ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Bud Fox
  • Beiträge: 263
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Heute kam eine neue E-Mail von VW mit den Details der First Edition. Hab zwar reserviert, aber bisher nichts unternommen. Und da sich mein Händler auch nicht meldet, passiert halt nix.

In der E-Mail ist mir folgendes aufgefallen:

Startpreis: unter 40.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)

Lese ich das falsch, oder ist das Auto nochmal 2.000 Euro teurer geworden? Bisher war ich davon ausgegangen, dass auch die Händlerförderung noch abgezogen wird...
VW e-Golf Warteliste
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

merdian
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:24
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Newsletter von heute:

Hallo Herr XXX,
machen Sie sich bereit für ein elektrisierendes Stück Zukunft. Mit Ihrer Registrierung des ID.3 1ST gehören Sie zu den Ersten, die unsere fortschrittlichste Technologie auf die Straße bringen werden. In einer limitierten Sonderedition, die es so nie wieder geben wird.

Diese exklusiven Highlights erwarten Sie mit dem neuen ID.3 1ST:

- 58 kW starke Batterie für bis zu 420 km Reichweite nach WLTP2
- 1 Jahr gratis Strom* an über 100.000 Ladepunkten in ganz Europa
- 2 Sek. schneller von 0 auf 100 km/h dank Beschleunigungsupgrade
- Hohe Ladeleistung von 100 kW (DC-Laden) bzw. 11 kW (AC- Laden)
- Play & Pause Pedalen und weitere Designelemente im Interieur sowie Exterieur des Fahrzeugs

Wählen Sie Ihre Außenlackierung
Außerdem werden Sie Ihren ID.3 1ST noch weiter individualisieren können. Mit Ihrer Wahl aus vier Exterieur Farben und drei Ausstattungsvarianten, die Ihnen viele Vorteile bringen.

ID.3 1ST – Full Comfort
Der exklusive ID.3 1ST bietet alles, was Sie für einen komfortablen Start in Ihre elektrisierende Zukunft brauchen. Und das zu einem attraktiven Preis.
Startpreis: unter 40.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)
Ausstattungshighlights:
- 18" Leichtmetallräder „East Derry”
- beheizbares Multifunktionslenkrad in Leder
- beheizbare Vordersitze
- DAB+ Radio und App-Connect
- Navigationssystem „Discover Pro” inkl. „Streaming & Internet” Hello ID. Sprachsteuerung
- Fahrerassistenzsysteme
- 4 Außenfarben zur Auswahl, Interieur in Platinum Grey / Glossy Black
- Netzladekabel

ID.3 1ST Plus – The Stylish
Zusätzliche Designelemente wie zum Beispiel drei exklusive Farb- Kombinationen im Interieur geben dem ID.3 1ST Plus noch mehr Persönlichkeit. Dieses Auto wird Sie zudem verzaubern, da seine LED- Scheinwerfer Sie grüßend „anblicken”, sobald Sie sich nähern.
Startpreis: unter 46.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)
Ausstattungshighlights zusätzlich zur Basisvariante:
- 19" Leichtmetallräder „Andoya”
- Abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben hinten
- Designsitze „Art Velour” inklusive Komfortpaket Exterieur Style „Silver”
- Lichtpaket (IQ.Light – LED-Matrixscheinwerfer, LED- Hintergrundbeleuchtung, erweiterte Außenbeleuchtung)
- Willkommenspaket („Keyless Advanced”, beleuchtete Türgriffmulden)
- Rückfahrkamera „Rear View”

ID.3 1ST Max – Hightech – All In
Mit seiner Premiumausstattung und modernsten High-Tech Features
begeistert der ID.3 1ST Max.
Startpreis: unter 50.000 € (abzüglich staatlicher Förderung) Ausstattungshighlights über die Plus-Variante hinaus:
- 20" Leichtmetallräder „Sanya”
- Cockpit Infotainment inkl. Augmented-Reality-Head-up-Display
- Panoramadach
- Premium Soundsystem „Beats”
- Fahrerassistent „Travel Assist”, Spurhalteassistent „Lane Assist”, Spurwechselassistent „Side Assist”, „Emergency Assist”
- Komfortsitze mit einstellbarer - Lendenwirbelstütze inkl. Massagefunktion
- Wärmepumpe zur Reichweitenoptimierung
- Telefonschnittstelle „Comfort” mit induktiver Ladefunktion
- besonderes Interieur Design in Dusty Grey Dark / Glossy Black

Bleiben Sie informiert, wir halten Sie mit weiteren Updates auf dem Laufenden und informieren Sie, ab wann das exklusive Sondermodell bestellbar ist.
Ihr ID.3 Team
Dateianhänge
ID.3_Newsletter-2019-10-30.jpg
ID.3_Newsletter-2019-10-30.jpg
ID.3_Newsletter-2019-10-30.jpg
ID 1St Plus bestellt 17.6.20, auf Tech umgestiegen 3.8.20. Derzeit VW Polo Euro 5 Diesel in Stuttgart.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
je größer die Felge....desto weniger Gummi....eigentlich wäre mir 16" genug.....das sieht richtig hard aus mit den 20er Felgen

je länger ich ihn betrachte, desto mehr gefallen finde ich....für das Aussenbild
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: ID.3 First Edition

net1st
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 12:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Bud Fox hat geschrieben: In der E-Mail ist mir folgendes aufgefallen:

Startpreis: unter 40.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)

Lese ich das falsch, oder ist das Auto nochmal 2.000 Euro teurer geworden? Bisher war ich davon ausgegangen, dass auch die Händlerförderung noch abgezogen wird...
Es gibt keine Händlerförderung.
Es gibt nur eine staatliche Förderung die aus zwei Teilen besteht.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
net1st hat geschrieben:
Bud Fox hat geschrieben: In der E-Mail ist mir folgendes aufgefallen:

Startpreis: unter 40.000 € (abzüglich staatlicher Förderung)

Lese ich das falsch, oder ist das Auto nochmal 2.000 Euro teurer geworden? Bisher war ich davon ausgegangen, dass auch die Händlerförderung noch abgezogen wird...
Es gibt keine Händlerförderung.
Es gibt nur eine staatliche Förderung die aus zwei Teilen besteht.
Stimmt nicht so ganz, Hersteller und Staat teilen sich die Förderung.
Um die staatliche Bafa- Förderung von 2000 Euro zu bekommen muss der Hersteller 2000 Euro vom Listenpreis runtergehen.
Also Herstelleranteil ist im Kaufvertrag bereits ausgewiesen und reduziert den Kaufpreis. Mit diesem Kaufvertrag kannst dann die 2000 Euro staatliche Förderung beantragen.

Bei dem Chaos das VW bis jetzt veranstaltet hat, wäre es nicht verwunderlich wenn jetzt plötzlich der Herstelleranteil bei den Preisen schon abgezogen ist :roll:

Aber einfach zurücklehnen und schauen wann es verbindliche Infos gibt...und wenn es nicht passt dann kann VW die Reservierung behalten :lol: :lol:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Liihf
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:02
  • Wohnort: Bodensee
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Wir sind mit dem ID3 "durch"...haben heute die Reservierung storniert. Fahren jetzt seit drei Tagen begeistert E-Soul, vier Jahre Leaf haben wir ja schon hinter uns, sind also nicht ganz neu in dem Thema.

Was uns bei VW am Ende am meisten geärgert hat ist die Geheimniskrämerei um den ID3 und dass VW sich so gibt, als hätten sie die Elektromobilität erfunden. Mann das ist auch nur ein e-Auto, OK für VW ist das was Neues, zugegeben.

Eigentlich wollten wir noch etwas warten wie sich das Thema entwickelt, und den I.D.3 evtl. auch holen, dann kam heute der oben auch schon zitierte Newsletter...

2 Sek. schneller von 0 auf 100 km/h dank Beschleunigungsupgrade

Wow, das Auto noch nicht mal auf der Strasse und schon geht der Wahn wieder los, aber auf der anderen Seite für Nachhaltigkeit werben - das passt nicht.
Hat VW verstanden worum bei E-Mobilität langfristig geht ? Wir glauben nicht, also haben wir nun doch storniert.
Das ist einfach unsere persönliche Wahrnehmung und die ist eben das was für uns zählt. Andere mögen das anders sehen.

Bin jedenfalls gespannt ob sich der Händler jetzt meldet. Bisher glänzte er zu allen Anfragen mit Schweigen.
2015er Leaf 24kWh, 2019er E-Soul 64kWh, und zu Hause wird mit PV geladen - sobald die Sonne scheint

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3123
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 633 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
Liihf hat geschrieben: Eigentlich wollten wir noch etwas warten wie sich das Thema entwickelt, und den I.D.3 evtl. auch holen, dann kam heute der oben auch schon zitierte Newsletter...

2 Sek. schneller von 0 auf 100 km/h dank Beschleunigungsupgrade

Wow, das Auto noch nicht mal auf der Strasse und schon geht der Wahn wieder los, aber auf der anderen Seite für Nachhaltigkeit werben - das passt nicht.
Hat VW verstanden worum bei E-Mobilität langfristig geht ? Wir glauben nicht, also haben wir nun doch storniert.
So verschieden sind die Wahrnehmungen und Präferenzen! - Als hier im Forum die Frage auftauchte ob die ID.3 FE 150 oder 110 KW haben würde waren die 150 KW für eine sehr große Anzahl von Foristen das ultimatives Kriterium (so ähnlich wie die Wärmepumpe für andere).
VW kann es nicht alle Recht machen und es ich völlig in Ordnung, dass du entsprechend deinen Schwerpunkten entscheidest (welche immer das auch sein mögen).
Mir reichen auch 110 - die 150 hätte ich aber genommen (ohne Aufpreis.. )

Nur deine sind nicht die der anderen und nicht meine (wahrscheinlich .. )
Und um was geht es bei E-Mobilität? Bei Testla? Bei Hyundai? Bei Nissan?
Nicht um die Rettung der Welt sondern um einen lukrativen Teil vom Kuchen des PKW-Marktes.
Umwelt ist da höchstens eine plakative Titelseite - oder denkst du die Milliarden-Investoren in Aktien u. Anleihen von Tesla machen das aus ökologischen Gründen?

Verfolge die Diskussionen in den Forenteilen von ct/faz/spiegel/SZ/Zeit ..
da geht es zu 95 % nicht um Umwelt sondern um Bequemlichkeit/Kosten/....
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Schaumermal hat geschrieben: Verfolge die Diskussionen in den Forenteilen von ct/faz/spiegel/SZ/Zeit ..
da geht es zu 95 % nicht um Umwelt sondern um Bequemlichkeit/Kosten/....
So sieht's aus. Ist "der Masse" ja auch nicht vorzuwerfen.

Und gerade Tesla hat im Grunde eines der widersinnigsten E-Autos gebaut (schwer, teuer, auf Leistung getrimmt; "ludicrous mode" anyone?) - wird aber gefeiert, als hätten sie's erfunden und verkauft sich auch noch wie geschnitten Brot.

Ergo läuft natürlich jetzt die ganze Industrie diesem Trend hinterher. E-SUVs (Model X/Y, EQC, e-Tron anyone?) kommen da noch on-top.

Vor diesem Hintergrund sieht der ID3 dann aus meiner Sicht tatsächlich schwer in Ordnung aus. Eine AHK für leichte Anhänger würde ihn doch (fast) perfekt für alle Einsatzszenarien (bis auf die Großfamilie, von mir aus) machen.

Unter strengem Öko-Gesichtspunkt kann man eigentlich nur zwei Sachen kaufen: Toyota Corolla Hybrid oder Hyundai e-Ioniq. Das sind die "vernünftigsten" Autos. Als reine ICE ggf. noch Erdgasfahrzeuge in Kombi- oder Kastenform.

Oder gar kein Auto und mieten wenn man's braucht. Geht aber auf dem Land halt nicht, außer der tägliche Aktionsradius beschränkt sich auf E-Bike-Größenordnungen.

Re: ID.3 First Edition

Helfried
read

pschaefer hat geschrieben: Und gerade Tesla hat im Grunde eines der widersinnigsten E-Autos gebaut (schwer, teuer, auf Leistung getrimmt; "ludicrous mode" anyone?)
Gewicht und Motorleistung verursachen aber keine hohen Kosten beim Elektroauto.

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Helfried hat geschrieben: Gewicht und Motorleistung verursachen aber keine hohen Kosten beim Elektroauto.
Darum geht's ja auch nicht. Der Post war im Zusammenhang mit der Aussage oben:
das Auto noch nicht mal auf der Strasse und schon geht der Wahn wieder los, aber auf der anderen Seite für Nachhaltigkeit werben - das passt nicht.
Hat VW verstanden worum bei E-Mobilität langfristig geht ?
Hat das Tesla? Ja. Aber nur in dem Sinne, wie sich E-Mobilität am Besten verkaufen lässt. :lol:

Die große Batterie "braucht" Tesla, damit die Motorleistung letztlich irgendwo rausgesaugt werden kann. Masse- und Rohstoffeinsatz könnte man mit Leichtbau nämlich dennoch sparen und auch die ach so primären Beschleunigungswerte würden davon profitieren. Aber der Aufwand lohnt nicht, weil Reichweite der nächste "Selling Point" ist und damit die Batterie so oder so schwer wird.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag