doppelbelastung“, die Boxen werden mit der sowieso stattfindenden Teilebelieferung des Händlers transportiert.

Der VW Partner kennt das Procedere mit den „Get-Ready-Boxen“ seit Anfang an und kann diese z.B. noch mit einem individuellen Anschreiben versehen. Also: man kann immer das Schlechte sehen und dann auch so darüber schreiben. Ich sehe es positiv, dass wir von Volkswagen diese Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit dem Kunden zwischen Bestellung und Lieferung erhalten.

Eine Verzögerung kann ich ebenfalls nicht erkennen.

Re: ID.3 First Edition

Nozuka
  • Beiträge: 1435
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Einigen kann man es wirklich nie recht machen....

Re: ID.3 First Edition

bernd71
  • Beiträge: 1243
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Also mir würde es reichen wenn ich die Box mit dem Auto bekomme. Was ist da drin was man unbedingt vorher schon benötig?

Re: ID.3 First Edition

foxfun
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 21:22
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
@bernd71: Die Vorfreude steigt mit dem Erhalt der Box, da diese ja ca 4 Woche vor dem Auto kommt; es geht also wirklich los!

Re: ID.3 First Edition

Gulfoss
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
ich hab zum Beispiel kein Bordwerkzeug in der Liste stehen..wer weiß ob die Listen schon überall richtig sind...
#Blinkmalwieder

Re: ID.3 First Edition

Ilmtalhans
  • Beiträge: 56
  • Registriert: Do 19. Okt 2017, 18:47
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Na toll, wenn die Box 4 Wochen vorher kommt, dann brauche ich mit September fast nicht mehr rechnen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag