ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

West-Ost
  • Beiträge: 1707
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 1584 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben:
Matze77 hat geschrieben: Ich weiß ich wiederhole mich, aber: gibts in all den vorläufigen Gedöns eine Info darüber ob man als Schwerbehinderter noch Rabatt bekommt oder ist das auch nicht angedacht?
Ich habe vom Händler gehört, dass entsprechende Autos gebaut werden und er nannte (beim VW Golf) in beiden Fällen noch mal mehr als 15%.
Ob es stimmt und auch für den ID3 gilt kann ich nicht sagen.
Fragen bei nächstem Gespräch. Sowohl EVA als auch Thunder sollten die Rabatte berücksichtigen können.
12 Stunden noch, dann sitze ich mit Kaffee vor dem Verkäufer :-)
Gruß Lumpf
Nein, von dem hohen Nachlass mit Schwerbeschädigten-Ausweis kannst Du dich gedanklich verabschieden, war aber auch schon beim e-Golf nicht der Fall.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Warum sollte der Seat als Cupra kommen, gibt es da irgendwelche Anhaltspunkte?
Seat bedient andere Kunden, waum sollte Seat VW Kunden wegnehmen. Wer unaufgeregte stilsichere Autos will der kauft einen VW und wer es sportlich will einen Seat.
Billigere Materialien wie im ID.3 gibt es nicht, also wird er mit weniger Software kommen. Kein Head up Display zB.
Zuletzt geändert von SimonTobias am Di 16. Jun 2020, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Lumpf67 hat geschrieben: Ich würde im Moment eher VW Aktien kaufen.
Das hat man vor ein paar Wochen < 100 EUR gemacht.
Lumpf67 hat geschrieben: Vom El-Born kann ich mir gut vorstellen, dass man den teuer macht und verzögert, damit der nicht dem ID3 die Kunden weg nimmt.
Als Cupra, nicht CO2-neutral, mit Lederoption, Sportsitzen, DCC und bis 180 km/h. Und keine 45 kWh-Einstiegsvariante. So könnte ich mir das vorstellen.
SimonTobias hat geschrieben: aber die Materialien wie beim ID.3 waren vor 10 Jahren ...
Merkste was?

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Nein ich merke da nichts. Unsere Autos sind immer noch 1a, keine Kratzer und leicht zu reinigende Oberflächen, gut schaut das auch noch immer aus. Die anderen fahren die peinlichen Softtouch Autos, die a) genauso ausschauen wie harter Kunststoff und b) nichts bringen.
Lieber habe ich das wieder wie vor 10 Jahren und dafür eine brauchbare Software.
Oh toller Softtouch, wenn dann die App nicht geht und das Handy mit Bluetooth nicht verbindet bringt es mir nichts.

Re: ID.3 First Edition

hliebold
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 26. Mai 2020, 17:08
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Tja, ich hatte wirklich ein wenig die Hoffnung, dass VW den Prebookern ein besseres Angebot macht.

Volles Ausnutzen der selbstgesetzten Preisgrenzen, keine Preisliste für die Serie, das spricht nicht dafür, dass die 1st Edition ein richtig gutes Angebot ist.

Und ich finde auch, dass VW bei der Materialauswahl hätte nachbessern müssen. Wir sprechen hier immerhin über ein Auto in einer gehobenen Preisklasse.

Meine Reservierung wird entsprechend nicht eingelöst. Letztlich bestätigt es mich aber in meiner Entscheidung, mit nem Egolf (bestellt im März) in die Emobilität einzusteigen.
Zuletzt geändert von hliebold am Di 16. Jun 2020, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
SimonTobias hat geschrieben: Oh toller Softtouch, wenn dann die App nicht geht und das Handy mit Bluetooth nicht verbindet bringt es mir nichts.
Softtouch kann man - also, soweit ich das weiß - halt nicht per OTA-Update aufspielen. :lol:

Und wenn man Tesla - zu Recht - vorwerfen kann, dass man an deren teuren Kisten noch Steinschlagschutz und Geräuschdämmung nachbessern muss, darf ich mich auch bei VW darüber beschweren, dass man Teile ausbauen und zum Sattler tragen darf, wenn die dem Preis entsprechend aussehen sollen.

Ich finde nämlich schon, dass beim 6000 EUR Aufpreis von 1St auf 1St Plus mehr an "HW-Upgrade" drin gewesen wäre als Rückfahrkamera, Matrix-LED und Sitzbezüge.

Vor 10 Jahren hätte das zumindest jeder erwartet. ;)

Re: ID.3 First Edition

Matze77
  • Beiträge: 478
  • Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
  • Wohnort: Bad Abbach
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
West-Ost hat geschrieben: .....

Nein, von dem hohen Nachlass mit Schwerbeschädigten-Ausweis kannst Du dich gedanklich verabschieden, war aber auch schon beim e-Golf nicht der Fall.
Ich persönlich hoffe auf die 10% welche Audi auf den E-Tron noch gibt. Beim eGolf waren es glaub ich auch 10%. Ist auch völlig ok, andere Hersteller geben hier nix (T z.B.)
1st. Max in Makena Türkis bestellt. First Mover Club
Ausgeliefert am 14.09.2020

Re: ID.3 First Edition

roland_geheim
  • Beiträge: 238
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
ich kann noch immer nur den kopf schütteln, wer sich einen id3 max um 50k listenpreis - der nur dank vater staat 40k (!!!) netto kostet, ernsthaft kauft -> aus VW sicht natürlich alles richtig gemacht: die bekommen abzüglich händlerförderung 46k für ein auto, das innen ausschaut als würde es 10-15k kosten...

dafür bekommen sie im gegenzug wertvolle co2-gutschriften, damit weiterhin tourag&co verkauft werden können und die umwelt verpesten: schöne neue welt ;-)

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
die Fahrberichte aus Spiegel und Faz kamen übrigens aus der gleichen Feder...Von Thomas Geiger
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 458
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
roland_geheim hat geschrieben:ich kann noch immer nur den kopf schütteln, wer sich einen id3 max um 50k listenpreis - der nur dank vater staat 40k (!!!) netto kostet, ernsthaft kauft -> aus VW sicht natürlich alles richtig gemacht: die bekommen abzüglich händlerförderung 46k für ein auto, das innen ausschaut als würde es 10-15k kosten...

dafür bekommen sie im gegenzug wertvolle co2-gutschriften, damit weiterhin tourag&co verkauft werden können und die umwelt verpesten: schöne neue welt ;-)
Andere verkaufen die Zertifikate damit wieder andere weiter Diesel bauen können. Wer das wohl ist BildBildBildBildBildBild

Edit

Seit Monaten bist du am meckern wegen dem ID.3
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag