ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Eastman
  • Beiträge: 3
  • Registriert: So 27. Okt 2019, 10:45
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
August? Für mich ist das eine Brücke zu weit ...!
Zuletzt geändert von Eastman am Mo 6. Jan 2020, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
Ich verwende Google Übersetzer, bitte entschuldige mich für meine Fehler ...!

Ordered:
Volkswagen ID.3 1st - 08.05.2019 - aufgegeben
Sono Sion - 19.04.2019
Stolzer Besitzer eines 64 kWh 2020 Kona Elektro Modells (höchste Ausstattung) ab 18. April.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 479 Mal
read
Naja, so neu sind die Infos jetzt nicht.
Spätestens seit der Ankündigung dass nicht in Chargen ausgeliefert wird und nach PreBooking-Reihenfolge, sondern europaweit nahezu zum gleichen Termin war klar, dass sich die Auslieferung verschieben wird. Mit den letzten "Spätsommer" Andeutungen ohnehin.
Dass die 77kWh Version mit allen (schweren) Extras dann nur für 2 Personen hinten zugelassen ist, wurde bereits auf der IAA kommuniziert - und hier auch schon diskutiert. Da kann man jetzt wiederholt empört aufschreien oder es irgendwann akzeptieren oder für sich abhaken.
2-Zonen-Klima: Vom Grundsatz her - warum ein Feature nicht mal im 1ST Max drin ist - unverständlich, ja. Wer jedoch daran glaubt zwei Klimazonen in einem offenen 3 m3 einrichten zu können und damit die Physik überlisten zu können, muss dann eben auf den konfigurierbaren ID.3 warten. Da kann wohl auch nur noch das EyeCandy in der UI fehlen um das vorzugaukeln.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
dedario hat geschrieben: Naja, so neu sind die Infos jetzt nicht.
Spätestens seit der Ankündigung dass nicht in Chargen ausgeliefert wird und nach PreBooking-Reihenfolge, sondern europaweit nahezu zum gleichen Termin war klar, dass sich die Auslieferung verschieben wird. Mit den letzten "Spätsommer" Andeutungen ohnehin.
.... hier gabe es schon Aussagen von "Frühjahr 2020 bis Juni (Beginn Fußball EM). Dann wieder Sommer "2020" beginnt für mich am 21.06.2020 ;)

[/quote]

2-Zonen-Klima: Vom Grundsatz her - warum ein Feature nicht mal im 1ST Max drin ist - unverständlich, ja.

[/quote]

... das hat sogar mein alter Verbrenner(15 Jahre) und es erfreut sich der Beliebtheit und wird häufig genutzt.
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: ID.3 First Edition

Justus65
  • Beiträge: 911
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Ich dachte mal der Max heißt Max, weil da alles drin ist was geht. Dann wurde er in Linie 3 umbenannt, was schon zu denken gab. Aber, was mit den Monaten so alles rauskommt, bei einer 50.000 Euro-Karre keine 2-Zonen Klima-Automatik, keine AHK, keine ..., auch andere Mütter haben schöne Töchter, und 2020/2021 werden es immer mehr.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max bestellt.

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 479 Mal
read
Die weitere Verschiebung nervt mich genauso.
Die bisher kommunizierten Versprechungen kenn ich schon auch ;)
Wollte nur sagen dass sich das zuletzt leider abgezeichnet hat.

In diesem Kontext mache ich auch ein großes Fragezeichen dahinter ob man als Normalo seinen "normalen", konfigurierten ID.3 noch in 2020 bekommt.

VW hat bekanntlich einige Flotten- und Großkunden Aufträge zu erfüllen, die sicher zuerst bedient werden müssen.

Spannend wird auch ob VOR Juli/August die Händler ihre Vorführer bekommen. Da bliebe vom PreBooking Versprechen ("vor allen anderen") nicht mehr viel übrig.

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3095
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 877 Mal
read
dedario hat geschrieben: Die weitere Verschiebung nervt mich genauso.
Die bisher kommunizierten Versprechungen kenn ich schon auch ;)
Wollte nur sagen dass sich das zuletzt leider abgezeichnet hat.
Die 'weitere' Verschiebung sehe ich so nicht .. Es war immer der Sommer genannt und - auch bei mir - hatte sich aus unerfindlichen Gründen der Juni - also Q2 - festgesetzt. Wenn jetzt gegenüber diesem Traumtermin sich die Angelegenheit um 3 Monate verschieb ist das .. na ja .. nicht so pralle aber nix gegen das was wir sonst so aus der BEV-Szene kennen.
Außer den alten Kisten wie Zoe, I3, e-golf, -e-up, leaf, und -allen Respekt- Tesla werden keine (modernen !) Wagen in relevanten Stückzahlen geliefert und alle schrauben irgendwie an der Zukunft. Jetzt spielen für mich 3 Monaten keinerlei Rolle mehr. Lada verspricht was, Nissan bringt 2024 angeblich eine BEV-Plattform, der Super-BEV von Edogan .... usw usw ..

Immer daran denken .. der Meister der Versprechungen ist ein Amerikaner und dem liegt die BEV-Welt zu Füßen. Trotz unzähliger unerfüllter Versprechen. Einen volksnahen, preiswerten Wagen hat er nicht auf die Straße gebracht - das macht ab 1.1. gerade jemand anders.
Zuletzt geändert von Schaumermal am Mo 6. Jan 2020, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

roland_geheim
  • Beiträge: 238
  • Registriert: So 5. Mai 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
nach diesen infos wirds den basis id3 wohl auch nicht vor 2021 geben - bis alle software bugs beseitigt sind und die produktion voll anläuft scheint mir eher mitte 2021 realistisch: für VW natürlich eine katastrophe im hinblick auf die eu-co2-strafsteuer, da der id3 die suv-schluckspechte wie tiguan&co (über)kompensieren muß...

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3095
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 877 Mal
read
roland_geheim hat geschrieben: nach diesen infos wirds den basis id3 wohl auch nicht vor 2021 geben - bis alle software bugs beseitigt sind und die produktion voll anläuft scheint mir eher mitte 2021 realistisch: für VW natürlich eine katastrophe im hinblick auf die eu-co2-strafsteuer, da der id3 die suv-schluckspechte wie tiguan&co (über)kompensieren muß...
Alles Mutmaßungen. Für die Kompensation haben sie ja in 2020 den E-UpMiGo (50.000 Stück), den e-Golf und auch vom ID.3 wird sicher genug vom Band rollen.
Immer daran denken: für 2020 zählen noch die Supercredits voll (= ein BEV rechnet für 2x 0,0 g C02)
Wenn die BEV-Auslieferungszahlen tatsächlich kritisch wären hätte VW die Zulassung von e-golf für Norwegen leicht in den Januar schieben können. Haben sie nicht. Also ist es nicht sonderlich kritisch.

Wenn Auslieferungstermin jetzt Somme statt Frühsommer ist geht die Welt nicht unter.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
ich kann nach wie vor nicht verstehen, daß der id.3 Max nicht für 5 Personnen auszulegen war....sind die Trennscheiben (Traglast der Reifen) daran schuld?

Was wird an der Struktur der grösseren Id.x zu viel anders sein?

Wenn das Verschieben so weitergeht, erlebt der egolf noch das Jahr 2021.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

Cleanairs
  • Beiträge: 179
  • Registriert: Mi 6. Mär 2019, 14:04
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Zwickau hat(te) eine Produktionskapazität von 1375 Stück am Tag und soll bis 2021 auf 1500 Stück am Tag rauf. Momentan ist eine Linie auf MEB umgerüstet, also die halbe Kapazität. Die zweite Linie soll bis Ende 2020 auf MEB umgerüstet sein. Der Produktionshochlauf in Zwickau soll "flach" erfolgen.

Gehen wir mal davon aus, dass alles trotz Prebookerei wie gehabt entsprechend "Built-to-Order" läuft. Märkte wie Norwegen, Dänemark und Holland haben ja bereits schon neue Händlerverträge, die Prebooker können gerüchteweise dort schon ab Ende Januar verbindlich bestellen.

Demnach kann man wohl mindestens ab April volle "1St-Edition"-Produktionsmonate einrechnen. Bis April sollten auch die Ergebnisse des momentan laufenden Alltagstests (1000 Fahrzeuge an VW-Werksmitarbeiter) eingeflossen sein.

4 Monate (April, Mai, Juni, Juli) à 22 Arbeitstage macht 88 Tage; 30.000 Stück / 88 Tage macht 341 Autos pro Tag. Die reguläre volle Kapazität einer Linie bislang wäre mit ca. 688 Fahrzeugen doppelt so hoch, also ist da einiges an Luft für Hochlauframpe (und ggf. Show-Room-Fahrzeuge und Testfahrzeuge Seat el-Born/Audi Q4 etron) drin.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die 30.000 Stück 1St-Edition könnten deutlich vor August "fertig" sein. Die Angabe "Sommer" von VW mag daher vorsichtig sein. Aber die genauen Produktionsdaten sind nicht bekannt und wie wir wissen, muss ja noch Software "reifen" und VW hat mehrmals deutlich betont, das das Auto nicht unreif zum Kunden kommen wird (sie wissen, dass der erste Eindruck sitzen muss).
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag