ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Lenkrad, Stahlräder, Tacho, Airbags wahrscheinlich.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
net1st hat geschrieben: Du meinst noch nicht mal im 40.000 € 1st Modell.
Zum 30.000 € Basismodell ist doch überhaupt noch nichts zu lesen.

Die kleinste 1st Edition für 40.000 ist schon recht schwach ausgestattet
Da frag ich mich schon was im Basismodell überhaupt drin ist ... :(
Tatsächlich! Krass wie schlecht die Ausstattung ist.

Von hinten/seitlich sieht der Wagen ja ähnlich aus wie ein Nissan Leaf. Und den gibt es heute mit besserer Ausstattung.

Überrascht hat mich neben der miesen Ausstattung, dass VW den komischen Schwulst auf der Motorhaube tatsächlich in die Serie übernehmen. Geschwulste sind offenbar ein neuer Designtrend.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • mike61
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Mo 5. Aug 2019, 19:11
  • Wohnort: Schwerin
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Ja, sie bauen auch Elektroautos! Anders als T. schon seit 80 Jahren sehr erfolgreich auch ohne E Motor!
Ab August 2020 Hyundai Kona E 150kW Style+Navi; Dark Knight

Re: ID.3 First Edition

Naheris
read
Ich habe noch eine neue Information gefunden: "Der ID.3 wird zum Serienstart mit drei Batteriegrößen angeboten". Das heißt dann wohl, dass man nicht wirklich sehr lange auf den großen Akku warten muss.

Leider wird hier nur von 100 kW Ladeleistung gesprochen. Allerdings ist das nur ein Beispiel und keine Angabe einer Ladeleistungs-Obergrenze (wie anfangs beim I-Pace, wo man die Ladeleistung für 50 kW angab). Ich hoffe, der große Akku kann wie angekündigt schneller laden als nur 100 kW.

Und hier für alle als Referenz die drei Modell-Beschreibungen:
Die Basisausstattung des ID.3 1st umfasst ein Navigationssystem, ein DAB+ Digitalradio, Sitz- und Lenkradheizung, Armlehnen vorne, ein Mode 2-Ladekabel und 18 Zoll Alufelgen.

Der ID.3 1st Plus verfügt zusätzlich über eine Rückfahrkamera, die automatische Distanzregelung ACC und das schlüssellose Zugangssystem Kessy Advanced. Im Innenraum ist der ID.3 1st Plusaußerdem mit Designsitzen, einer Mittelkonsole mit zwei USB-C-Anschlüssen und Ambientelicht ausgestattet. Außen gehören getönte Scheiben, das Exterieur-Style-Paket in Silber, LED-Matrix-Scheinwerfer, Matrix-Stand-Brems-Blink-Rückleuchten und 19 Zoll Alufelgen zum Ausstattungsumfang.

In der Top-Version, dem ID.3 1st Max , gehören zusätzlich das Augmented Reality (AR-) Head-up-Display, das Soundsystem „Beats“, ein großes Panorama-Glasdach und 20 Zoll Aluräder zum Ausstattungsumfang. Hinzu kommen außerdem ein Spurhalteassistent mit Emergency Assist, ein Spurwechselassistent, Telefonie mit induktivem Laden und Komfortsitze.
Sehr seltsam, dass Spurhaltung nicht mehr Serie ist. Im Golf 8 soll das ja so kommen. Vielleicht ist es Serie und im Top nur mit erweiterter Funktion... angeblich sollte der ID.3 ja für Level 3 vorgerüstet sein. Vielleicht kann man bestimmte Funktionen dann auch nachträglich freischalten - war ja auch angekündigt. Wir werden sehen.

Edit #1: Ich denke zudem meine Wette mit mir selbst gewonnen zu haben... keine Prozentanzeige für den Akkustand in der Anzeige und keine sinnvoll zu erkennende Einteilung des Akkustands im Batterie-Icon. Wenn es auch keine im Zentraldisplay gibt wird es wohl ein Polestar 2.

Edit #2: Warum werden eigentlich immer mit gehobenen Ausstattungen die Felgen größer. Ich will so viel Gummi wie möglich... :roll:
Zuletzt geändert von Naheris am Mo 9. Sep 2019, 21:46, insgesamt 2-mal geändert.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Also ich finde die Basisausstattung super, die hat schon alles was ich brauche, nur ist der ID3 in Basisausstattung viel zu teuer für das was man bekommt, der ID.3 1st mit Basisausstattung sollte 30.000€ kosten, das wäre angemessen.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Naheris hat geschrieben: Sehr seltsam, dass Spurhaltung nicht mehr Serie ist. Im Golf 8 soll das ja so kommen. Vielleicht ist es Serie und im Top nur mit erweiterter Funktion... angeblich sollte der ID.3 ja für Level 3 vorgerüstet sein. Vielleicht kann man bestimmte Funktionen dann auch nachträglich freischalten - war ja auch angekündigt. Wir werden sehen.
Nebenan sagt man das vermutlich Spurhalte-Assistenz Serie ist, und nur die Kombination mit Emergency Assist und Spurwechsel-Assistent nicht drin sind. Aber: nix genaues weiss man nicht.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Würde mir die Top Variante holen, aber dann als Gebrauchter oder Jahreswagen.
Zuletzt geändert von SimonTobias am Mo 9. Sep 2019, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ID.3 First Edition

Helfried
read
Nico hat geschrieben: Diese Farbe gibt es bei VW
Bitte nicht immer so viele Leute zitieren in jedem Posting, wenn dann nur eine Zeile eigener Text kommt!
Gilt natürlich allgemein!

Re: ID.3 First Edition

Gulfoss
  • Beiträge: 445
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Bei Youtube gibt es schon ein erstes Video. Hartplastik Innenraum + Fusselteppich vom VW Up.

First edition ab knapp unter 40t€ ? Also 39.990 €
Was dann die höchste Ausbaustufe kosten wird? Ich würde auf 48.000 € tippen.

Wer die Reichweite nicht braucht fährt mit dem e-Golf günstiger und qualitativ (Innenraum) wohl hochwertiger... optisch finde ich ihn von außen jedoch sehr schön.
#Blinkmalwieder

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Link zum Video?
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag