ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Alle First Farben mit Metallic (also außer Uni grau) sollen 690,- € Aufpreis kosten. Hm, da bin ich jetzt mal kleinkariert und bestehe darauf dass VW trotz Aufpreis unter den Preisschwellen bleibt. Schließlich hat mir das bei der Farbwahl (Reservierungsvereinbarung) niemand mitgeteilt ;)
Blöd nur dass es auch für VW nicht bindend ist.
Wir werden sehen.

Positiv auf jeden Fall weiter die geplante Auslieferung im Sommer, die sich nicht allzu lang ziehen kann, wenn im Sept/Okt schon die Serien ID's folgen sollen.

Wobei nochmal bestätigt wird, dass zuerst der Serien 58er, dann die 45er und dann erst die 77er verfügbar sind - wenngleich offensichtlich (bei 58 zu 45) mit nur wenigen Wochen Verzögerung wenn sie für beide Varianten Sept/Okt angeben.

Ansonsten scheint die Wärmepumpe noch recht vielversprechend...

Re: ID.3 First Edition

Togi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 20. Sep 2019, 21:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
dedario hat geschrieben: Klimatisierung (Heizen/Kühlen) remote per App also nur ab 1ST Plus bzw später mit Comfort Plus(!) Paket.

Sorry Leute dass kann es nicht sein.
Sowas ist kein Feature, sowas erwarte ich von einem Elektroauto heutzutage (Standard Konnektivität).

Somit wird es nicht mal die <40.000 EUR Linie 1 haben. Ernsthaft, VW?

Quelle: Interview von Battery Life mit Silke
Moin,

Gibt es hierzu eigentlich schon weitere Infos?
Aus den unterschiedlichen Veröffentlichungen von VW (Deutschland, Frankreich, Dänemark, ...) geht nicht hervor ob es die Möglichkeit des Heizens per Remote-App gibt bzw. ab welchem Level der 1st?

Gruß Togi

Re: ID.3 First Edition

svaro
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Do 22. Aug 2019, 14:23
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Togi hat geschrieben:
dedario hat geschrieben: Klimatisierung (Heizen/Kühlen) remote per App also nur ab 1ST Plus bzw später mit Comfort Plus(!) Paket.

Moin,

Gibt es hierzu eigentlich schon weitere Infos?
Aus den unterschiedlichen Veröffentlichungen von VW (Deutschland, Frankreich, Dänemark, ...) geht nicht hervor ob es die Möglichkeit des Heizens per Remote-App gibt bzw. ab welchem Level der 1st?

Gruß Togi
Heizen per Remote-App geht mit dem eUp, eGolf und mit so ziemlich allen modernen BEVs.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 294
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Togi hat geschrieben:
dedario hat geschrieben: Klimatisierung (Heizen/Kühlen) remote per App also nur ab 1ST Plus bzw später mit Comfort Plus(!) Paket.

Sorry Leute dass kann es nicht sein.
Sowas ist kein Feature, sowas erwarte ich von einem Elektroauto heutzutage (Standard Konnektivität).

Somit wird es nicht mal die <40.000 EUR Linie 1 haben. Ernsthaft, VW?

Quelle: Interview von Battery Life mit Silke
Moin,

Gibt es hierzu eigentlich schon weitere Infos?
Aus den unterschiedlichen Veröffentlichungen von VW (Deutschland, Frankreich, Dänemark, ...) geht nicht hervor ob es die Möglichkeit des Heizens per Remote-App gibt bzw. ab welchem Level der 1st?

Gruß Togi
Das sollte immer funktionieren!
Das kann sogar mein Golf GTE, heizen und/oder klimatisieren über Batterie!
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure Wallbox 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

jamesbond0
  • Beiträge: 288
  • Registriert: Di 12. Feb 2019, 10:24
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
also wenn ich mir mal so zum Vergleich den Opel Coras E durchrechne lande ich Liste mit voller Hütte bei 37k€.
Gut, der Opel hat 90km weniger Reichweite, keinen hübschen Leuchtbalken unter der Frontscheibe, kein HUD, kann die Spur nicht selber wechseln und ist ein paar cm kleiner.
Aber für die paar Sachen 12k€ mehr für einen ID.3 1st MAX bezahlen ... ich fange langsam an zu überlegen.

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 613 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
jamesbond0 hat geschrieben: also wenn ich mir mal so zum Vergleich den Opel Coras E durchrechne lande ich Liste mit voller Hütte bei 37k€.
Gut, der Opel hat 90km weniger Reichweite, keinen hübschen Leuchtbalken unter der Frontscheibe, kein HUD, kann die Spur nicht selber wechseln und ist ein paar cm kleiner.
Aber für die paar Sachen 12k€ mehr für einen ID.3 1st MAX bezahlen ... ich fange langsam an zu überlegen.
und wenn man e-upmigo mit voller Hütte rechnet kommst du auch ans überlegen
Du kannst Fahrzeuge aus völlig verschiedenen Fahrzeugklassen nicht aneinander preislich messen.
Wenn du eine Corsa-Größe reicht - ja dann kauf einen e-corsa. Vielleicht reicht aber auch ein e-citigo? - oder ein e-bike ..
Wenn du mehr willst - dann kauf was größeres.

Für mich ist schon die Reichweite ein ko-Kriterium- ca 450 km im Sommer muss - mehr ist Luxus, weniger ist unmöglich (wg. Winter und Degradation)
Da ich kaufe und nicht lease ist auch der Restwert für mich wichtig. Da sehe ich VW ganz klar im Vorteil.
Aber das ist alles höchst persönlich.
Und Alu und HUD und blablubb brauch ich alles nicht.
Also Standard und Stahlfelgen und Radio und 1-Zonen-Klima und Standardlack und WP .. alles gut kein Corsa und keine FE
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
jamesbond0 hat geschrieben: also wenn ich mir mal so zum Vergleich den Opel Coras E durchrechne lande ich Liste mit voller Hütte bei 37k€.
Gut, der Opel hat 90km weniger Reichweite, keinen hübschen Leuchtbalken unter der Frontscheibe, kein HUD, kann die Spur nicht selber wechseln und ist ein paar cm kleiner.
Aber für die paar Sachen 12k€ mehr für einen ID.3 1st MAX bezahlen ... ich fange langsam an zu überlegen.
Ich finde man kann den eCorsa besser mit der 45kWh ID.3 Variante vergleichen. Bin gespannt was die sich preislich nehmen. Beide können (bei Aufpreis) 11kW und 100kW CCS, wobei der ID.3 innen moderner ist und mehr Platz bietet.

Re: ID.3 First Edition

Musikhattu
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Di 20. Nov 2018, 17:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
SimonTobias hat geschrieben:
jamesbond0 hat geschrieben: also wenn ich mir mal so zum Vergleich den Opel Coras E durchrechne lande ich Liste mit voller Hütte bei 37k€.
Gut, der Opel hat 90km weniger Reichweite, keinen hübschen Leuchtbalken unter der Frontscheibe, kein HUD, kann die Spur nicht selber wechseln und ist ein paar cm kleiner.
Aber für die paar Sachen 12k€ mehr für einen ID.3 1st MAX bezahlen ... ich fange langsam an zu überlegen.
Ich finde man kann den eCorsa besser mit der 45kWh ID.3 Variante vergleichen. Bin gespannt was die sich preislich nehmen. Beide können (bei Aufpreis) 11kW und 100kW CCS, wobei der ID.3 innen moderner ist und mehr Platz bietet.
Da ist noch das bessere Fahrverhalten zu beachten, 204 PS, Heckantrieb (Corsa Frontkratzer), größere Räder, der ID.3 wird dir vermutlich viel mehr Spaß bereiten. In der größe sind es eher Welten, Innen sowie Aussen. Habe in Frankfurt auf der IAA mir beide genau angeschaut. Ich selber habe den ID.3 1st Basis reserviert. Viel Fahrspaß für gut 30000 € nach allen Abzügen.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Musikhattu hat geschrieben:
SimonTobias hat geschrieben:
jamesbond0 hat geschrieben: also wenn ich mir mal so zum Vergleich den Opel Coras E durchrechne lande ich Liste mit voller Hütte bei 37k€.
Gut, der Opel hat 90km weniger Reichweite, keinen hübschen Leuchtbalken unter der Frontscheibe, kein HUD, kann die Spur nicht selber wechseln und ist ein paar cm kleiner.
Aber für die paar Sachen 12k€ mehr für einen ID.3 1st MAX bezahlen ... ich fange langsam an zu überlegen.
Ich finde man kann den eCorsa besser mit der 45kWh ID.3 Variante vergleichen. Bin gespannt was die sich preislich nehmen. Beide können (bei Aufpreis) 11kW und 100kW CCS, wobei der ID.3 innen moderner ist und mehr Platz bietet.
Da ist noch das bessere Fahrverhalten zu beachten, 204 PS, Heckantrieb (Corsa Frontkratzer), größere Räder, der ID.3 wird dir vermutlich viel mehr Spaß bereiten. In der größe sind es eher Welten, Innen sowie Aussen. Habe in Frankfurt auf der IAA mir beide genau angeschaut. Ich selber habe den ID.3 1st Basis reserviert. Viel Fahrspaß für gut 30000 € nach allen Abzügen.
Den kleinen Wendekreis sollte man auch nicht vergessen, schnell wenden ist auch super praktisch.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag