ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Wolfgang TYPE xxi
  • Beiträge: 71
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 23:22
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
West-Ost hat geschrieben:
UdoZOE hat geschrieben: West-Ost mögen wir alle :)
Nur meine Fragen mag er anscheint nicht immer. :roll:

@West-Ost: Welche Sommerreifen werden eigentlich auf den 18 Zoll-Alufelgen (East Derry) von VW ausgeliefert ?
ich mag keine ewige Redundanz und die gibt es hier zuhauf
Na ja, bei 5.250 Beiträgen zu "einem" Thema ist das kein Wunder und man kann auch schlecht erwarten, dass jemand erst die 5249 vorigen Beiträge mal durchackert ...
Aber da wir Montag mehr wissen werden, kommen einige Fragen dann wohl nicht mehr so häufig, vermutlich dafür neue und eh wir uns versehen sind dann 10.000 Beiträge zusammengekommen, außer einer setzt das Ding auf Neuanfang wie "ID 3 - nach Ablauf der Prebooker Kauffrist" oder so.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 457
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
^tom^ hat geschrieben: Ist den der Radumfang immer der gleiche?
Von 18 bis 20 Zöller?
Glaube doch eher nicht....dann wäre der 18er vermutlich schneller auf 100 kmh
und ja.....wieso soll die 1st...2 Sek. schneller sein.....ich blick da nicht durch.....aber wer weiss. wir sind auf seite 552...
Selbstverständlich ist der Radumfang derselbe. Das ist bei den vom Hersteller angegebenen Reifen immer so.
Ist auch leicht an den Bezeichnungen erkennbar.

Und der 1st ist schneller, weil er als Sonderausstattung einen stärkeren Motor hat.
Kann man aber auf der VW Seite auch schnell nachlesen.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
UdoZOE hat geschrieben:
West-Ost hat geschrieben:
Aber: Die Herstellerkennzeichnung (+) macht den Unterschied!
Frage: Sind das mit dem (+) wirklich andere Reifen, als der gleiche Typ vom gleichen Hersteller ?
Also eine Spezial E-Auto Mischung nur für VW mit 6 % besserem Rollwiderstand ?

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das die Reifen von Conti oder Goodyear ohne (+) anders sind als mit (+).
hier gibt es (in Seitenmitte etwa) dazu noch ein wenig ergänzende Informationen
https://www.volkswagen.de/de/besitzer-u ... eifen.html
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: ID.3 First Edition

campomato
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Di 14. Jul 2015, 10:33
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 210 Mal
read
Natürlich ist der Radumfang nicht identisch, genau so wenig wie er bei den unterschiedlichen Herstellern bei gleicher Dimension identisch ist. Wenn du Neureifen mit 8 mm Profiel auf 4 mm runterfährst, ändert sich der Umfang ja auch kontinuierlich.
Das liegt aber alles im Tolleranzbereich.
i3 BEV 60Ah, 9/2015, 110tkm, Leasingrückgabe 10.9.20 20
ID3 1st Line3 Max seit 11.9.2020 türkis

Re: ID.3 First Edition

Herbs
  • Beiträge: 277
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
UdoZOE hat geschrieben:
West-Ost hat geschrieben:
Aber: Die Herstellerkennzeichnung (+) macht den Unterschied!
Frage: Sind das mit dem (+) wirklich andere Reifen, als der gleiche Typ vom gleichen Hersteller ?
Also eine Spezial E-Auto Mischung nur für VW mit 6 % besserem Rollwiderstand ?

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das die Reifen von Conti oder Goodyear ohne (+) anders sind als mit (+).
Sind andere. Jeder OEM hat exakte Anforderungen (Trockenbremsen, Nassbremsen, Handling, Schnee, Effizienz,...) für das entsprechende Fahrzeug, die getroffen werden müssen.
Da diese Anforderungen natürlich für jeden Hersteller/Fahrzeug nicht identisch sind, sind die frei verfügbaren Reifen natürlich leicht anders.
In welchen Punkten/Kriterien sich diese unterscheiden ist natürlich nicht immer klar, das hängt ja von Fall zu Fall ab.
e-Golf seit 11/2019.

Re: ID.3 First Edition

gohz
  • Beiträge: 912
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Würde mir über das + nicht so große Sorgen machen. Bedeutet ja nur, dass der Reifen für VW optimiert ist. Ob das bei den 225/55 bedeutet, dass er bzgl. Kraffstoffeffizienz optimitiert ist, würde ich daraus nicht schließen, da VW auch weiterhin Verbrenner verkauft. Könnte sein, wenn VW nicht vorhat 255/55 R18 auch bei Verbrennern einzusetzen.

Ich würde mir den Reifen anhand des EU-Label "Kraftstoffeffizienz" und unabhängiger Tests aussuchen. Für den ID.3 hole ich mir sicherlich keinen Winterreifen, der auf Basis des EU-Labels nur eine Kraftstoffeffizienz von D oder schlechter aufweist. Selbst wenn dieser die "+"-Markierung aufweisen sollte. Leider gibt es davon noch viele auch mit 255/55 R18.
Mit hat damals beim Kauf meines Yaris Hybrid der Händler einen Winterreifen mit schlechter Kraftstoffeffizienz aufgeschwatzt. Habe mich bzgl. des Verbrauchs viele Jahre geärgert bis ich selbst einen Nachfolgereifen aussuchen konnte.

Wenn VW es nicht erlaubt aus den von West-Ost genannten Reifen, die VW als Winterreifen ausliefert (siehe viewtopic.php?f=393&t=39502&p=1298932&h ... n#p1298932) das Modell auszusuchen, welches mir gefällt, wäre ich zurückhaltend und würde evtl. doch zum Reifenhändler gehen. Habe mich noch nicht genau bzgl. der von West-Ost angegebenen Reifen informiert. Zumindest haben diese bei Kraftstoffeffizienz B oder C, was ich für einen Winterreifen in Ordnung finde.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 336
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
^tom^ hat geschrieben: Ist den der Radumfang immer der gleiche?
Von 18 bis 20 Zöller?
Glaube doch eher nicht....dann wäre der 18er vermutlich schneller auf 100 kmh
und ja.....wieso soll die 1st...2 Sek. schneller sein.....ich blick da nicht durch.....aber wer weiss. wir sind auf seite 552...
War mir bis vor kurzem auch nicht sooo klar, was wie voneinander abhängig ist. 🤷🏻‍♀️
Spiel einfach ein bisschen mit dem Reifenrechner herum http://bit.ly/2lKba0x - für den ID.3 bedeutet das: jedes Zoll mehr an Felgendurchmesser reduziert das Verhältnis von Höhe zu Breite um 5 - also 18 Zoll 55, 19 Zoll 50, 20 Zoll 45 etc.

Da kann man auch gut die Auswirkungen auf den Tacho sehen, die eine Änderung der Reifen mit sich bringt.
seit 02.10.2020 VW ID.3
1st Edition MAX Mangangrau metallic
seit 21.03.2020 Tesla Model 3
AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic

Re: ID.3 First Edition

West-Ost
  • Beiträge: 1806
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 1646 Mal
read
gohz hat geschrieben: Würde mir über das + nicht so große Sorgen machen. Bedeutet ja nur, dass der Reifen für VW optimiert ist. Ob das bei den 225/55 bedeutet, dass er bzgl. Kraffstoffeffizienz optimitiert ist, würde ich daraus nicht schließen, da VW auch weiterhin Verbrenner verkauft. Könnte sein, wenn VW nicht vorhat 255/55 R18 auch bei Verbrennern einzusetzen.

Ich würde mir den Reifen anhand des EU-Label "Kraftstoffeffizienz" und unabhängiger Tests aussuchen. Für den ID.3 hole ich mir sicherlich keinen Winterreifen, der auf Basis des EU-Labels nur eine Kraftstoffeffizienz von D oder schlechter aufweist. Selbst wenn dieser die "+"-Markierung aufweisen sollte. Leider gibt es davon noch viele auch mit 255/55 R18.
Mit hat damals beim Kauf meines Yaris Hybrid der Händler einen Winterreifen mit schlechter Kraftstoffeffizienz aufgeschwatzt. Habe mich bzgl. des Verbrauchs viele Jahre geärgert bis ich selbst einen Nachfolgereifen aussuchen konnte.

Wenn VW es nicht erlaubt aus den von West-Ost genannten Reifen, die VW als Winterreifen ausliefert (siehe viewtopic.php?f=393&t=39502&p=1298932&h ... n#p1298932) das Modell auszusuchen, welches mir gefällt, wäre ich zurückhaltend und würde evtl. doch zum Reifenhändler gehen. Habe mich noch nicht genau bzgl. der von West-Ost angegebenen Reifen informiert. Zumindest haben diese bei Kraftstoffeffizienz B oder C, was ich für einen Winterreifen in Ordnung finde.
Du sprichst in Rätseln:

1. ist die Reifenbreite beim ID.3 immer 215, egal welche Zollzahl

2. hatte ich geschrieben, dass bei den werksseitig gelieferten Sommerrädern vom Kunden kein Reifenhersteller ausgesucht werden kann. Kauftst Du Winterkompletträder von Volkswagen mit (+) Reifen, suchst Du unter den angegebenen Modellen ja nach Geldbeutel und Präferenz aus

3. sind (+) Reifen mit Markenkennung gerade auf u.a. Rollwiderstand optimiert, egal was Du woraus schließt

...ein weiteres Beispiel: Die vordere Bremse wurde optimiert, um das Rollverhalten zu verbessern. Das Rollverhalten konnte bei unbetätigter Bremse um 75 % verbessert werden. Das kommt dem Segelmode sehr entgegen.

Re: ID.3 First Edition

gohz
  • Beiträge: 912
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Tippfehler. Ja, 215/55. Kann ich jetzt nicht mehr korrigieren.

Wenn man sich die Winterreifen aussuchen kann, ist ja gut. Ich hatte die Befürchtung, dass man sich das bei der Bestellung im Konfigurator nicht aussuchen kann und man einen Reifen per Zufall bekommt..

Dass +-Reifen der Größe 215/55 speziell Rollwiderstand optimiert sind, muss man so glauben. Die Daten der (+)-Versionen habe ich nicht gefunden.
Finde keine Informationen bei VW, dass gerade die 215/55 nur für Elektroautos vorgesehen sind und nicht für keine Verbrenner eingesetzt werden sollen. Besser wäre, wenn VW ein Reifenlabel für Elektroautos einführen würde. Aber da + bereits für VW und * für BMW verwendet wurden, muss man sich ein anderes Sonderzeichen überlegen. Oder man nimmt mehrere Buchstaben wie dies Mercedes-Benz macht.

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 457
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Fen hat geschrieben:
^tom^ hat geschrieben: Ist den der Radumfang immer der gleiche?
Von 18 bis 20 Zöller?
Glaube doch eher nicht....dann wäre der 18er vermutlich schneller auf 100 kmh
und ja.....wieso soll die 1st...2 Sek. schneller sein.....ich blick da nicht durch.....aber wer weiss. wir sind auf seite 552...
War mir bis vor kurzem auch nicht sooo klar, was wie voneinander abhängig ist. 🤷🏻‍♀️
Spiel einfach ein bisschen mit dem Reifenrechner herum http://bit.ly/2lKba0x - für den ID.3 bedeutet das: jedes Zoll mehr an Felgendurchmesser reduziert das Verhältnis von Höhe zu Breite um 5 - also 18 Zoll 55, 19 Zoll 50, 20 Zoll 45 etc.

Da kann man auch gut die Auswirkungen auf den Tacho sehen, die eine Änderung der Reifen mit sich bringt.
Okay, wir reden hier über eine Abweichung von 1%, in der Theorie zeigt der Tacho also möglicherweise einen 1 km/h zuviel oder zuwenig an.
Das ist für mich kein Unterschied.
Da macht unterschiedlicher Luftdruck im Reifen wahrscheinlich eine größere Differenz
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag