ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

ChristianW
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Ohne es genau zu wissen würde ich sagen man führt dadurch einen DC-DC Wandler ein der jede Spitzenlast die in einem Fahrzeug möglich ist bringen muss statt nur die durchschnittliche Belastung. Sprich wenn durchschnittlich 1000 Watt nötig sind und in der Spitze 3000 Watt bräuchte man plötzlich einen 3 mal so teuren DC-DC Wandler. Dazu kommt, dass die HV-Batterie abgesprengt wird weil die Spannung dort gefährlich für z.B. Einsatzkräfte oder Passagiere ist. Die zusätzliche Verkabelung kann all das wieder zunichte machen indem sie bei einem Unfall die HV-Spannung doch wieder nach außen führt. Dann müsste es erstmal einen Zugang zu Zellen geben die im Umfang von 12V Spannung liefern, man macht den inneren Aufbau des Fahrakkus also plötzlich von den 12V Spannung abhängig. Dann müsste noch deine erwähnte Umschaltung realisiert werden die auch bei einem Unfall zuverlässig und unterbrechungsfrei funktioniert. Und an was ich wohl jetzt alles noch nicht gedacht habe?

Und all das obwohl es eine alte, weit verbreitete, bekannt, zuverlässige Variante gibt die in Crashtests ausreichend getestet ist? Der Mehrwert dürfte verschwindend gering sein und bevor man hier rumoptimiert gibt es sicher viele anderen Stellen die einen höheren Mehrwert generieren als das Ziel die 12V-Batterie herauszuoptimieren.

Deswegen glaube fest daran, dass der ID.3 und auch die First Edition eine 12V Batterie verwenden wird. (puh, gerade noch ein bisschen Ontopic geschafft)
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

ubit
  • Beiträge: 2516
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Im Stillstand sollte das Fahrzeug fast keinen Strom brauchen. Das ist eh so eine Unsitte. Die paar Mikroampere für den Funkempfänger der Tür-Entriegelung sollten die Akkus nicht über Gebühr belasten. Selbst Vorklimatisierung bzw. Cloud-Anbindung für diverse Services lassen sich auch stromsparend implementieren. Es muss ja auch nicht "allways online" sein. Ist doch auch so eine Fehlkonstruktion das bei manchen Fahrzeugen nach ein paar Wochen Stillstand die 12V-Akkus leer oder sogar tiefentladen sind.

Und Unterschiede bei den Zellen gibt es eh ständig - da muss das Akkumanagement sowieso ausgleichen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
Nozuka hat geschrieben: Ich greife nochmal das Thema Motor Leistung auf.

VW schreibt:
...Die Reichweite beträgt bis zu 550 Kilometern (WLTP). Der Elektromotor entwickelt eine Leistung von 125 kW / 170 PS...
Muss natürlich nicht genau dieses Modell gemeint sein. Aber sonst hätten sie auch gleich den stärksten Motor nennen können.
Achtung: Das betrifft nicht den ID.3 1ST den dieses Forum behandelt.
Der ID.3 1ST wird eine Leistung um 150 PS und eine Reichweite von 420km (WLTP) haben.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

Nozuka
  • Beiträge: 1435
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Bei der Reichweite stimme ich dir zu.

Bei der Leistung glaube ich es erst, wenn VW es irgendwo offiziell verkündet.
Eine Nachricht vom Support muss nicht zwingend korrekt sein. 150ps (110 kW) habe ich bisher nur für den Basis Akku gehört. Und ich sehe keinen Vorteil für VW, wenn sie die 1st Edition künstlich beschneiden. Da ist ja kein billig Modell. Und die meisten Websites nennen 125 kW.

Nicht das es wirklich eine Rolle spielen würde... die 15 kW Unterschied werden die meisten gar nicht merken.

Hier nennen sie übrigens 150 kW:
https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... itaet-4997

Das wäre dann wohl mit dem grössten Akku.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
Nozuka hat geschrieben: Bei der Reichweite stimme ich dir zu.

Bei der Leistung glaube ich es erst, wenn VW es irgendwo offiziell verkündet.
Eine Nachricht vom Support muss nicht zwingend korrekt sein. 150ps (110 kW) habe ich bisher nur für den Basis Akku gehört. Und ich sehe keinen Vorteil für VW, wenn sie die 1st Edition künstlich beschneiden. Da ist ja kein billig Modell. Und die meisten Websites nennen 125 kW.

Nicht das es wirklich eine Rolle spielen würde... die 15 kW Unterschied werden die meisten gar nicht merken.

Hier nennen sie übrigens 150 kW:
https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... itaet-4997

Das wäre dann wohl mit dem grössten Akku.
Dein Link bezieht sich leider nicht auf den ID.3 1ST.

Ich habe von Herrn Fronzek (VW-Pressesprecher Baureihe e-Mobilität) folgende Stellungnahme zum ID.3 1ST schriftlich:

Zitat: "...Der ID.3 1st wird rund 150 PS haben. Die Details zum Fahrzeug werden wir zur Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt
Kund tun..."

Herr Fronzek hat vor ein paar Tagen den ID.3 1ST in Berlin den Pressevertretern vorgestellt, er weiß also was er schreibt.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

Nozuka
  • Beiträge: 1435
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Na also. Er scheibt "rund 150 PS"
Vermutlich will er die genauen Details noch nicht nennen. Sagt er ja auch direkt danach.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 530 Mal
read
...lassen wir uns überraschen ;-)
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Was den DC/DC Wandler angeht:
Wenn, dann bitte sowas beim Thema "VW stellt den VW ID 3 (Neo) vor" besprechen.
Hier geht es um die First Edition.

"PS" ist einfach nur grausam und das bei E-Autos. Aber, das haben ja schon andere geschrieben.
Wer bei VW was von PS schreibt, hat keine Ahnung - basta. Ich gehe von 150kW aus.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

markus63
  • Beiträge: 81
  • Registriert: Mi 17. Jun 2015, 19:19
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Sorry, mein letzter OT Post zum Thema 12V-Netz:
Vertrauen oder hoffen wir doch dass eine Lösung verbaut wird die dem modernen Anspruch der MEB Plattform gerecht wird.

Re: ID.3 First Edition

Musikhattu
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Di 20. Nov 2018, 17:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
6 Jahre kostenlose Wartung beim ID.3 1st in NL inclusive. Wäre toll wenn das in Deutschland auch kommen würde.
https://www.volkswagen.nl/elektrisch-rijden/id3
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag