ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1135
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
"Geschackssache" sagte der affe und biss in die seife weil gerade keine banane verfügbar war...
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

gekfsns
  • Beiträge: 2974
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 635 Mal
  • Danke erhalten: 375 Mal
read
Genauso ist's gefühlt. Jedes Elektroauto ist momentan an irgendeiner Stelle immer noch eine Stück Seife in das man beißt :(
@hu.ms wenn ich mir Deine Reserviert/Storniert Liste, anschaue scheint es Dir da genauso zu gehen....
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: ID.3 First Edition

Zoidberg
  • Beiträge: 726
  • Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
bf3000 hat geschrieben: Wieso findet man keine Bilder im Netz von den 150 First Editions (Korrektur - versehentlich zunächst 1.500 geschrieben), die seit letzter Woche von den Mitarbeitern getestet werden. Da müsste es doch jede Menge "Jäger" geben, die Fotos aus dem "echten Leben" posten. Oder bin ich nur zu dumm zum Suchen?

Hier im östlichen Niedersachsen sind ID.3 regulär im Straßenbild unterwegs. Ungetarnt und in allen Farben der 1st Edition. Sie stehen auf dem Supermarktparkplatz, rollen beim McDonalds durch den Drive In, rauschen auf der Autobahn an einem vorbei... Eigentlich sieht man mehr ID.3 als Golf 8. Wie viele Fotos soll ich dir täglich schießen?
Ob da wirklich die Software großen Ärger macht oder die Steuergeräte überfordert sind, wenn man die Wagen (Vorserienfahrzeuge?) im öffentlichen Straßenverkehr auf die Menschheit loslässt...?

Re: ID.3 First Edition

gekfsns
  • Beiträge: 2974
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 635 Mal
  • Danke erhalten: 375 Mal
read
Uiii, mehr Bilder von dreckigen ID.3 wären toll :) . Bisher gibt's ja nur Bildern von frisch polierten Fahrzeugen
und in der Realität mit etwas Dreck wirken Farben oft gleich ganz anders.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: ID.3 First Edition

OlliMe
  • Beiträge: 142
  • Registriert: Fr 4. Mai 2018, 15:02
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Jetzt wirds aber ein bisschen merkwürdig hier, aber in Japan gibt es ja auch Automaten wo man getragene Damenschlüpfer kaufen kann. :)
Seit 24.06.19 e-Golf 190 (EZ 03/2015), reflexsilber, Wärmepumpe, CCS.
Seit 27.06.20: Model 3 SR+, Metal Silver Metallic, 19" Sportfelgen.
Referral für 1500km free Supercharging für uns beide: https://ts.la/oliver75107

Re: ID.3 First Edition

bf3000
  • Beiträge: 120
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 14:36
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Honni soit qui mal y pense!

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Oder: Alles was ich denk und tu,
trau ich andern Leuten zu. 😉
OT Ende.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!

Re: ID.3 First Edition

lansester
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Di 30. Apr 2019, 14:44
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Nico hat geschrieben: ID.3 Prospekt
ID.3 Serie.pdf
Danke Nico für die beiden pdfs.
Beim flotten überfliegen sind mir 2 Dinge aufgefallen:

1. Bei der Serie ist laut dem pdf der Keyless Access schon in der Grundausstattung enthalten, bei der 1st Edition erst ab Linie 2 (Plus).
Dann wären die Fahrzeuge der 1st Edition Linie 1 die einzigen ID.3s ohne keyless access. Die Linie 1 enthält ja ganz ausdrücklich nur keyless start.

2. Bei der Serie gibt es laut dem pdf die beheizten Vordersitze nur in Verbindung mit den elektrisch einstellbaren Sitzen.
Dann wären die Fahrzeuge der 1st Edition Linie 1 und 2 die einzigen ID.3s mit beheizten "Normal"-Sitzen (ohne elektrische Einstellung).

Beides wäre etwas verwunderlich und ich vermute einfach mal, dass es sich schon wieder um Fehler in den neuen pdfs handelt.
Da sieht man die typischen Probleme eines Großkonzerns in dem noch viel "Silo-Denken" herrscht.
Weil reine "Schlampigkeit" kann ich mir bei so wichtigen und relativ kleinen Dokumenten einfach nicht vorstellen.
Es gibt offensichtlich keinen vernünftigen Review-Prozess der Dokumente durch den/die Produktmanager/innen bzw. wie auch immer die Rolle bei VW heißt, die den Ausstattungsumfang entscheidet bzw. über die Entscheidungen exakt Bescheid weiß.
Sowas lässt sich besonders bei Dokumenten mit "grobem Inhalt" (wir reden ja nicht über eine Bedienungsanleitung) eigentlich sehr gut vermeiden.

Aber vielleicht stimmen die Angaben ja doch und die Serie beinhaltet tatsächlich diese geänderten Umfänge.
Wir werden sehen..... :-)

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Also die Sitzheizung gibt es auch im Komfortpaket für 600 Euro.

Komfort
- Außenspiegel elektrisch einstell-, anklapp- und beheizbar, mit Beifahrerspiegelabsenkung - Innenspiegel automatisch abblendend
- Mittelkonsole mit Rollo und beleuchtetem Smartphone-Ablagefach
- Scheibenwaschdüsen vorn automatisch beheizt
- Regensensor
- 2 USB-Ladebuchsen hinten
- Welcome Light, Umfeldbeleuchtung mit Logoprojektion - Vordersitze beheizbar (s.a. Interieur Style „Plus“)
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Zoidberg hat geschrieben: Ob da wirklich die Software großen Ärger macht oder die Steuergeräte überfordert sind, wenn man die Wagen (Vorserienfahrzeuge?) im öffentlichen Straßenverkehr auf die Menschheit loslässt...?
Software macht immer ärger. Sie ist immer teurer und dauert länger als man plant. ;-)

Ärger heißt aber nicht, dass deswegen dauernd Steuergeräte ausfallen und das Fahrzeug unkontrolliert auf eine Kreuzung rast. Diese Funktionen sind sicherlich mit Softwaregutachten zertifiziert längst (vermutlich schon ein Jahr) fertig gestellt.

Auch bei meiner Firma liefern wir am Anfang einer Serie meist mit noch nicht vollem Softwareumfang aus. Ähnlich wie VW jetzt einige Funktionen nachschiebt. Und gerade bei nachrangigen Funktionen, die nicht sicherheitskritisch sind und die man lange Zeit etwas stiefmütterlich behandelt hat, findet man dann noch versteckte Bugs. Ggf funktioniert dann die Koppelung das Smartphones bei manchen Betriebssystemversionen nicht fehlerlos, etc. Diese Fehler muss man auch erst mal finden!

Die Kundschaft von VW ist eher konservativ und man hat da eine andere Erwartungshaltung als der IT Nerd, der es für vollkommen normal erachtet wenn das Auto die ersten Monate nach Auslieferung täglich gepatched wird. (Das ist kein Seitenhieb gegen TESLA, denn die hatten ja gar keine andere Wahl, aber VW kann sich eine gründliche Vorprüfung leisten)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag