ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

satori
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Do 4. Jun 2020, 09:38
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Ich kaufe kein Auto mehr, da der Privatverkauf meiner Erfahrung immer schwierig ist. Mag sein, dass ein ID 1st in 3 Jahren noch gut verkäuflich ist, in 5 Jahren wird das schon anders aussehen. Und bei den Restwerten stochert man momentan im Nebel. Leasing ist (wenn die Raten akzeptabel sind) planbar, man hat alle 3-4 Jahre ein aktuelles Auto und bindet kein Kapital. Hat natürlich auch Nachteile, ohne Frage. Man besitzt das Auto nicht, muss es gut pflegen usw.
Muss jeder für sich persönlich entscheiden.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

clemens42
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Bin hin- und hergerissen. Das Auto gefällt mir schon gut, aber keine 300km Reichweite bei den saftigen Preisen ist einfach zu wenig. Allenfalls die Einstiegvariante geht noch. Wenn ich richtig rechne ca. 30.000 nach Abzug aller Boni? Ich hab schon richtig Angst vor den Preisen für die große Batterie...

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Wo VW nachlegen muss? 130 kW am Dc wäre nett gewesen.
Kann ja vielleicht noch nachgelegt werden. Die sind in der Testphase schon mit 150KW geladen worden.
Wobei unklar ist, ob das evtl. ein 77KWh Modell war.

Man muss aber auch die Kirche mal im Dorf lassen. Für Langstrecke(Vertreter) wird man sich in der Regel immer noch einen Diesel kaufen.
Ich stelle mir grade vor wie unsere Vertreter sich 25kg Produktsäcke(Bauchemie) in den Kofferraum packen um zum Kunden zu fahren :-)
Für die Urlaubsfahrt zählt eine geschickte Planung. Laden mit Comfortstop zusammen legen, dann kommt es auf 5 Minuten nicht an.
Ich hoffe, dass der ID3 die 290km in 30 Minuten tankt. Dann ist schon alles gut für mich.
Ich denke die 80% AC werden bei mir ganz gut passen. Der einzige Grund DC zu laden ist das Geld nicht verschenken zu wollen.
Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 First Edition

West-Ost
  • Beiträge: 1717
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1595 Mal
read
clemens42 hat geschrieben: Bin hin- und hergerissen. Das Auto gefällt mir schon gut, aber keine 300km Reichweite bei den saftigen Preisen ist einfach zu wenig. Allenfalls die Einstiegvariante geht noch. Wenn ich richtig rechne ca. 30.000 nach Abzug aller Boni? Ich hab schon richtig Angst vor den Preisen für die große Batterie...
Verstehe ich nur bedingt. "Keine 300 km Reichweite" musst Du erst mal mit dem ID.3 mittlerer Akku in der Praxis schaffen...mit meinem aktuellen e-up! (WLTP-Reichweite lt. COC 253 km) fahre ich derzeit toujours > 300 km mit einer Ladung.

Re: ID.3 First Edition

clemens42
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Nö, nicht nach meiner Erfahrung. Mit der Schätzung WLTP - 1/3 passt es schon ziemlich gut. Und zwar für Autobahn/Landstraße. Dass man innerstädtisch auch viel weniger verbrauchen kann sehe ich auch so. Für mich ist der ID.3 aber kein Stadtauto - der soll die Familienkutsche auch für Urlaubsfahrten werden. In dem Bereicht sind die WLTP Angaben Humbug - aber immerhin ganz gut vergleichbar.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Jens.P hat geschrieben:
Blue shadow hat geschrieben: Golf werte eingehalten...Mission erfüllt.
Ich hätte schon weniger Verbrauch erwartet, weil die ganze Karosse und der Antriebsstrang sollte ja auf Effizienz ausgelegt sein. Ioniq Werte habe ich nicht erwartet, aber die 14,9kWh/100km eines SR+ schon.
Wobei ich es auch nicht gut finde, dass der NEFZ Verbrauch groß angeben wird, auch wenn zulässig.
Ich habe es nicht so mit der Physik. Die Werte, die hier angegeben sind waren doch inclusive Ladeverluste. Den Wert, den Du "auf 100 Km" nennst, war doch nur der Bordcomputer.
Da sollte man vielleicht mal abwarten, was Vergleichsfahrten bringen. Auch ne vernünftige Ladekurve tut not.
Der VW kann und wird keinen Tesla in Effizienz schlagen. Die Frage ist nur wie weit er abgehängt ist auf Langstrecke (siehe P3 bei dem 77KWh).

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 First Edition

Justus65
  • Beiträge: 902
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
clemens42 hat geschrieben: Nö, nicht nach meiner Erfahrung. Mit der Schätzung WLTP - 1/3 passt es schon ziemlich gut. Und zwar für Autobahn/Landstraße. Dass man innerstädtisch auch viel weniger verbrauchen kann sehe ich auch so. Für mich ist der ID.3 aber kein Stadtauto - der soll die Familienkutsche auch für Urlaubsfahrten werden. In dem Bereicht sind die WLTP Angaben Humbug - aber immerhin ganz gut vergleichbar.
Ich habe den auch als Familienkutsche gekauft, wobei die Kids nur noch selten mitkommen.
Zwei Fragen: Wie oft fährst du in Urlaub? Bist du dann auf der Flucht?
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max bestellt.

Re: ID.3 First Edition

clemens42
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Wenn das so ist wäre es traurig. VW sollte schon fähig sein in Sachen Effizient zum Tesla aufzuschliessen. Wenn man 2 Mio Fahrzeuge an den Mann bringen möchte mit der Plattform und eh schon spät im Markt ist muss es ja wohl Ziel sein oben mitzumischen.

Re: ID.3 First Edition

clemens42
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Justus, für den Stadtverkehr habe ich ein ganz kleines EV mit gerade mal 100km Reichweite. Reicht vollkommen und ich bin glücklich damit. Als 'großes' Fahrzeug kommt nur was in Frage, mit dem ich lang fahren kann. Das sehen denke ich ganz viele Leute genauso. Es erleichtert einfach stressfrei von A nach B zu kommen ungemein. Ich weiss, dass man auch mit 300km Reichweite in Urlaub fahren kann. Aber eben nicht so einfach. Oberhalb 400km Reichweite ist für mich alles gut. Weniger als 300 halt leider nicht. Jeder wie er mag...

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Ich ziehe die Frage zurück. Löschen ging nicht mehr ;-)

Gruß Lumpf
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag