ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
phonehoppy hat geschrieben: Für mich sind das alles bisher ungelöste Rätsel...
Nö. Das Ding ist wohl primär für Flotten- und gewerbliche Kunden gedacht, die werden auch die besseren Angebote bekommen. Ist sowieso VWs Hauptkundschaft.

Private "Will-Haben"-Kunden nimmt man gerne mit und bei den Preisen: a) Schaun' mer mal, was in der Realität am Ende auf Dauer durchsetzbar ist und b) für die Privatkäufer sind halt die Basisvarianten, spätere "Sondermodelle", Vorführer oder die Leasingrückläufer.

Wie gehabt, also.

Und das Privatleasing ist bei Tesla noch unterirdischer. Ist ja auch klar, noch hat Tesla keine angeschlossene Bank a la "Tesla Financial Services"... ;)
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
pschaefer hat geschrieben: Private "Will-Haben"-Kunden nimmt man gerne mit und bei den Preisen: a) Schaun' mer mal, was in der Realität am Ende auf Dauer durchsetzbar ist und b) für die Privatkäufer sind halt die Basisvarianten, spätere "Sondermodelle", Vorführer oder die Leasingrückläufer.
Mit den Basisversionen wird es auch so eine Sache sein, denn die 1st Edition ist ja noch nicht einmal die, mit dem angekündigten großen Akku. Die wird ja auch erst merklich später kommen, aber dass die dann günstiger sein soll, als die 1st Edition, kann mir auch nicht direkt vorstellen.

Werden wir ein Auto in der Größe des Golf mit zwischen 500 und 600 km WLTP-Reichweite für 60000 Euro und mehr sehen?
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
phonehoppy hat geschrieben: Werden wir ein Auto in der Größe des Golf mit zwischen 500 und 600 km WLTP-Reichweite für 60000 Euro und mehr sehen?
Das wird dann die AWD Variante (wenn sie denn als VW kommt). Einen Golf R bekommst Du auch in diese Region und das ist dann kein Elektro. ;)

Re: ID.3 First Edition

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1098
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Das PR-Ziel mit der 1St-Edition ist doch erreicht.
- Input für VW -> Inneneinrichtung & AHK
- in Foren ist VW über alle Maße im Gespräch und unter permanenter Beobachtung
- gewisse Interessenten sind noch enger mit einem VW-Händler verbandelt.
Man sehen, was VW in den nächsten 5 Monaten draus macht.

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Man sehen, was VW in den nächsten 5 Monaten draus macht.
+1

Jedem E-Auto-Interessent sollte mittlerweile ja auch klar geworden sein, dass man sich (noch!) in keinem Käufer-Markt bewegt. Das gilt für alle Marken. Und wie ich schon sagte: Die initialen Preispunkte hat eben Tesla gesetzt (und gibt auch keinen Rabatt) und alle hängen sich erstmal dran.

Re: ID.3 First Edition

ducati93
  • Beiträge: 24
  • Registriert: So 22. Sep 2019, 11:28
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Wie immer wird (teilweise zurecht) über die Preise gemeckert.
Man sollte aber bedenken, dass zum jetzigen Zeitpunkt der ID.3 1st mit 204 PS in der Linie 3 mit Vollausstattung (mit allen z.Z. bei VW erhältlichen Assistenzsystemen einschließlich Top-Beleuchtung und elektrisch verstellbaren Sitzen) incl. Überführungs- und Zulassungskosten + Wallbox mit Anschluß, abzüglich 4.000 € Förderung, ca. 47.500 € kostet.
Ich meine, das ist das Auto wert.
bestellt: ID.3 1st Max, weiß

Re: ID.3 First Edition

Misterdublex
  • Beiträge: 3336
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 398 Mal
read
ducati93 hat geschrieben: Wie immer wird (teilweise zurecht) über die Preise gemeckert.
Man sollte aber bedenken, dass zum jetzigen Zeitpunkt der ID.3 1st mit 204 PS in der Linie 3 mit Vollausstattung (mit allen z.Z. bei VW erhältlichen Assistenzsystemen einschließlich Top-Beleuchtung und elektrisch verstellbaren Sitzen) incl. Überführungs- und Zulassungskosten + Wallbox mit Anschluß, abzüglich 4.000 € Förderung, ca. 47.500 € kostet.
Ich meine, das ist das Auto wert.
Das war doch beim e-Golf auch schon so. Es gab ihn nur in der Comfort-Line, daher von vornherein ein hoher Einstiegspreis. Bräuchten täte man eigentlich für die Masse ein Fahrzeug, dass pauschal in der absoluten Basis daherkommt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: ID.3 First Edition

pschaefer
read
ducati93 hat geschrieben: Ich meine, das ist das Auto wert.
Das bestreitet ja auch keiner (das ist aber auch der Preispunkt des M3 SR+; nicht zufällig, sage ich).

Nur, dass VW halt erstmal nur die teuren 1st hinstellt und die gehypte 30.000 EUR Variante erst irgendwann mal kommt (wie bei Tesla halt) führt zu den Klagen...

Misterdublex hat geschrieben: Bräuchten täte man eigentlich für die Masse ein Fahrzeug, dass pauschal in der absoluten Basis daherkommt.
Q.E.D. :D

Ergänzung: Da die Fördersätze ja 2021 steigen, wird's für die Masse auf ~36.000 EUR vor Förderung rauslaufen, mMn. Normale Preise gibt's erst, wenn der Subventionsquatsch weg ist und mehr Modelle kommen.

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1115
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Für mich ist die 1st.ausstattungsmäßig so ein mittelding mit vielen optischen elementen - kein wunder er soll ja auf den strassen werbung fahren und die ersten besitzer können gut show machen.

Ich bin der typ spartanisch oder volle hütte. Keine kompromisse. Das heisst:

ID3. basis mit 58 kwh akku und nur noch wunschfarbe anfang 2021 für ca. 36.000 € minus dann 6.000 € förderung.

oder

Q4 e-tron mit 78 kwh akku, allrad mit 225 kw für ca. 60.000 € minus nur 4.000 € förderung und ebenfalls anfang 2021.

Allein die anzeigen-einheit des audi gefällt mir um welten besser.
https://www.youtube.com/watch?v=ZgKI6cWRU5A
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 292
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Fitz hat geschrieben: Ich hoffe, dass sich einige der bisher noch existierenden VW-Nachteile in Luft auflösen, wie z.B. auch das Thema "Ladenetz". Wenn ich VW wäre, würde ich mal schauen, dass bei allen meinen Händler ein Fast-Charger steht.
Da wird demnächst einiges passieren!

Mein Verkäufer sagte mir das sie dieses Jahr noch mind. einen Schnelllader und 2 weitere AC Ladestationen bekommen.
Für den DC Schnelllader sind aber noch Tiefbauarbeiten notwendig und eine neue Trafostation muss her.

Und das wird bei jedem VAG Vertragspartner kommen die auch E-Mobilität vertreiben werden/möchten.
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure Wallbox 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag