ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Strombrötchen
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 10:12
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Es bestehen noch drei andere Möglichkeiten: Entweder die Angaben sind falsch. Oder, woran ich kaum glaube, wobei es im internationalen Kontext schon passiert ist: im Ausland hat dasselbe Modell ein paar % weniger Leistung. Oder: die ersten beiden Akkugrößen sind tatsächlich derselbe Akku, man kauft nur 100% Freischaltung der möglichen Kapazität. Gab und gibt es bei Tesla und Renault zB. Das halte ich für SEHR unwahrscheinlich für den VW Konzern, aber unmöglich ist es nicht.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 305
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Ich finde es auch mehr als unbefriedigend was VW dem deutschen Prebooker zumutet :cry:

In anderen europäischen Ländern sind die Details schon auf der Webseite und somit veröffentlicht, warum bei uns nicht?!
Der deutsche Markt ist doch schließlich der größte und im Mutterland von VW auch der wichtigste, oder?!

Es wird nun wirklich Zeit das alle Fakten auf den Tisch kommen und kommuniziert wird was wie wo uns an technischen und sonstigen Details erwartet!
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure und Elli Pro Wallbox je 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

FarNorth-NF
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 3. Sep 2019, 23:45
  • Wohnort: Nordfriesland
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Mir persönlich reicht es, wenn verlässliche Informationen über das Auto vorliegen wenn es bestellbar ist. VW wird die Daten/Informationen hier in Deutschland schon rechtzeitig veröffentlichen.
Wer weiß, ob sich bei den veröffentlichten Informationen im Ausland nicht noch wieder etwas ändert.
Ein Forum ist zwar ganz informativ, doch manche machen sich durch Vermutungen, gehörte Aussagen usw. verrückt.

Einfach die ganze Sache etwas entspannt sehen und abwarten bis zum April, dann sollten mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr verlässlichere Informationen vorliegen.
ID3 1St Line1 Makena Türkis bestellt, 1 Mover Club.
6,4kwp LG PV-Anlage (je3,2kwp in Ost- und Westausrichtung) mit 6,4kw Speicher.
Wallbox Zappi 22kw für PV-Überschussladen bereits in der Garage installiert.🙂👍

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 305
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
FarNorth-NF hat geschrieben: Einfach die ganze Sache etwas entspannt sehen und abwarten bis zum April, dann sollten mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr verlässlichere Informationen vorliegen.
Ach echt, bis dahin müssen ja alle Infos bekannt sein, denn dann soll ja jeder Prebooker seine verbindliche Bestellung tätigen!
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure und Elli Pro Wallbox je 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 820
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 480 Mal
read
Metal-Mike hat geschrieben:
FarNorth-NF hat geschrieben: Einfach die ganze Sache etwas entspannt sehen und abwarten bis zum April, dann sollten mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr verlässlichere Informationen vorliegen.
Ach echt, bis dahin müssen ja alle Infos bekannt sein, denn dann soll ja jeder Prebooker seine verbindliche Bestellung tätigen!
Ja und, reicht doch auch.
Hat dir VW irgend etwas anderes versprochen?

Weißt du bei anderen Dingen 2,5 Monate vor Bestellmöglichkeit und gut 6 Monate vor Lieferung alle Details?

Manch einer verkennt hier glaube ich worauf er sich beim PreBooking eingelassen hat. Zur Erinnerung: Das ist überspitzt gesagt was für den Typus: "Shut up and take my money". Das Geld hat VW teils bereits und "shut up" machen sie gerade, bis es was zu erzählen und zu tun gibt.

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3134
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 639 Mal
  • Danke erhalten: 884 Mal
read
dedario hat geschrieben: Ja und, reicht doch auch.
Hat dir VW irgend etwas anderes versprochen?
Weißt du bei anderen Dingen 2,5 Monate vor Bestellmöglichkeit und gut 6 Monate vor Lieferung alle Details?
Manch einer verkennt hier glaube ich worauf er sich beim PreBooking eingelassen hat. Zur Erinnerung: Das ist überspitzt gesagt was für den Typus: "Shut up and take my money". Das Geld hat VW teils bereits und "shut up" machen sie gerade, bis es was zu erzählen und zu tun gibt.
Es ist einfach Tatsache, dass die ID.3 in Serienausführung bereits laufen und es ist alleine Frage, wie sehr die im Sommer ausgelieferte Software noch Beta oder schon besser ist.
Geliefert wird in jedem Fall - davon sollte man ausgehen.
Sommer ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Strombrötchen hat geschrieben: Eine dänische krone pro kwH. Das ist es ja ein ding.


Zum Vorredner: Es hieß mal in einem Autobild oder AMS Video, dass die R/GTI Version so spät erst käme, weil (sinngemäß):"eine hohe Leistung beim Elektromotor immer noch mit geringer Reichweite erkauft werden müsse." Tja, bullshit. Ein großvolumiger Benziner mit 600 PS wird wirklich nie besonders effizient sein. Aber ob ein Elektromotor mit maximal 100 oder 1000 kW Peak (!) Leistung ein Fahrzeug bei konstant 120 km/h antreibt... da dürfte der Unterschied minimal sein. Dass bei Abruf hoher Leistung selbst große Akkus heutzutage schnell leer sind, ja, das stimmt. Das wird sich mit Lithium Ionen aber auch nicht ändern. Sorry für das bisschen offtopic, ich bin frustriert weil mein geglaubtes Traumauto eben nicht mehr so traumhaft ist
Den billigen Strom bekommt man aber nicht als Privatperson. Die Politiker reden davon, dass sie den Elektrofahrern billigen Strom gesichert haben, in Wirklichkeit haben sie den Firmen die den Strom verkaufen einfach mehr Verdienst verschafft, die Preise für Ladestrom sind bei sowohl E.ON als auch Clever gestiegen.

Ich meine aber auch, dass schon beim normalen ID.3 einer der hohen VW Leute meinte, dass wenn man mehr Leistung haben will muss man auch eine größere Batterie haben, so hänge das zusammen. Darum war wohl von Anfang an damit zu rechnen, dass der ID.3 mit der kleinsten Batterie nicht den größten Motor bekommen würde. Ich frage mich jedoch ob es Unterschiede bei den Motoren gibt oder ist der 126 PS Motor der selbe wie der 204 PS Motor ist, nur eben gedrosselt?

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Und genau deshalb verstehe ich das Gejaule einiger nicht, die gerne wenig Potential verbaut haben wollen....es ist doch nur der Winkel des Gaspedals der den Unterschied macht.

Bekommt der Däne auch Freistrom bei Grenzübertritt? Welche Partner spielen mit....innogy...Rheinenergie...Fastned?
Da kann ich nichts zu sagen. Die Frau von Clever hat nur gesagt dass 2020 Roaming kommt, wann das genau sein wird und mit wem das ist hat sie nicht verraten. Die Frau hat auch was mit bezahlen per Dankort (vergleichbar mit einer EC-Karte in Deutschland) bezahlen gesagt, wann das kommt und wie das funktionieren sollte wurde aber auch nicht weiter gesagt. Man kann über das Roaming auch auf der Homepage von Clever lesen, da steht aber auch nicht mehr. Ich wäre mir auch nicht sicher dass das Roaming auch für nicht Flat-rate Kunden gelten wird und welchen Preis man erwarten soll.

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Strombrötchen hat geschrieben: Es bestehen noch drei andere Möglichkeiten: Entweder die Angaben sind falsch. Oder, woran ich kaum glaube, wobei es im internationalen Kontext schon passiert ist: im Ausland hat dasselbe Modell ein paar % weniger Leistung. Oder: die ersten beiden Akkugrößen sind tatsächlich derselbe Akku, man kauft nur 100% Freischaltung der möglichen Kapazität. Gab und gibt es bei Tesla und Renault zB. Das halte ich für SEHR unwahrscheinlich für den VW Konzern, aber unmöglich ist es nicht.
Fehler will ich bestimmt nicht ausschließen.
Ich glaube nun auch nicht daran dass die Autos in verschiedenen Märkten verschiedene Leistung haben.
Das der 45 kWh und der 58 kWh Akku der selbe Akku sind glaube ich auch nicht, es würde jedoch erklären warum man durch Aufpreis eine höhere Ladeleistung und Motorleistung bekommen kann.

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Metal-Mike hat geschrieben: Ich finde es auch mehr als unbefriedigend was VW dem deutschen Prebooker zumutet :cry:

In anderen europäischen Ländern sind die Details schon auf der Webseite und somit veröffentlicht, warum bei uns nicht?!
Der deutsche Markt ist doch schließlich der größte und im Mutterland von VW auch der wichtigste, oder?!

Es wird nun wirklich Zeit das alle Fakten auf den Tisch kommen und kommuniziert wird was wie wo uns an technischen und sonstigen Details erwartet!
Es ist eigentlich auch recht überraschend dass die Preise in Dänemark so viel früher kommen als in Deutschland, das ist nämlich nicht üblich. Die Preise für den neuen e-Up und den elektrischen Mii und Citigo sind hier in Dänemark nämlich Monate später als in Deutschland gekommen und das gilt auch für Peugeot e-208, Opel Corsa-e und neuem Renault Zoe. Beim Renault Zoe kamen die Preise und fing der verkauf erst Ende November an.

Es wurde übrigens auch gesagt dass die Preise für die Ausstattungspakete für die normalen ID.3 bekannt gegeben werden bevor man den ID.3 1ST bestellen kann/muss. Da das bestellen in Dänemark ab Ende Januar losgehen soll müssen die Preise ja bald kommen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag