ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 455
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Es hört sich so an, als hätte der Händler keinen Spielraum für Rabatte.
War in einigen Diskussionen zum neuen Händlervertrag irgendwo zu lesen.
Wer auf einen Rabatt wartet, vor allem in der Größenordnung von 20%, kann auch direkt stornieren.
20% gibt es bei keinem Neufahrzeug. Warum auch. Autos die beim Händler stehen und die er nicht losbekommt, sind natürlich Ausnahmen.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 798
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 533 Mal
read
jhg hat geschrieben: Es hört sich so an, als hätte der Händler keinen Spielraum für Rabatte.
War in einigen Diskussionen zum neuen Händlervertrag irgendwo zu lesen.
Wer auf einen Rabatt wartet, vor allem in der Größenordnung von 20%, kann auch direkt stornieren.
20% gibt es bei keinem Neufahrzeug. Warum auch. Autos die beim Händler stehen und die er nicht losbekommt, sind natürlich Ausnahmen.
vielleicht ist die Situation beim später kommenden Standard-ID.3 etwas anders, aber beim 1st. braucht man nicht auf einen Rabatt zu hoffen.
Ich vermute dass es mit den neuen Händler-Verträgen in Zukunft generell (auch bei anderen Fahrzeugen) viel weniger Rabatt geben wird.
Zuletzt geändert von Nico am Fr 27. Sep 2019, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
...auf der Suche nach gut rabattierten aktuellen e-Fahrzeugen empfiehlt sich ggf. ein Blick über den ID.3-"Tellerrand". Der neue e-up liegt bei apl.de für Geschäftskunden bei über 33% Rabatt (incl. Herstelleranteil Umweltprämie). Allerdings Lieferzeitprognosen von 9-12 Monaten.
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Wenn's nicht passt, kaufe ich einfach ein M3, da steht der Preis direkt beim "Bestellen"-Button dran und fertig. Den Serien-ID3 werde ich nicht abwarten. Mir ist sehr wohl bewusst, dass VW die 1st. Stückzahl auch so verkauft und den Löwenanteil des Zwickauer Outputs sowieso erst 2021 verkaufen will bzw. die Serienanläufe von Q4 etron und el-Born ja sowieso so geplant sind. Aber bis 2021 hinein warte ich nicht mehr.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Tom_N
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
  • Wohnort: N-
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
pschaefer hat geschrieben: Wenn's nicht passt, kaufe ich einfach ein M3, da steht der Preis direkt beim "Bestellen"-Button dran und fertig.
Wieso warten, da wird nix aufregendes passieren bei ID.3 preislich. M3 kannste dann im Nov. ´19 abholen. Viel Spaß damit
Model 3 LR AWD + AHK seit 21.12.2019
Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver, Sangl #102, ordered 20.01.2017 delivered 21.09.2017
"Wifey's" pre-order: Bild

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Loewuppel hat geschrieben: ...auf der Suche nach gut rabattierten aktuellen e-Fahrzeugen empfiehlt sich ggf. ein Blick über den ID.3-"Tellerrand". Der neue e-up liegt bei apl.de für Geschäftskunden bei über 33% Rabatt (incl. Herstelleranteil Umweltprämie). Allerdings Lieferzeitprognosen von 9-12 Monaten.
Der "neue" e-up ist das genaue Gegenteil des ID3. Es ist ein altes einfaches Modell was noch mal aufgefrischt wurde um genug Stückzahlen davon zu verkaufen um 2020 die Flottenverbrauchsquote zu schaffen. Um das zu erreichen ist das Preis/Leistungsverhältnis entscheidend. Deshalb die Rabatte.

Der ID3 1st dagegen ist eine limitierte Sonderausgabe zur Einführung eines nagelneuen Modells auf einer nagelneuen Plattform. Gerade wegen des e-up besteht bei VW kein Druck schon 2020 große Mengen des ID3 zu verkaufen. Hier Rabatte zu erwarten ist vollkommen illusorisch.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
pschaefer hat geschrieben: Wenn's nicht passt, kaufe ich einfach ein M3, da steht der Preis direkt beim "Bestellen"-Button dran und fertig.
Den ganzen Rabatt-Dschungel bei den deutschen Herstellern finde ich auch furchtbar, es ist eine ziemliche Mogelpackung und auch ungerecht. Da mittlerweile jeder damit rechnet, Rabatte zu bekommen, werden die Listenpreise gedanklich ja schon immer nach unten korrigiert. Rabatte gibt es aber dann Händlerabhängig, oder für bestimmte Ausstattungen, die an sich dann wieder mehr kosten, als das, was man ursprünglich gebraucht hätte. Es ist also auch ein verstecktes Upselling. Und der Kunde soll denken, er habe ein Schnäppchen gemacht, wenn er irgendwo einige Prozent vom Listenpreis herunterhandeln kann, dabei ist das natürlich vom Hersteller alles von vornherein eingepreist. Und derjenige, der vielleicht nicht so der Typ zum feilschen ist, zahlt dann drauf.
Mir ist es viel lieber, wenn von Anfang an ein ehrlicher Preis dasteht, der zu einem gegebenen Zeitpunkt für alle gleich gilt, und den dann alle zahlen.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Die erfahrung habe ich schon vor 20 jahren gemacht:
je mehr zusatzausstattung man bucht, desto mehr rabatt ist möglich.
Ist doch logo, da die preise für zusatzausstattung einfach unverschämt sind und daran 100 % oder noch mehr spanne verdient werden. Das ist die großte verdienstquelle der hersteller.
An einem weißen golf mit dem kleinsten motor und nichts weiter ist kaum marge.
Aber genau den kauft doch keiner !
Mit der eitelkeit der leute (hier sonderausstattungswünsche) war immer schon gut geld zu verdienen.

Bei meinem letzten neukauf 2013 habe ich für rd. 1.700 € zusatzausstattung zum basismodell gebucht
und der verkäufer meinte einen käufer mit so wenig aufpreisen hat er schon ewig nicht mehr gehabt.

Das ganze spiel ist doch beim ID.3 nicht anders !
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Der neue e-Up mit 36kWh Akku würde mich abzüglich Bafa, jeweils, gut ausgestattet nur 19.000 Euro kosten, der e-Golf gut ausgestattet 26.000 Euro.
Da gingen die Preise ganz schön runter!
Damit will vW im nächsten Jahr die CO2 Ziele schaffen.
Es gibt wohl keinen Grund den ID.3 günstig raus zu geben.
Ich dachte, die Prebooker bekommen den günstig, damit die Emobilität nächstes Jahr anläuft.
Nein, VW ist schlauer: Die ID.3 Preise hält man vorerst mal hoch und verkauft so lange es geht noch e-Up und e-Golf billig.
So kann man noch am ID.3 st gut Geld verdienen.
Ja, lacht mich aus, aber ich dachte im Mai noch, den ID.3 1st könnte ich für 35.000 Euro in guter Ausstattung bekommen.
Statt dessen eher 10.000 Euro mehr.
30000 Fahrzeuge mal 10.000 Euro gibt auch wieder 300.000.000 Euro, die VW mehr hat, abzüglich Umsatzsteuer.
Das läuft dann wohl wahrscheinlich bei mir auch auf eine Stornierung raus.

Parallel läuft noch eine Anfrage bei der Kundenbetreuung. Unter anderem, ob die Anschnallgurte höhenverstellbar sind.
Wenn nicht, bin ich auf Grund dessen sowieso raus.
Der ADAC hat auch ein Schreiben bekommen und die meinten, sie würden auf sowas ein Auge werfen. Schau'n wir mal.
Bin schon ziemlich sauer auf VW. Es ist zwar alles korrekt, was die machen, aber es zielt auf Gewinnmaximierung raus, ohne
Rücksicht auf die Käufer. Die Käufer sind eine zahlende Masse. Schwinden sie, müssen sie wieder aufgefüllt werden, bis derer 30000 da sind.....
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
Tom_N hat geschrieben: Wieso warten, da wird nix aufregendes passieren bei ID.3 preislich. M3 kannste dann im Nov. ´19 abholen. Viel Spaß damit
Ich warte aber drauf, ob beim M3 was passiert. ;)

Über den Winter fahre ich noch mein altes Auto; dessen Ablösung war immer für Mitte nächsten Jahres geplant. Auch beim M3 reicht insofern eine Entscheidung im April. Auch bei Tesla ist es - denke ich - kein Fehler zu warten. Und vielleicht materialisiert sich das schon lange "In Planung" befindliche Service Center in näherer Umgebung bis dahin... 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag