ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Fu Kin Fast
read
Jens.P hat geschrieben: Wenn der Golf 8 mit der "alten" Softwarearchitektur schon um 6 Monate verschoben wurde...
Ich dachte, diese sei auch dort neu.

Im Grunde ist das kein Problem, solange a) nichts gefährliches passiert und b) der Hersteller sehr kulant mit seinen Kunden umgeht. Aber für b müsste sich die ganze Mentalität eines normalen Autoherstellers ändern. Bisher wird viel ja mit "ist halt so" abgebügelt. Wenn aber die Kunden im Regen stehen gelassen werden, selbst bei einem neuen, sehr wichtigen Modell, dann kann das schnell für den Hersteller nach hinten losgehen.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Ich bin wirklich gespannt, wie motiviert Händler die ID3-Kunden (die ja "nur" Agenturgeschäft sind) betreuen werden, speziell bei Garantiesachen bei denen die Vergütung seitens VW eh nicht prickelnd ist.

Zumindest bei meinem Audi A3 war der Audi-Händler bei Garantiesachen - hm - sperrig... Nicht am Anfang, aber als ich das dritte Mal wegen derselben Sache da war, war ich irgendwie nur Luft... (das war dann auch das letzte Mal, dass ich einen Neuwagen gekauft habe - und mein allerletzter Besuch bei erwähntem Händler überhaupt).

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Mahlzeit...
@Fu Kin Fast
Sehe ich genau so. Wenn ein Vernünftiges Failsafe Konzept besteht (Security First und bitte auch noch Fahrbereit ohne Connectivity) würde ich das gelassen sehen. Ob das Ambiente Light funzt, Online Games funktionieren ist mir erst mal Schnuppe. Problempotential sehe ich auch eher bei den Fahrassistenzen beim Max. Nach außen wäre das IQ Light wichtig. Hier wäre eine Fehlfunktion wohl ein KO Kreterium.

Ich wünsche VW viel Erfolg beim debugging und freue mich auf das Auto.

Gruß Lumpf

PS: Ich finde immer wieder rührend, wie sich Kollegen, die einen Tesla in der Signatur an der Diskussion beteiligen. Danke dafür. :danke:
2015-2017 BMW C-Evolution, 2017-2/2020 BMW I3/60AH. VW ID3 1st Plus bestellt. 4,4 KWp PV Anlage zum Verkauf, 4 KWp PV Anlage zur Eigennutzung, 7 KW/h Akku. Vorrübergehend mit E-Bike oder Verbrenner unterwegs. Performance ist nicht alles.

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3131
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 638 Mal
  • Danke erhalten: 882 Mal
read
pschaefer hat geschrieben: Ich bin wirklich gespannt, wie motiviert Händler die ID3-Kunden (die ja "nur" Agenturgeschäft sind) betreuen werden, speziell bei Garantiesachen bei denen die Vergütung seitens VW eh nicht prickelnd ist.
Das wird für die Händler eine schwierige Situation.
Den Verkäufer, die ich sprach, war es bewusst, dass VW es ganz ernst mit BEV meint und ich glaube, dass die Händler sich dem Druck von VW nicht erwehren können. Ebenso wie die Konzerne c02-Strafen erhalten können werden die Händler Stress kriegen wenn sie den VW-Erwartungen nicht entsprechen.
Umgekehrt wird es mit Sicherheit Aktionen seitens VW geben um die Händlerschar zu motivieren.
Zuckerbrot und Peitsche eben.

Noch vor 1 Jahr guckte man mich schräg an wenn ich bei VW nach BEV fragt - in den letzten Wochen war ich ein geschätzter Gesprächspartner.
Das sagt schon sehr viel.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Schaumermal hat geschrieben: [...] werden die Händler Stress kriegen wenn sie den VW-Erwartungen nicht entsprechen.
Ich hoffe es! Bei meinem A3 hätte man laut offizieller TPI zum Beheben des Problems das ganze Armaturenbrett ausbauen müssen. Das wollte besagter Händler partout mit allerhand Ausreden und Zermürbungstaktik ("konnte nicht reproduziert werden, beobachten Sie weiter") nicht machen, vermutlich war die Stundenvorgabe von Audi zu knapp... :evil: Audi-Absatz hat damals halt auch noch gebrummt ...
Schaumermal hat geschrieben: Noch vor 1 Jahr guckte man mich schräg an wenn ich bei VW nach BEV fragt - in den letzten Wochen war ich ein geschätzter Gesprächspartner.
Hm. Mein Reservierungsvereinbarungshändler hat sich seitdem nicht mehr gemeldet. Nächste spannende Frage ist sowieso, ob der noch einen Händlervertrag hat, nächstes Jahr (letzter verbliebender eigenständiger Betrieb, umzingelt vom lokalen Ableger der Volkswagen-Group-Retail-VW-Audi-Seat-Skoda-Porsche-Kette). :?

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Jens.P hat geschrieben: Wenn der Golf 8 mit der "alten" Softwarearchitektur schon um 6 Monate verschoben wurde...
Ich dachte, diese sei auch dort neu.
Schon, aber im Golf ist sie noch nach dem "alten" Muster aufgebaut, jeder Lieferant bringt sein Steuergerät ein. Daher gibt es ja auch so unzählig viele verschiedene und entsprechend unterschiedliche Kabelbäume.

Laut dem Interview von robin.tv in der gläsernen Manufaktur in Dresden, ist bei der ID Familie nun alles aus einer Hand. Funktionsumfänge werden ja zukünftig per Software und nicht über die Anzahl der Steuergeräte realisiert.

Re: ID.3 First Edition

Bungee
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Preise Österreich:

ID.3 1ST Plus – The Stylish
ab 44.500 € brutto
(inkl. e-Mobilitätsstützung)

ID.3 1ST Max – Hightech
ab 48.700 € brutto
(inkl. e-Mobilitätsstützung)

Re: ID.3 First Edition

dedario
  • Beiträge: 818
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 12:42
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 480 Mal
read
Bungee hat geschrieben: Preise Österreich:

ID.3 1ST Plus – The Stylish
ab 44.500 € brutto
(inkl. e-Mobilitätsstützung)

ID.3 1ST Max – Hightech
ab 48.700 € brutto
(inkl. e-Mobilitätsstützung)
Was bedeutet die e-Mobilitätsstützung [sic?] in Österreich genau? Ist das die Österreichische Förderung?
Google spuckt mir auf die Schnelle 3.000 € Förderung aus, stimmt das?
Das hieße die Preise lägen vor Förderung dort bei 47.500 und 51.700 € und damit über den für D angekündigten <46.000 und <50.000 €.
1% umsatzsteuerbereinigt (DE 19%, AT 20%) wären das immer noch 47.105,- und 51.269,- €
Puh...
Gab es für Österreich im Vorfeld ähnliche Preisindikationen wie in Deutschland ( unter xx.000 €) ?

Re: ID.3 First Edition

Bungee
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:08
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Die e-Mobilitätsstützung (kannte ich in dieser Wortwahl auch noch nicht) dürfte der Herstelleranteil sein (1800 Euro).
Für Österreich gab es bisher keine Kommunikation zu Preisen oder Preisspannen für die First Edition.

Edit:
Bestell- und Auslieferungsinformation Österreich
Herzlichen Glückwunsch! Ihre ID.3 1ST Sonderedition mit Ihrer persönlichen Konfiguration isthiermit bestellt.
So geht’s weiter: In den nächsten 24 Stunden erhalten Sie Ihre Konfigurations-bestätigung per E-Mail. Ca. ab Anfang April 2020 können Sie mit dieser Bestätigung zu einem österreichischen Volkswagen Händler Ihrer Wahl gehen und den Kaufvertrag abschließen. Wir werden Sie informieren, wenn es soweit ist.

Die Auslieferung Ihrer ID.3 1ST Sonderedition erfolgt dann voraussichtlich im Spätsommer 2020.
Edit2:
Betreffend e-Mobilitätsstützung ist nicht klar ob damit nur der Herstelleranteil (1800 Euro) gemeint ist oder wirklich Hersteller+Bundesförderung (nochmal 1500 Euro). Üblich ist es eigentlich nur den Herstelleranteil auszuweisen.
Um die Preise einzuordnen:
Ein neuer Tesla M3 kostet in kompletter Basisausführung 47.680 Euro (inkl. 1800 Euro Herstelleranteil).
Ein neuer Kia e-Niro Long Range Platin steht mit 49.590 Euro (exkl. Förderung) Listenpreis.

Re: ID.3 First Edition

Electric Revolution
  • Beiträge: 28
  • Registriert: So 12. Mai 2019, 11:35
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Habe eben online konfiguriert und folgende Bestätigungsmail bekommen:
Ihre Konfiguration war erfolgreich.
Variante: ID.3 1ST Max – Hightech
Farbe: Gletscherweiß Metallic
Interieur Design: Dusty Grey

Hallo ,

herzlichen Glückwunsch. Mit der Auswahl Ihrer Modell- und Farbkombination sind Sie Ihrer ID.3 1ST Sonderedition einen Schritt nähergekommen. Ihr Fahrzeug wird nun bestellt und in Zwickau produziert. Die Kaufabwicklung über Ihren Wunschhändler wird voraussichtlich ab April 2020 mit Ihrer Gutscheinnummer möglich sein. Die Fahrzeugauslieferung wird aus heutiger Sicht im Spätsommer 2020 erfolgen.

Nachträgliche Änderungen Ihrer Konfiguration sind leider nicht möglich. Sie können weiterhin jederzeit Ihre Reservierung in carLOG stornieren. Damit verliert die Gutscheinnummer ihre Gültigkeit – ohne diese kann keine ID.3 1ST Sonderedition bestellt werden.

Wir halten Sie über die nächsten Schritte auf dem Laufenden und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Vorfreude auf die neue, dynamische Ära in der Welt der Elektromobilität.

Ihr Volkswagen Österreich Team
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag