ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Maido
  • Beiträge: 211
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Im Sommer ziehe ich vom WLTP-Wert 10%, im Winter 30% ab. Bzw.: Ein Auto wie der ID.3 wird auf der Autobahn, wenn keine Staus sind, max. 20kWh/100km brauchen, bei 130km/h, und mit 58kWh netto (wenn Auto noch neu ist), fast 300km kommen. - So einfach ist das.
Wenn Du nur zum Einkaufen mit 30-50km/h bei 20°C fährst, schaffst Du vielleicht bis zu 600 km.

WLTP ist doch ein guter Vergleichswert.
Mir fehlt noch ein Wert bei konstant 50km/h und konstant 130km/h. Aber, das Problem hatten wir schon bei den Verbrennern.
Wer im Sommer keine Autobahnfahrten dabei hat, sollte auch den angegebenen WLTP-Wert erreichen,
ich halte da dann sogar statt z.B. 420 km um die 500 km, bei normaler Fahrweise für möglich.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Wenn der ID so was hätte, das wäre genial.
Gerade durch Windschattenfahren könnte man die Reichweite von e-Autos erheblich erhöhen.
Also mit wenig Abstand, so wie die Radprofis beim Rennen...
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
eve hat geschrieben:
ArmesSchwein hat geschrieben:Endlich mal ein "objektiver" - weil massentaugliche - Aussage zum ersten ID:
Denke ich nicht. Tauglich sind Aussagen über die Reichweite für Fahrten mit 100 - 130 km/h bei 10° C.

Laut WLTP kommt der etron 417 km. Aber wer fährt eine solche Strecke mit 59 km/h bei idealen 20°C?
So schnell bin ich nicht... ;)
Meine Alltagsdurchschnittsgeschwindigkeit liegt bei knapp über 30km/h. Mit dem eGolf kam ich da im Sommer auf unter 10kWh/100km.
Passat Variant GTE (seit 21.02.2020) -> Passat Variant GTE (ab KW43.2020)
Mazda MX-5 RF Sportsline G184 (seit 30.04.2019)

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: WLTP ist doch ein guter Vergleichswert.
Mir fehlt noch ein Wert bei konstant 50km/h und konstant 130km/h.
Ich fände es am besten, wenn die vier WLTP-Teilzyklen separat angegeben werden müssen. Extra High entspricht meiner Meinung nach einer Autobahnfahrt ganz gut. 130 km/h konstant wäre aber auch sinnvoll.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Was ist "Extra High" ?
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Schau Mal den Wikipedia-Artikel zum WLTP an. Da siehst Du, dass der Zyklus vier Teile hat. Extra High ist der letzte Teil und entspricht einer Autobahnfahrt ganz gut.

Zeitvertreib mit dem A Better Routen Planner

Aristotelis
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Fr 3. Mai 2019, 19:00
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich weiß, ist ein bisschen Off - Topic zum Zeitvertreib -:) :
Auch wenn im "A Better Routen Planner" noch nicht die korrekten Lasten bekannt sind (z.Bsp.: für 100 km/h oder 130 km/h) sind die verschiedenen Kapazitätsstufen des ID.3 i.d. APP enthalten (siehe Show Settings --> Modell --> Volkswagen). Außerdem dürfte die Leistung zum Aufladen des Akkus der verschiedenen Kapazitäten korrekt berücksichtigt sein. Es macht ein heiden Spaß dort mal verschieden Planspiele durch zu probieren. Z.Bsp. Bremen --> Rom / Bordeaux / Nordkap. Das Programm scheint alle in goingelectric enthaltenen Ladestationen zu enthalten und gibt nach Angabe von Start / Zielvorgabe und verschiedenen Parametern wie Temperatur / Gegenwind / verringerte Ladekapazität der Batterie in Folge des Alterungsprozesses etc. die Verweildauer an der berechneten Ladestation und Wegdauer wieder. Für mich ein 1.st A Programm. Da der ID.3 dort noch mit pessimistischen Verbrauchswerten von 19.2 kwh für eine Speed von 110 km/h
arbeitet kann man schon tolle Vergleiche mit Tesla Mod. 3 / Hyundai Kona electr. etc. durchführen. Die waren Verbrauchswerte des ID.3 für besagte 110 km/h dürften besser sein! Wie gesagt einfach nach "A Better Routen Planner" googeln ( https://abetterrouteplanner.com/ ) und ein bisschen rumspielen. Echt tolles Programm! Ich ziehe meinen Hut vor den Programmierern der App! Ich wusste gar nicht das es so viele Schnellader mit über 100 kw gibt! Z. Bsp. Bremen --> München werden nur solche vorgeschlagen.

Viel Spass!

Re: ID.3 First Edition

rsiemens
  • Beiträge: 426
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Wenn der ID so was hätte, das wäre genial.
Gerade durch Windschattenfahren könnte man die Reichweite von e-Autos erheblich erhöhen.
Also mit wenig Abstand, so wie die Radprofis beim Rennen...
Das bring kaum was - der Abstandstempomat hält ausreichend Entfernung zum Vordermann - man spürt kaum Einsparung
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 3.3.2020 eUp bestellt
- Ab 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: ID.3 First Edition

Helfried
read
Ist der Abstand denn nicht einstellbar?
Normal bringt Windschatten schon ziemlich viel.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Ich meinte ja, das Kolonnenfahren müsste mal praxistauglich werden.
Windschattenfahren bringt wohl auch was mit Abstand 2s hinterm LKW.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag