ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

elmnet
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Do 28. Feb 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Kommen FE- Stornierungen gleich in den sogenannten "Pool" oder landen diese Fahrzeuge dort erst, wenn der Bestellzeitraum für die 1st Edition abgelaufen ist - also Mitte Juli?
Mein Händler versucht für mich im "Pool" einen MAX zu angeln, da ich von meinem reservierten PLUS wechseln möchte. Irgendwie scheint das aber momentan nicht zu funktionieren.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 796
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
foxfun hat geschrieben: Händlerabholung sind übrigens 595,- inkl. MwSt.
Die Händler sollen angeblich eine neue Info bekommen haben, dass diese Kosten nicht berechnet werden sollen?!?
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

may1kk
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Fr 4. Okt 2019, 15:52
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Haben die Händler mittlerweile auch schon eine Info zur Nachrüstung der Fahrradträgerkupplung erhalten?

Re: ID.3 First Edition

FarNorth-NF
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Di 3. Sep 2019, 23:45
  • Wohnort: Leck
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Moin, ich war heute beim Händler, bezüglich der Fahrradträger Halterung hatte er die mündliche Zusage, dass eine Nachrüstung möglich sei. Schriftlich habe er nichts vorliegen, sagte er und auch einen Preis dafür konnte er mir noch nicht nennen.

Gruß aus dem hohen Norden, FarNorth-NF
ID3 1St Line1 Makena Türkis bestellt, 1 Mover Club.
6,4kwp LG PV-Anlage (je3,2kwp in Ost- und Westausrichtung) mit 6,4kw Speicher.
Wallbox Zappi 22kw für PV-Überschussladen bereits in der Garage installiert.🙂👍

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Mein Händler sagte auch gestern früh am Telefon, daß Lieferkosten wegfallen. Kann es sein, daß es ein Teil von den lease und care ist?

Wäre doch eine schöne Geste, wenn der Heckträgerhalter für die First zu Selbstkosten oder Gratis nachgereicht werden könnte.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

Loewuppel
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 23:00
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Da die im Vorfeld genannten Preisobergrenzen zwar zunächst mit dem Fahrzeugpreis eingehalten wurden, aber durch die "Zwangsabgabe" der Überführung wieder unausweichlich überschritten werden, fühlt man sich inzwischen vielleicht seitens VW wohler, wenn die Preiszusage eingehalten wird, ohne dass Rechenschritte hierzu notwendig sind ;)
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1124
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Soordhin hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben: Verstehe die ganzen beiträge zu leasing nicht. Ist doch für privatleute viel zu teuer.
Mein vater sagte immer: wer seinen neuwagen nicht bar bezahlen kann, hat ihn nicht "verdient".
Naja, Allgemeinplätze sind oft kein guter Ratgeber. Ja, ich könnte mir den MAX locker bar leisten und lease ihn trotzdem. Warum? Simpel: Im Augenblick sind drei Jahre eine recht lange Zeit. Keiner weiß wie sich der Wert des Autos entwickelt, auch weil ständig neue Modelle rauskommen. Wenn ich den Wagen dann unbedingt kaufen will kann ich das immer noch. Und ich will das Auto nicht länger fahren, dann würde ich sofort kaufen weil dann auch die Sorge wegen des Restwertes entfällt. Aber in dem Fall würde ich wahrscheinlich noch ein dreiviertel Jahr warten und einen der ersten Jahreswagen nehmen und in der Zwischenzeit mit einem Auto-Abo lustig verschiedene Autos austesten.

Und die Kalkulation von VW war jetzt nicht überraschend oder ungewöhnlich. Klar, es gibt kein Angebots- oder Rausschmeißer-Leasing wie zuletzt beim e-Golf, aber das grundsätzlich bei einem neuen Modell nicht zu erwarten, und bei einem vorbestellten schon gar nicht.

Ach ja, mit der wirtschaftlichen Erholung lasse ich mein Geld besser investiert, das macht wirtschaftlich sowieso viel mehr Sinn.
Leasing kostet anzahlung, raten und kalkulierten restwert. Das ist immer zu bezahlen und ist - bei gleichem kaufpreis - immer teurer als barkauf. Bei KM-leasing eben höhere raten. Die leasinggesellschaft muss sich doch absichern, damit sie am ende der laufzeit nicht auf ungünstigen wertverlauf sitzenbleibt.
Weiter muss die leasingfirma auch was verdienen und geringe zinsen/ausfallrisikozuschalg stecken auch mit drin.
Im ID.3 1st. angebot steht übrigens was von 2,98 %.
Aber die meisten leute lügen sich da in die eigenen tasche, weil sie sich selbst gegenüber nicht zugeben können, dass sie mehr bezahlt haben.
Zuletzt geändert von hu.ms am Do 18. Jun 2020, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

ducati93
  • Beiträge: 27
  • Registriert: So 22. Sep 2019, 11:28
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Habe heute meinen ID.3 Linie 3 (Max) bestellt. Incl. 595,- Überführung und 120,- Zulassung kostet er bei 19% MWSt. abzüglich VW Umweltbonus 47.140,- €. Bei 16 % MWSt sind es dann 45.970,- €. Da gehen dann noch die 6.000 € vom BAFA ab. Habe auch gleich online die Elli Wallbox von VW bestellt (402,50 € incl. Porto).
Die kostenlosen Winterräder bei Barzahlung erhält man nur, wenn man sich im 1st Mover Club anmeldet. Außerdem erhält man dann auch eine "Welcome Box", in der sich u.a. die WECharge Karte und ein Hinweis zur WeConnectID.App befindet.
bestellt: ID.3 1st Max, weiß

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Ring....Nun nach 30 Std laufen die Systeme....Makena in Basis ist reserviert für 24h.

Überführung kostet und wird beim Leasing auf die Rate umgelegt.

Service soll jährlich sein, da war ich überrascht. Kosten und Umfang-schweigen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
hu.ms hat geschrieben:
Soordhin hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben: Verstehe die ganzen beiträge zu leasing nicht. Ist doch für privatleute viel zu teuer.
Mein vater sagte immer: wer seinen neuwagen nicht bar bezahlen kann, hat ihn nicht "verdient".
Naja, Allgemeinplätze sind oft kein guter Ratgeber. Ja, ich könnte mir den MAX locker bar leisten und lease ihn trotzdem. Warum? Simpel: Im Augenblick sind drei Jahre eine recht lange Zeit. Keiner weiß wie sich der Wert des Autos entwickelt, auch weil ständig neue Modelle rauskommen. Wenn ich den Wagen dann unbedingt kaufen will kann ich das immer noch. Und ich will das Auto nicht länger fahren, dann würde ich sofort kaufen weil dann auch die Sorge wegen des Restwertes entfällt. Aber in dem Fall würde ich wahrscheinlich noch ein dreiviertel Jahr warten und einen der ersten Jahreswagen nehmen und in der Zwischenzeit mit einem Auto-Abo lustig verschiedene Autos austesten.

Und die Kalkulation von VW war jetzt nicht überraschend oder ungewöhnlich. Klar, es gibt kein Angebots- oder Rausschmeißer-Leasing wie zuletzt beim e-Golf, aber das grundsätzlich bei einem neuen Modell nicht zu erwarten, und bei einem vorbestellten schon gar nicht.

Ach ja, mit der wirtschaftlichen Erholung lasse ich mein Geld besser investiert, das macht wirtschaftlich sowieso viel mehr Sinn.
Leasing kostet anzahlung, raten und kalkulierten restwert. Das ist immer zu bezahlen und ist - bei gleichem kaufpreis - immer teurer als barkauf. Bei KM-leasing eben höhere raten. Die leasinggesellschaft muss sich doch absichern, damit sie am ende der laufzeit nicht auf ungünstigen wertverlauf sitzenbleibt.
Weiter muss die leasingfirma auch was verdienen und geringe zinsen/ausfallrisikozuschalg stecken auch mit drin.
Im ID.3 1st. angebot steht übrigens was von 2,98 %.
Aber die meisten leute lügen sich da in die eigenen tasche, weil sie sich selbst gegenüber nicht zugeben können, dass sie mehr bezahlt haben.
Naja, man zahlt den Restwert eben nicht, sondern lediglich den angenommen Wertverlust. Klar, man zahlt 3% Zinsen in den Raten, auf der anderen Seite macht mein Geld derzeit ca. 12 bis 17% (ja, trotz Krise) wenn ich es anlege, ist bei 40.000 die ich, dank Leasing, dafür über habe doch einiges an Geld. Die meisten rechnen halt die Opportunitätskosten nicht mit ein. Und wenn dann in 3 Jahren dank besserer Akkutechnologie bei gleichem Formfaktor und Preis ein 70 kWh Akku ohne Gewichtsbeschränkungen stand der Technik ist, dann ist der Wertverlust eher höher als angenommen.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag