ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Hier mal die grobe Übersetzung von dem was Hr. Stackmann auf Twitter (https://twitter.com/jstackmann/status/1 ... 9066186755)
gepostet hat:

Vier Wochen nach Beginn der Bestellung der limitierten ID.3 1ST für Vorbesteller öffnet Volkswagen am 20. Juli 2020 das Bestellsystem für die Öffentlichkeit. Kunden in vielen europäischen Ländern können dann bei den Händlern aus sieben vorkonfigurierten ID.3-Modellen wählen und gleichzeitig die entsprechenden Ladegeräte bestellen. Käufer werden bis zu 3 Jahre lang von attraktiven Vergünstigungen für die Aufladung über WeCharge profitieren. Alle sieben ID.3-Modelle kommen für den maximalen staatlichen Zuschuss von 9.480 Euro in Frage, der in Deutschland als Umweltbonus gewährt wird. Subventionen werden für den ID.3 auch in vielen anderen europäischen Ländern zur Verfügung stehen.

"Wir sind überwältigt von der Loyalität so vieler Vorbesteller. Eine große Mehrheit dieser Kunden hat ihre 1ST bereits bei Händlern bestellt. Andere Kunden, die auf den Beginn des Produktionsverkaufs warten mussten, werden nun bestellen können. Ab dem 20. Juli können sie zwischen sieben vorkonfigurierten ID.3-Modellen mit den beliebtesten Ausstattungsmerkmalen bei ihren Händlern wählen", sagt Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen.

Alle ID.3-Modelle, die ab dem 20. Juli bestellt werden können, sind in Deutschland, aber auch in anderen europäischen Ländern, je nach lokalen Bedingungen förderfähig. In Deutschland können Kunden die maximale Umweltprämie für Elektrofahrzeuge in Höhe von insgesamt 9.480 Euro beantragen; 3.480 Euro davon trägt Volkswagen als Hersteller.

"Ich bin überzeugt, dass die E-Mobilität nun den Durchbruch schaffen wird", sagt Stackmann. Schon unsere Modellnamen wie Family, Style, Tech und Tour verraten, dass wir für jeden die richtige ID.3 haben werden - zu einem attraktiven Preis. Auf diese Weise verwirklichen wir unsere Vision, emissionsfreie Mobilität für alle zu ermöglichen".
Leben - Stil - Geschäft - Familie - Technik - Max

Dies sind sechs von sieben Modellen, die Kunden ab dem 20. Juli bestellen können und ab Oktober lieferbar sind. Sie basieren auf dem Basismodell ID.3 Pro Performance mit einer 58-kWh-Batterie (Nettoenergiegehalt der Batterie) für eine Reichweite von bis zu 420 km (WLTP) mit dem 150-kW-Heckantriebssystem Performance. Das Antriebssystem liefert ein maximales Drehmoment von 310 Newtonmetern für eine sanfte Beschleunigung aus dem Stillstand auf 60 km/h in nur 3,4 Sekunden.

Mit der Auslieferung im Oktober erhalten Kunden im ersten Quartal 2021 ein kostenloses Update für die beiden herausragenden digitalen Funktionen AppConnect und und die Streckenfunktion des Augmented-Reality-Head-up-Displays für die Modelle "Tech" und "Max". Alle im ersten Quartal 2021 ausgelieferten Modelle werden bereits mit allen Funktionen ausgestattet sein.

Ohne Sonderausstattung kostet das ID.3 ProPerformance 35.574,95 Euro. Die vorkonfigurierten Modelle bieten je nach Kundengruppe die gängigsten Ausstattungspakete. Jedes Modell verfügt über ein Navigationssystem für reichweitenoptimierte Navigation, Adaptive Cruise Control und die Telefoniefunktion "Comfort" mit induktiver Ladung an Bord.

Der ID.3 "Life" für 37.787,72 Euro ist für Kunden gedacht, die ein kostengünstiges Einstiegsprodukt ohne Komforteinbußen suchen. Das Komfortpaket umfasst eine Lenkradheizung, eine Sitzheizung und zwei zusätzliche USB-C-Anschlüsse.

Für Kunden, die Wert auf Stil legen, gibt es das Modell "Style" für 40.946,04 € mit dem großen Designpaket mit Matrix-LED-Scheinwerfern, LED-Rückleuchten mit dynamischer Schwenkfunktion und Panorama-Glasdach.

Ein typischer Allrounder ist der ID.3 "Business" mit dem kleinen Designpaket inklusive Matrix-LED-Scheinwerfer und getönten Scheiben, Komfortpaket und Assistentenpaket mit Rückfahrkamera und dem Schließsystem "Keyless Access" für 41.287,22 Euro.

Die ID.3 "Family" bietet mit dem großen Design-Paket mit Matrix-LED-Scheinwerfern und großem Panorama-Glasdach, dem großen Komfort-Paket mit 2-Zonen-Klimaanlage "Air Care" und dem Assistenten-Paket mit Rückfahrkamera und "Keyless Access" für 42.305,87 Euro viel Platz, Licht und Komfort.

Technologie-Fans werden vom erweiterten und unterstützten Fahren im ID.3 "Tech" begeistert sein: mit einem großen Design-Paket mit Matrix-LED-Scheinwerfern, dem großen Assistenten-Paket mit Travel Assist, Side Assist und Emergency Assist sowie dem großen Infotainment-Paket mit Head-up-Display und Premium Sound-Paket für 44.810 Euro.

Der ID.3 (Max) für 43.680,32 € bietet ein Höchstmaß an Design, Technologie, Sport und Komfort, mit allen Ausstattungspaketen, einem elektrischen 12-Wege-Massagesitz, einer progressiven Lenkung und DCC (Dynamic Cruise Control) an Bord.

Zusätzlich zu den sieben vorkonfigurierten Modellen können Kunden in Deutschland auch die beiden Basismodelle ID.3 Pro Performance und ID.3 ProS bestellen, ein viersitziges Modell mit einer größeren Batterie für eine größere Reichweite.

Elektrisches Fahren auf langen Strecken mit dem ID.3 "Tour" mit einer Reichweite von bis zu 550km (WLTP)

Das 7. vorkonfigurierte Modell "Tour" kann ebenfalls ab dem 20. Juli bestellt werden. Es basiert auf dem viersitzigen ProS-Modell, das eine größere Batterie (77 kWh Nettoenergiegehalt der Batterie) mit einer Reichweite von bis zu 550 km (WLTP) und 125 kW DC-Ladung ermöglicht,

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da finde ich es schon etwas doof, wenn man die 1st Line 1 genommen hat, das man für knapp 1000€ mehr für die Version Style schon die Matrix LED bekommt, LED mit Wischblinken und Panorama Dach, und die QI Ladefunktion is ja auch bei jedem Model dabei. Ein wenig veräppelt komme ich mir schon vor was man so für knapp 1000€ in der Style mehr bekommt. Naja... nu is zu spät, aber 1st wirds wohl nie mehr.
ID3 1St Line1 Mondsteingrau bestellt, 1 Mover Club
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • ESven
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Di 4. Jun 2019, 21:29
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
ID.3 1st Max Gletscherweiß - 1st Mover Club - Ausgeliefert 12.09.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
@ESven Das wäre zu einfach ;-)
ID3 1St Line1 Mondsteingrau bestellt, 1 Mover Club

Re: ID.3 First Edition

Flexerl
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 18:23
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Sauber. Damit kostet die FE Max knapp 3k mehr als die SerienMax. Teuerste Play/Pause-Pedale der Welt ;) Aber Spaß beiseite, dafür gibt es auch einige Incentives wie die 600 Euro Ladekarte und einen Satz Winterräder. Kommt zwar trotzdem noch nicht hin, aber der Rest ist dann "Will-haben"-Faktor.

Zur Bestellung: Ich war heute im Autohaus, um den Sideletter zu unterschreiben. Der Händler sagte, das Dokument bliebe sowieso im Autohaus. Woher soll VW dann aber wissen, ob ich da mitmachen will? Und die Kommissionsnummer gab es auch nirgends. Langsam komme ich mir veräppelt vor.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Flexerl hat geschrieben: Sauber. Damit kostet die FE Max knapp 3k mehr als die SerienMax. Teuerste Play/Pause-Pedale der Welt ;) Aber Spaß beiseite, dafür gibt es auch einige Incentives wie die 600 Euro Ladekarte und einen Satz Winterräder. Kommt zwar trotzdem noch nicht hin, aber der Rest ist dann "Will-haben"-Faktor.
Der Fast-Lane-Max kommt auf Stahlfelgen und hat keine WP, wenn ich das richtig sehe. Ob die Lackierung Aufpreis kostet, ist noch offen. Insofern: Je nachdem, was einem DCC und "Progressivlenkung" Wert sind, geht sich das eben auf, vermute ich.

Edit: Der Fast-Lane fehlt dann auch noch das Ladeguthaben von 600 EUR und die ca. 1500 EUR Winterkompletträder bzw. die 3 gesparten Leasingraten. Und der Überführungs- bzw. Auslieferungspreis (WOB/GMD) war auch für die 1ST mutmaßlich gegenüber der Fast-Lane wohl vergünstigt (das ist aber Spekulation).
Zuletzt geändert von coronav am Mo 13. Jul 2020, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ID.3 First Edition

West-Ost
  • Beiträge: 1713
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1589 Mal
read
Flexerl hat geschrieben: Sauber. Damit kostet die FE Max knapp 3k mehr als die SerienMax. Teuerste Play/Pause-Pedale der Welt ;) Aber Spaß beiseite, dafür gibt es auch einige Incentives wie die 600 Euro Ladekarte und einen Satz Winterräder. Kommt zwar trotzdem noch nicht hin, aber der Rest ist dann "Will-haben"-Faktor.

Zur Bestellung: Ich war heute im Autohaus, um den Sideletter zu unterschreiben. Der Händler sagte, das Dokument bliebe sowieso im Autohaus. Woher soll VW dann aber wissen, ob ich da mitmachen will? Und die Kommissionsnummer gab es auch nirgends. Langsam komme ich mir veräppelt vor.
VW weiß das, weil es die Disposition im Bestellsystem so eingibt. Die Zusatzvereinbarung bleibt in der Akte, damit Du nicht irgendwann sagen kannst: "ich hab von nix gewusst...". Und eine Revision gibt es auch in regelmäßigen Abständen durch VW.

Warum veräppelt? Der VK/Händler wusste die Kommissionsnummer nicht oder was heißt sonst "gab es nirgends"?

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 449
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Flexerl hat geschrieben: Sauber. Damit kostet die FE Max knapp 3k mehr als die SerienMax. Teuerste Play/Pause-Pedale der Welt ;) Aber Spaß beiseite, dafür gibt es auch einige Incentives wie die 600 Euro Ladekarte und einen Satz Winterräder. Kommt zwar trotzdem noch nicht hin, aber der Rest ist dann "Will-haben"-Faktor.
Na ja, die 2.800 Euro relativieren sich schnell mit Felgen und Wärmepumpe.
Plus Ladeguthaben und Winterräder oder 3 leasingraten Minus ist der 1st klar günstiger.
Falls die Ausstattung passt.
Für mich passt die 1st besser.

Am Ende waren aber die Aussagen bezüglich der Preise der 1st von Anfang an korrekt.
Die Aussage war sehr klar: Wenn die Ausstattung der 1st passt, ist die 1st günstiger.
Auch wenn das viele hier nicht glauben wollten.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 First Edition

Flexerl
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 18:23
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: VW weiß das, weil es die Disposition im Bestellsystem so eingibt. Die Zusatzvereinbarung bleibt in der Akte, damit Du nicht irgendwann sagen kannst: "ich hab von nix gewusst...". Und eine Revision gibt es auch in regelmäßigen Abständen durch VW.

Warum veräppelt? Der VK/Händler wusste die Kommissionsnummer nicht oder was heißt sonst "gab es nirgends"?
Danke für die Aufklärung. Nach dem etwas holprigen Start mit dem Verkäufer bin ich leider eher skeptisch, was den ganzen Prozess anbelangt. Und da ich nun von vielen gelesen habe, dass die Kommissionsnummer auf dem Sideletter steht, frage ich mich halt, warum das bei mir nicht der Fall war. Der Verkäufer wusste sie nicht. Also nicht dass es besonders wichtig wäre, scheints kann man online sowieso noch nicht viel sehen damit... Kommt Zeit, kommt Rat.

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1114
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
jhg hat geschrieben: Am Ende waren aber die Aussagen bezüglich der Preise der 1st von Anfang an korrekt.
Die Aussage war sehr klar: Wenn die Ausstattung der 1st passt, ist die 1st günstiger.
Auch wenn das viele hier nicht glauben wollten.
Volle zustimmung.
Allerdings scheinen die fast-lane varianten mehr interessenten zu finden als die 1st.
Und es gibt sogar umsteiger wie mich.
Da ich etwas "gerochen" habe wollte ich die 1st. bestellung ganz bewusst erst am 17.07. machen. Die ist jetzt hinfällig.
Und jetzt gibts für mich bei den fast-lanes - 4 wochen später ausgeliefert - genau das was ich eigentlich wollte:
mit WP für unter 30.000 € nach förderung.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 449
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Es ist definitiv für einige hilfreich, dass es nun eine Überlappung gibt.
Ich gehe fast davon aus, das hat man auch gemacht, weil man gesehen hat, dass die 30.000 1st alle weggehen werden.
Für mich war eben auch der Termin September wichtig, da ich meinen Wagen Ende September abgeben muss.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag