ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Strombrötchen
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 10:12
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Das kann ich unterschreiben. Die werden in einen deep sleep modus gehen und im Bereich unter 2% Kapazität pro vier Wochen verlieren - an Ladung, nicht an Kapazität. Es wird ja vorkommen, dass Autos mal Wochen und vielleicht sogar über einen Monat stehen. Wenn das jedes mal die Kapazität verringern würde, hätte VW schnell ein Problem
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
...grad von einem Kollegen gehört das er einen e-Golf neu auf'm Hof stehen hat.
Für schlappe 23200€ macht dann am Schluß mit den 6000€ Staatszuschuss 17200€
(Listenpreis lag mit Zusatzausstattung bei knapp 37000€ )

Re: ID.3 First Edition

JohnnyT
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 12. Apr 2016, 20:37
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
und das hat genau was hier mit der Diskussion zu tun?

JohnnyT

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
äh stimmt ;-)
hadere nur etwas das der 1st eben 13000Euronen mehr kostet....!
Jaa, ich weiß das der eben auch geiler ist...
Aber trotzdem: Diejenigen die sich noch mit dem eGolf anfreunden konnten und nicht auf den ID.3 gewartet haben, haben 'nen sehr guten Deal gemacht.
Zuletzt geändert von rollergirl am Do 16. Jul 2020, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
rollergirl hat geschrieben: ...grad von einem Kollegen gehört das er einen e-Golf neu auf'm Hof stehen hat.
Für schlappe 23200€ macht dann am Schluß mit den 6000€ Staatszuschuss 17200€
(Listenpreis lag mit Zusatzausstattung bei knapp 37000€ )
Sicher?
Die 23.200€ dürften schon inkl. der 9.320€ Bonus sein.
eGolf für 17k€ würde ich sofort kaufen.
Passat Variant GTE (seit 21.02.2020) -> Passat Variant GTE (ab KW43.2020)
Mazda MX-5 RF Sportsline G184 (seit 30.04.2019)

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Die Info ist eingermaßen sicher.
Ans Autohaus gehen die 23200€.
Und dann kommt erst noch die Bafa.

Re: ID.3 First Edition

Sandfisch
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Strombrötchen hat geschrieben: Das kann ich unterschreiben. Die werden in einen deep sleep modus gehen und im Bereich unter 2% Kapazität pro vier Wochen verlieren - an Ladung, nicht an Kapazität. Es wird ja vorkommen, dass Autos mal Wochen und vielleicht sogar über einen Monat stehen. Wenn das jedes mal die Kapazität verringern würde, hätte VW schnell ein Problem
Ist eigentlich schon bekannt wo man den OBD Stecker findet? Wenn der leicht und schnell zugänglich ist könnte man schon bei der Fahrzeugübergabe mal schnell nach dem Akkuzustand gucken...

Re: ID.3 First Edition

Wolfgang TYPE xxi
  • Beiträge: 71
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 23:22
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
rollergirl hat geschrieben: äh stimmt ;-)
hadere nur etwas das der 1st eben 13000Euronen mehr kostet....!
Jaa, ich weiß das der eben auch geiler ist...
Aber trotzdem: Diejenigen die sich noch mit dem eGolf anfreunden konnten und nicht auf den ID.3 gewartet haben, haben 'nen sehr guten Deal gemacht.
Sorry, aber ich bin mir sicher, dass das Geschäft sicher so nicht lief !
Das ist eher Märchenstunde, denn unser e-Golf - im November und dann nochmals im Januar 2020 bestellt - wurde Anfang Juni am Tag vor den neuen Regeln geliefert und zwar mit 10% Behindertenrabatt ... .
Der Listenpreis lag inkl. Zulassung bei über 37.500 €
Gezahlt 26.300€
Es fehlen noch eine VW Gutschrift über die 1.190€ und die BaFa bringt 3.100€
Und damit kostet das ganze 22.000€

Selbst mit der Innovationsprämie wären wir maximal auf 19.000€ gekommen.

Wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht dazu noch mit einer Prise Märchen, trifft man garantiert kaum die richtige oder beste Entscheidung, sondern landet noch weiter im Märchensumpf.

Die Chance ist schneller verpasst als man denkt, beim e-Golf ist das definitiv schon Wochen zu spät und jeder Händler, der noch einen in seinen Büchern hat, der schaut bei mobile.de und bei VW selber nach, was es gerade so für Angebote gibt und richtet sich danach ... und nicht nach theoretischen Papierbetrachtungen.

Es gibt auch nur noch wenige Händler mit Autos im Zulauf, die aber keinesfalls mehr so verschleudert werden wie ab Oktober 2019, sondern deren Preise eher am Explodieren sind und zwar jenseits 30.000€ nackt, seit es am 3. Juni die 3.000€ extra gab.

Re: ID.3 First Edition

Wolfgang TYPE xxi
  • Beiträge: 71
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 23:22
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
rollergirl hat geschrieben: Die Info ist eingermaßen sicher.
Ans Autohaus gehen die 23200€.
Und dann kommt erst noch die Bafa.
Märchenstunde, denn welcher Neuwagen VW Autohändler ist wohl so blöd, ein 37.000€ für 23.000€ vor BaFa zu verschleudern ?

neue E-Golf auf mobile.de gibt es 9 Stück und das ab 29.000€ abzgl. 6.000€ BaFa in eher spartanischer Ausstattung

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... &usage=NEW

Das sind keine 37.000€ Karren, sondern spartanische Hirsche ohne Active Info Display (der normale eGolf sieht sonst im Tacho echt altbacken aus) und all die Assistenten, die mal fix ins Geld gehen können.

Metallic-Lackierung
Active Info Display
Außenspiegel Elektrisch, beheizt, anklappbar
CSS Schnell Ladedose 40 kW
Fahrassistent plus Paket
Frontscheibe drahtlos beheizbar
Park Assist incl. Einparkhilfe
Rückfahrkamera Rear View
Winterpaket (Sitze, Waschdüsen beheizt)
Auslieferung
Herstelleranteil - 3.570€ bei 19% ....

So ausgestattet ist man inkl. Abholung bei über 37.000€ Liste inkl. 19% ...

Klar, dass es so dumme Neuwagen Händler gibt, die den 37.000€ eGolf mal so mit 23.000€ vor BaFa raushauen, denn verkaufen ist das nicht.
Nur dann käme man auf 17.000€ ... die es nur leider in der Realität weder gab noch gibt.
Wir hätten noch in den Genuss der 16% MWSt. und damit 3% auf BLP weniger kommen können, hätten wir den Wagen bis Juli einfach stehen gelassen. Hätte nochmals 650€ gebracht, aber das ist dann mit 10% Schwerbehinderten Rabatt auch das Ende der Preise. sprich: 21.500€ und damit immer noch meilenweit von 17.000€ entfernt, selbst wenn man 3000€ Innovationsprämie noch abzieht.

Nur: es gibt keine neuen e-Golf Angebote zu den Preisen von damals ... schon lange nicht mehr bei wowcar oder meinauto.de !

Alle, die hier mit solchen verdächtigen niedrigen Angeboten bisher ums Eck kamen, hatten irgendeine Fußnote ignoriert oder überlesen und zu gern mal doppelt einen Rabatt abgezogen wie u.a. den Herstelleranteil, den VW aber selber schon abgezogen hatte.
Am Ende hält VW jedenfalls den Daumen drauf auf die hiesigen Preise und Presse- und Behindertenrabatte werden sowieso streng via Agenturgeschäft kontrolliert.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fraenkl
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Mi 23. Aug 2017, 10:57
  • Wohnort: 68259 Mannheim
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Können wir das OT Thema damit abhaken?
e-Golf 300 seit 12/2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag