ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Über den Tellerrand schauen, Farbe Mondstein Grau:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mondstein_%28Mineral%29
Kannte den Stein noch nicht-interessant.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

Stefan136
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 17:05
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Sorry Leute. Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und kann die schlechte Stimmung aufgrund der genannten Gründe nicht nachvollziehen. Ok, Dinge wie Wärmepumpe sind nice to have, muss man aber nicht haben. Ebenso der ganze Firlefanz wie HUD usw.

Linie 1 - nach Abzug der 4tsd Euro - ist ein faires und angemessenes Angebot, das andere deutsche Konzerne so nicht auf die Reihe bekommen. Ein Golf mit 200 PS, Navi, Einparkhilfe etc liegt in ähnlichen Preisregionen, man tankt mit dem ID ein Jahr gratis, hat weniger Wartungsaufwand und tut der Umwelt - bei entsprechender „Betankung“ - was gutes.

Auch einem Konzern wie VW sollte man eine gewisse Findungsphase auf neuem Terrain zugestehen. Einfach die Variante, die einem am meisten zusagt reservieren und dann mal abwarten. Wo ist das Problem? Über Details aufregen kann man sich später immer noch.

Wir sollten froh sein, dass VW als einer der wenigen nichtasiatischen Hersteller diesen Weg so konsequent wagt.
Ich fahre übrigens selbst Mazda und BMW, bin also kein VW Jünger.

Stefan

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3107
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Stefan136 hat geschrieben: Auch einem Konzern wie VW sollte man eine gewisse Findungsphase auf neuem Terrain zugestehen. Einfach die Variante, die einem am meisten zusagt reservieren und dann mal abwarten. Wo ist das Problem? Über Details aufregen kann man sich später immer noch.

Wir sollten froh sein, dass VW als einer der wenigen nichtasiatischen Hersteller diesen Weg so konsequent wagt.
Ich fahre übrigens selbst Mazda und BMW, bin also kein VW Jünger.
ich fahre seit ewigen Zeiten VW und kann das sehr sachlich begründen - es gab nur allerbeste Erfahrungen.
Anlässlich der BEV-Entwicklung habe ich mich mit den Koreanern beschäftigt (trotz ihres in meinen Augen komischen Designs). Inzwischen bin ich überzeugt davon, dass VW den richtigen WEg eingeschlagen hat aber auf diesem noch ein paarmal mit der Nase anstoßen muss. Die technisch und konzeptionell richtige Basis haben sie jetzt und mit den upmigos sind sie im city-hopper-Markt völlig konkurrenzlos.
Das kriegen sie in den anderen Klassen auch noch hin. Reihenfolge Kleinst- /Compakt- /Cross- /Mittelklasse- /Kleinwagen /Minivan /Kleinbus
Man nehme MEB und passe an ... und irgendwann werden die Töchter etwas kreativer und ändern nicht nur eine Lichtleiste
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

DomiH
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Fr 21. Jun 2019, 21:55
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Stefan136 hat geschrieben: Auch einem Konzern wie VW sollte man eine gewisse Findungsphase auf neuem Terrain zugestehen. Einfach die Variante, die einem am meisten zusagt reservieren und dann mal abwarten. Wo ist das Problem? Über Details aufregen kann man sich später immer noch.
Warum sollte ich eine Line reservieren, wenn ich schon jetzt weiß, dass ich das Ding nicht nehmen werde? Diese Einstellung versteh ich nicht - sorry. Auch wenn ich später jederzeit stornieren kann. An der Tatsache, dass mir die 46T für die Line 2 zu viel sind, wird sich auch in 6 Monaten nichts ändern. Da gebe ich meinen Slot lieber für jemanden frei, der vielleicht wirklich soviel dafür ausgeben möchte.
VW Golf 7, Diesel
VW ID.3 reserviert

Re: ID.3 First Edition

e-crissel
  • Beiträge: 24
  • Registriert: So 4. Mär 2018, 12:24
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
e-crissel hat geschrieben: Beim Model 3 Prebooking konnte man sich registrieren und eine Anzahlung leisten. Als das Auto bestellt werden konnte gab es alle Angaben, Auswahlmöglichkeiten und feste Preise. Es wurde dann fest nach der Prebookerliste produziert und ausgeliefet. Das ist ein großer Unterschied. Klar kann ich stornieren.
Du beweist gerade hieb- und stichfest, dass es bei VW fast genau so ist wie bei Tesla - nur dass du es bei VW besser hast denn du weißt schon lange vor der Bestellung welche Ausstattungen es gibt und ungefähr zu welchen Preisen. Bei Bestellung wirst du es genau wissen.
Ja .. richtig ... bei VW werden wohl alle ihr Fzg fast gleichzeitig kriegen. Du kannst dir jetzt aussuchen, was du besser findest.
Aber leider nur fast. Mit dem klitzekleinen Unterschied, dass ich mich jetzt festlegen soll mit ungefähren Preisen, ungefähren Ausstattungslinien und null! Information und Fachkompetenz meines Händlers. Unterm Strich für mich ein doch sehr großes fast.
Wie gesagt, insgesamt bestimmt ein tolles Auto, dass ich gerne hätte. Ich wünsche VW und uns viel Erfolg (im Sinne der E-Mobilität). Aufgrund der konsequenten Ausrichtung auf die E-Mobilität haben sie von mir einen großen Vertrauensvorschuss. Aber das Prebooking haben sie meines Erachtens in den Sand gesetzt. Und noch Mal. Wir reden hier von dem weltgrößten Autobauer. Nicht von einem StartUp Unternehmen.
e-golf300 seit 11/2017 einziges Familienauto (Umstieg vom Diesel-Kombi)

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3107
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
e-crissel hat geschrieben: Aber das Prebooking haben sie meines Erachtens in den Sand gesetzt. Und noch Mal. Wir reden hier von dem weltgrößten Autobauer. Nicht von einem StartUp Unternehmen.
Ich bin mit dem Verfahren auch nicht einverstanden aber ich kann entspannt damit leben. In den Sand gesetzt haben ganz andere ganz anderes.
Bzw sie haben nix gemacht.
Toyota hat bisher NICHTS gemacht und nur warme Luft für die Zukunfts versprochen, Honda liefert eventuell irgendwann nächstes jahr ein Showmobil aus, Nissan packt im 10. jahr sein Rapidgate nicht an, Ford kauf sich was zusammen, GM macht absolut nichts .., Opel/PSA liefern ein siguläres Modell von dem nan nichts ableiten kann. .... ich könnte dir noch ein paar nennen ..
Von daher ist VW vorbildlich.
Sie tun was und machen sich damit angreifbar. Andere tun nichts oder fast nichts und sind aus der Diskussion

Von daher finde ich dieses Gemecker an VW absolut unangebracht. Kritik auch in ernster Form ok aber mit Augenmaß aber das reicht auch ..

edit: FCA: Marchionne meinte: "Ich hoffe, Sie kaufen keinen elektrischen 500, denn jedes Mal, wenn ich einen verkaufe, verliere ich 14.000 Dollar."
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 587
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Der ID3 hat als echtes BEV ohne viele Verbrennergene definitiv Vorteile.
Aber ich lebe auf dem Dorf, bin auf ein Auto angewiesen, will auch mal verreisen und muss das Ganze bezahlen können.
Der First kommt eher als Livestyle-Objekt daher und wird bei Menschen mit ausreichend Geld auch seine Liebhaber finden. Kein Thema.
Ich brauche ein Auto, um von A nach B zukommen. Das geht dann auch so:
eGolf.png
Den ID3 schaue ich mir auf der IAA noch gerne an, ebenso den Opel.
Aber fahren muss ich aus vorgenannten Gründen meinen Golf300,
wobei das bis 350 km Strecke eh mit Null Einschränkungen verbunden ist!
Aber als technikaffiner Mensch hätte mich der ID3 natürlich gereizt!


@Stefan136 "...Sorry Leute. Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und kann die schlechte Stimmung aufgrund der genannten Gründe nicht nachvollziehen. Ok, Dinge wie Wärmepumpe sind nice to have, muss man aber nicht haben. Ebenso der ganze Firlefanz wie HUD usw...."

Wenn man die hunderte von Post rund um den ID3 gelesen hat, dann weiß man, dass der Begriff Schmerzgrenze eine wichtige Rolle bei vielen Posts spielt.
Konkret bedeutet ein Preis oberhalb derselben, dass man abgehängt wurde. Das ist kein schönes Gefühl!
Meist können sich Menschen, deren finanzielle Schmerzgrenzen weit oberhalb der hier aufgerufenen Beträge liegen, da nicht einfühlen (immer wieder schön den entsprechenden Posts zu entnehmen)!

Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • mike61
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 5. Aug 2019, 19:11
  • Wohnort: Schwerin
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Jaaa!
Da bin ich ganz deiner Meinung, Schaumermal!!!!

VW.........die tun was!

Vielleicht ist die Idee von Ford gar nicht so schlecht, einfach die Plattform zu übernehmen!

Möglicherweise wäre es ja sinnvoll, Forschungskapazitäten von Autobauern für einen weiteren
Entwicklungsschub zu bündeln.
Auch Risiken würden auf mehrere Schultern verteilt.

Denn eins ist glaube ich Fakt!

VW geht hier mit viel Geld in Vorleistung!
Und das bei der Elektroauto Skepsis.
Ab August 2020 Hyundai Kona E 150kW Style+Navi; Dark Knight

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3107
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
TY12 hat geschrieben: Ich brauche ein Auto, um von A nach B zukommen. Das geht dann auch so
natürlich geht das so .. und VW macht damit für die zeit bis der ID.3 geliefert wird Stückzahlen für den e-golf. Das ist normal.
Damit lastet man die Werke aus und hält die Konkurrenz am Boden.

Schlag zu! Das ist ein konkurrenzloses Angebot!

Rate Mal warum ich früher - als ich noch Neuwagen kaufte - immer vor Neuserienstart die Auslauffahrzeuge gekauft habe!!
Super Wagen schön billig und technisch ausgereift bis in die letzte Schraube ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • mike61
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 5. Aug 2019, 19:11
  • Wohnort: Schwerin
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Hallo TY12!
Wer macht das günstige Leasingangebot?
Ab August 2020 Hyundai Kona E 150kW Style+Navi; Dark Knight
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag