ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

gohz
  • Beiträge: 903
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 230 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Ja, gefällt mir auch immer besser. Das die Haube so kurz ist, hat mich anfangs irritiert, finde ich jetzt allerdings richtig toll.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Nico hat geschrieben:
dedario hat geschrieben: Kann ich mir so nicht vorstellen.
Da würde VW extrem hoch pokern.
Wer kann bei sowas schon zuverlässig eine Stornoquote vorhersagen? Da gibt es quasi Null Erfahrungswerte.

Ich meine auf mindestens zwei VW-Seiten gelesen zu haben dass jeder mit einer PreBooking ID garantiert einen 1ST bekommt.

Verklicker das dann mal denen über 30.000 (ich meine nicht diejenigen auf einer angeblichen Warteliste) falls nicht gleichzeitig wieder genügend abspringen. Womöglich fast ein halbes Jahr 1.000 EUR angezahlt und eine Reservierungsvereinbarung unterschrieben mit "Glückwunsch" hier und da und dann am Ende "ah ne sorry, für dich reicht es nun doch nicht mehr"

Da reichen 10 (zu recht) aufgebrachte Kunden für einen Shitstorm aller erster Güte.
Du bringst leider einiges durcheinander, dadurch entstehen Diskussionen die unnötig sind.
Es haben nicht mehr als 30.000 Interessenten eine Reservierungsvereinbarung unterschrieben.
Im Übrigen ist die Reservierungsvereinbarung unverbindlich.
Es hat sich nichts geändert, alles bleibt wie es ist: es gibt nicht mehr als 30.000 ID.3 1st.
Und genau so wurde es seit dem Start des Pre-Booking kommuniziert.

04.09.19 Volkswagen-Newsroom:
Über 30.000 Re­ser­vie­run­gen für ID.3 1ST Edi­ti­on
„Wer noch Interesse an einem ID.3 1ST oder einem frühen Serienmodell des ID.3 hat, sollte sich auf jeden Fall weiter bei uns registrieren“, rät Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann. „Unsere Märkte führen Wartelisten für Nachrücker. Denn erfahrungsgemäß gibt es bis zum verbindlichen Bestelltermin immer noch Bewegung.“
Nun hat VW ja nie erzählt wie viele ID.3 1ST in jedem Land zur Reservierung zur Verfügung standen, aber laut VW in Dänemark war das dänische Kontingent nach drei Tagen weg. Und seit dem kann man sich auf eine Warteliste schreiben lassen, da glaube ich dann nicht dass man da dann auch noch die 1000 Euro oder wie viel es dann im einzelnen Land ist (7000 DKK in Dänemark), noch anzahlen muss. Ich glaube auch nicht, dass man die Anzahl der ID.3 1ST erhöhen wird, warum sollte man, die sind dann ja nichts besonderes mehr und es dauert noch länger sie zu produzieren. Wenn VW die 30.000 ID.3 1ST nun nach einem Tag verreserviert hätte und dann nach einer Woche bei 60.000 oder 90.000 Reservierungen oder Leuten auf der Warteliste gewesen wäre hätten sie es sich vielleicht noch überlegen können. Aber nun über ein halbes Jahr nachdem die Reservierung möglich wurde plötzlich die Anzahl um 7.000 Fahrzeuge zu erhöhen wird schon etwas merkwürdig.

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Lumpf67 hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben:
dedario hat geschrieben: Kann ich mir so nicht vorstellen.
Da würde VW extrem hoch pokern.
Wer kann bei sowas schon zuverlässig eine Stornoquote vorhersagen? Da gibt es quasi Null Erfahrungswerte.

Ich meine auf mindestens zwei VW-Seiten gelesen zu haben dass jeder mit einer PreBooking ID garantiert einen 1ST bekommt.

Verklicker das dann mal denen über 30.000 (ich meine nicht diejenigen auf einer angeblichen Warteliste) falls nicht gleichzeitig wieder genügend abspringen. Womöglich fast ein halbes Jahr 1.000 EUR angezahlt und eine Reservierungsvereinbarung unterschrieben mit "Glückwunsch" hier und da und dann am Ende "ah ne sorry, für dich reicht es nun doch nicht mehr"

Da reichen 10 (zu recht) aufgebrachte Kunden für einen Shitstorm aller erster Güte.
Das ist alles so dermaßen unwichtig .. man sollte man felsenfest davon ausgehen, dass jeder FE-Reservierer, der seine 1000 Euronen eingezahlt hat, sein FE auch kriegt sofern er nicht zurück tritt.

Die ganze Debatte hier ist sinnlos .. manchmal denke ich, dass VW tatsächlich widersprüchliche Infos streut um den Gerüchtekessel unter Druck zu halten.
Man stelle sich mal vor, die Diskussion über den ID.3 wäre genau so sedierend wie die über e-208 und e-corsa. Oder über den honda-e
Na wenigstens beim E-Corsa dürfte jetzt wohl Diskussionsbedarf bestehen.
In dem Video https://www.youtube.com/watch?v=_V9VVkU_TBs wird ab ungefähr Min 5:14 ein Ladevorgang gezeigt. 100KW Laden nur bis max 20 % danach liegt er um 75%. Leider sieht man die Ladung nicht bis zum Schluß. Das wird aber mal ne interessante Ladekurve werden. Da sieht der ID3 Standard mit 50KW vielleicht nicht mehr so schlecht aus.

Gruß Lumpf
Ist das nun wirklich so überraschend? Der e-Kona kann ja auch mit 100 kW laden und dann geht er bis maximal 70 kW oder wie viel das nun war hoch. Es ist ja so in etwa wie mit der Reichweite, die ist ja auch bis zu xxx km da ist man ja auch nicht gesichert dass man die xxx km wirklich fahren kann.
Man kann ja auch mal bei ev-database.de nachsehen was die so schätzen:
https://ev-database.de/pkw/1192/Opel-Corsa-e
Ich würde nun wirklich nicht erwarten dass der ID.3 mit 58 kWh Batterie mit 100 kW über die ganze Ladezeit lädt. Und beim ID.3 mit 45 kWh Batterie und Schnellladeoption würde ich auch nur davon ausgehen dass man beim laden mal über 50 kW kommt aber bestimmt nicht dass man dann immer mit konstant 100 kW lädt.

Re: ID.3 First Edition

LarsDK
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 23:08
  • Wohnort: Odense, Dänemark
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Rasky hat geschrieben: Gestern einen ID3 beim Laden erwischt.Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Danke fürs Bild. Das sieht ja nicht aus als wenn da die Standard Volkswagen Felgen dran sind.
Du hattest nicht zufällig etwas Zeit und konntest ein paar mehr Bilder machen und vielleicht sehen wie es mit dem Laden ging?

Re: ID.3 First Edition

gekfsns
  • Beiträge: 2974
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 633 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
Danke für das Bild !
Mir fällt mit dem Bild erst so richtig auf, wie weit runter der Spoiler an der Heckklappe geht. Sieht man da durch den mittleren Rückspiegel noch den Verkehr hinter sich ? Für den Luftwiderstand ist das bestimmt toll, gut aussehen tut es auch, aber raussehen wär auch nicht ganz unwichtig :)
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: ID.3 First Edition

Soordhin
  • Beiträge: 340
  • Registriert: Fr 1. Nov 2019, 19:44
  • Wohnort: Hauptstadt
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Ja, man sieht hinten noch raus. Aber das Fenster ist tatsächlich relativ klein. Und aerodynamik spielt halt eine größere Rolle derzeit, bis die Energiedichte der Akkus weiter zugenommen hat, wobei das leider relativ langsam passiert.
Bestellt: VW ID.3 1st Max Makena-Türkis

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Rasky
  • Beiträge: 1204
  • Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
  • Wohnort: 51688 Wipperfürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
LarsDK hat geschrieben:
Rasky hat geschrieben: Gestern einen ID3 beim Laden erwischt.Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Danke fürs Bild. Das sieht ja nicht aus als wenn da die Standard Volkswagen Felgen dran sind.
Du hattest nicht zufällig etwas Zeit und konntest ein paar mehr Bilder machen und vielleicht sehen wie es mit dem Laden ging?
Leider nicht. Kämpfte mit der neuen Zoe und Ladeproblemen ab CCS. Bild
Der ID Fahrer hatte ein bisschen Stress mit seinen Kindern. Wäre irgendwie nicht passend gewesen. Hätte gerne einige Fragen gestellt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs e-Up und bald ID3 und Smart Forfour EQ

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
[/quote]

Danke ..
und jetzt mal neue infos .. oder einfach abwarten.
[/quote]

"...Schaumermal hat geschrieben: ↑
Mi 11. Dez 2019, 10:15
Preis war zu niedrig. Gibt im Hause Vw richtig Ärger mit dem Aufsichtsrat.
[/quote]

Hallo schaumermal.
Habe Dich schon mehrmals dazu angeschrieben - auch als PN - siehe oben markiert:
Woher stammt diese Aussage über den e-up! ?
Gruß.
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ,am 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.- 24.07.20), 6 Tage am Transportweg, beim Händler 30.07.2020, EZ:11.08.2020

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3110
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 622 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
manv8 hat geschrieben:
Danke ..
und jetzt mal neue infos .. oder einfach abwarten.
"...Schaumermal hat geschrieben: ↑
Mi 11. Dez 2019, 10:15
Preis war zu niedrig. Gibt im Hause Vw richtig Ärger mit dem Aufsichtsrat.
Hallo schaumermal.
Habe Dich schon mehrmals dazu angeschrieben - auch als PN - siehe oben markiert:
Woher stammt diese Aussage über den e-up! ?
frei erfunden .. da fehlte der Sarkasmus-Tag
Zur Erläuterung: Ein Fahrzeugpreis muss so gewählt werden, dass man genau die geplante Fahrzeugzahl verkauft = maximaler Gewinn. Wenn die Dinger zu schnell weggehen waren sie zu billig und man hat Geld verschenkt.
Da muss jeder Aufsichtsrat toben!
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 479 Mal
read
Genau, denn nach neuesten betriebswirtschaftlichen Erkenntnissen (ca 1 Tag alt) darf man ein Produkt nur bis zum Break-Even verkaufen. Verkauft man mehr kommt es zum sogenannten "bösen Gewinn" und die Kurve geht neuerdings wieder linear böse nach unten.
Man verdient mehr als man geglaubt hat zu verdienen. Es steigt die Gefahr dass man Verkaufzahlen übertrifft, wirtschaftlich erfolgreich ist, positives Medienecho erzielt, den Flottenverbrauch reduziert und zufriedene Kunden gewinnt.
Dann "tobt" ein Aufsichtsrat natürlich... Das weiß man doch...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag