ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
GTE-Sam hat geschrieben: Wer den Link auf die Pressekonferenz um 13:00 Uhr noch nicht hat: https://volkswagen.gomexlive.com/vw_live_pk/?lang=de
Einen konkreten Registrierungs-Link gibt es noch nicht? Ich habe um 13:00 Uhr nur wenig Zeit.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

Maido
  • Beiträge: 211
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Auf den Mitarbeiter-Portalseiten soll es in Sachen ID oder Pre-booking, keine Info geben, wäre schon etwas merkwürdig,
kann das so jemand bestätigen?

Re: ID.3 First Edition

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Stellt sich die Frage, ob man bei der eingeschränkten Stückzahl dann nicht erst mal die externen Käufer vorrangig bedienen will.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Es ist kein Pre-Booking, keine Reservierung sondern nur eine Registrierung. Man wird auch vom Auto wohl kaum was sehen oder Preise o.ä. erfahren.
Den einzigen Vorteil, den man erlangen kann ist, dass man einer unter den ersten 10.000 Käufern wird und somit das Auto eine Woche früher bestellen darf.
Also keine Panik...
Passat Variant GTE (seit 21.02.2020) -> Passat Variant GTE (ab KW43.2020)
Mazda MX-5 RF Sportsline G184 (seit 30.04.2019)

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Sodele, die Registrierung ist erfolgt! Ging hier in der Schweiz super einfach via Twint über die Bühne. Sind wir gespannt, wie es weiter geht!
ID.3 1St Max gletscherweiss

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Schweizer/Österreicher müsste man sein... Hier steigt die Anmelderei bisher an jeder neuen Seite/Stufe aus. :-(
i3s 120Ah seit 9/19

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
8 Jahre oder 160000 km Garantie auf 70 % Kapa laut Aussage auf der PK
ID.3 1St Max gletscherweiss

Re: ID.3 First Edition

Exec
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 21:30
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Es gab ja auch ein paar Aussagen zur Ladegeschwindigkeit in der Prebooking Präsentation.
Da war ja von 100kW bis 125kW maximaler Ladeleistung die Rede, aber nicht spezifiziert welcher Akku, welche Ladegeschwindigkeit haben wird.

Aber für die kleinste Batterie wurde für eine Reichweite von 260km (was bei vermuteteten 330km WLTP ca. 80% sind) 30min Ladezeit genannt.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
sagte er nicht eine Kaffepause von 3 min für 260 km....oder es war ein Übersetzungsfehler....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Exec hat geschrieben: Es gab ja auch ein paar Aussagen zur Ladegeschwindigkeit in der Prebooking Präsentation.
Da war ja von 100kW bis 125kW maximaler Ladeleistung die Rede, aber nicht spezifiziert welcher Akku, welche Ladegeschwindigkeit haben wird.

Aber für die kleinste Batterie wurde für eine Reichweite von 260km (was bei vermuteteten 330km WLTP ca. 80% sind) 30min Ladezeit genannt.
Noch mal hier:
150kW hat geschrieben: So, hatte nun Gelegenheit mir die Daten anzuschauen :) Es gab eine Fülle von Diagrammen und Daten, aber ich denke wir haben die relevanten für die DC Ladung ermittelt. Achtung: Es sind Parameter für den Akku und keine realen Messungen!

Grundsätzliches: Ladeleistungen sind zwischen -25 Grad und +55 Grad definiert. Außerhalb ist die Leistung Null.

Maximalladeleistung: 83kWh = 125kW (war ja bekannt), alle anderen (49, 55, 62kWh) = 100kW
Diese Leistung steht bis 10-15% SoC an. Je größer der Akku desto länger.
Danach fällt die Leistung sehr stark ab (minus 20-40kW). Je kleiner der Akku desto stärker.
Nach dieser "Klippe" geht es recht linear bis ~90% SoC (dort 20-30kW) runter und fällt dann wieder recht stark gegen 0kW bei 100% SoC.
Die C-Rate ist ab ca. 20% SoC bei allen Akkus nahezu identisch. Bei 0% gewinnt eindeutig der 49er mit über 2C.

Das sind die Daten der Diagramme für ca. 25 Grad (Akku Durchschnittstemperatur?) . Bei höherer Temperatur sind die Akkus Leistungsfähiger. Ab ca. 40 Grad werden die höchsten Werte erreicht bzw. sind die Leistungen länger möglich (83kWh @ 40 Grad schafft die 125kW bis 30% SoC)


Wie gesagt: Parameter, keine Messung. Was das Fahrzeug als ganzes mit seiner Kühlung und Heizung draus macht, wird noch etwas anders sein, aber für einen Ausblick was möglich sein kann, sollte es reichen :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag