ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Bezogen auf die First Edition wir es sehr wahrscheinlich so ablaufen.

5.Mai 2019 ( nur um mal ein Datum zu nennen )

Die Pro-Order Server werden freigeschaltet.
Minuten später Tohuwabohu im Paradies wegen dem Ansturm auf den ID.3 First Edition.
Die Server sind zeitweise nicht erreichbar bzw. stürzen ab. Leider werden nur weltweit 30.000 Fahrzeuge offeriert.

6.Mai 2019

Der ID.3 First Edition ist restlos vergriffen. Spekulanten feiern sich im Netz dafür einen oder mehrere Verträge ergattert zu haben.

7.Mai 2019

VW bestätigt die Verträge schriftlich und versendet eine Einladung zur Präsentation im September mit gleicher Post an die Glücklichen.
Erste bestätigte Verträge für den ID.3 werden auf Ebay zur Versteigerung angeboten.


3.September 2019 ( nur um mal ein Datum zu nennen )

VW nennt den Siegern des Wettrennens auf die First Edition bei der Präsentation den endgültigen Preis, Art und Umfang der Ausstattung sowie einen voraussichtlichen Liefertermin.

5.September 2019

Opa fährt mit seinem Golf Diesel zum Händler seines Vertrauens und möchte auch einen ID.3 haben.
Hat schließlich in der Zeitung gelesen das man den jetzt haben muss.
Liefertermin für Opas ID.3 Standardmodell voraussichtlich August 2022 ( Bis dahin braucht Opa vielleicht gar kein Auto mehr ? )


Viele Grüße aus dem hohen Norden und schöne Ostern.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

jhg
  • Beiträge: 449
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
In deinem Post stimmen einige Punkte nicht.
Start ist der 8.5., aber das ist egal.

Die 30.000 sind für Europa.
Für USA ist die Verkaufsfreigabe noch nicht terminiert, China erhält eine eigene Produktion.

Dass die 30.000 schnell ausverkauft sind, halte ich auch für wahrscheinlich.
Dass sich die Verträge übertragen lassen, glaube ich nicht.

VW muss in 2021 einen Flottenverbrauch einhalten, der ohne eine größere Anzahl von Elektroautos nicht machbar ist.
Aus diesem Grund wird die Anzahl der produzierten Fahrzeuge relativ hoch sein, sonst hilft das nicht.
Somit sollte bei Bestellfreigabe keine extrem lange Lieferzeit sein.

Zumal bisher viele Kunden dann doch zurückhaltend sind.

Das Tesla Model 3 erreicht wohl aktuell in Europa auch keine großen Stückzahlen nachdem die Reservierungen abgearbeitet sind.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: ID.3 First Edition

hu.ms
  • Beiträge: 1111
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Es sollen ja im 1. produktionsjahr bis zu 750 stück pro tag gebaut werden können.
Wegen anlaufproblemen, evtl. akku-zulieferer-problemen (LG chem baut in Breslau produktion erst auf) u.a. gehe ich aber von max. 100.000 bis 11/20 aus.
Ich glaube aber nicht, dass 100.000 fans zusamenkommen, damit die erste jahresproduktion schnell ausverkauft ist.
30.000 "first edition" über online-vorreservierung im mai, vielleicht weitere 30.000 über normale bestellungen ganz schnell im sept.

Opa wird den kleinen 48kwh für 28.000 € + sonderwünsche voraussichtlich im sept.19 bestellen können und nach jetziger planung im mai 2020 bekommen.
Wegen der möglich obigen probleme sind aber auch 4 monate später drin.
Reservierung Model 3 SR wg. fehlender heckklappe und anzeigen hinterm lenkrad stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt
PV 9,6 kwh + akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
@hu.ms

Wenn Du mit mit Deiner Prognose recht behältst wäre das ein riesen Schritt.

Aktuell bin ich noch etwas skeptisch. Ich selbst hatte 2017 den Ioniq auf dem Schirm.

Bis jetzt hatten leider alle Startschwierigkeiten oder wurden von der Nachfrage überrascht.

VW wäre der erste Hersteller der mit einem wirklich lieferbaren Produkt in diesem Preissegment den Markt aufrollen könnte.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Also ich werde einfach mal probieren, eine First Edition zu reservieren und dann schauen, was passiert. Bin sehr gespannt, wie die ganze Sache ablaufen wird. Hoffe einfach, dass VW die entsprechende IT (Server, SW, etc.) besser im Griff hat als die Truppe, die sich um den CarNet Service kümmert. Wird da auch schon Microsoft zum Zuge kommen?
ID.3 1St Max gletscherweiss

Re: ID.3 First Edition

wosch
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 28. Okt 2016, 15:30
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
GTE-Sam hat geschrieben: Hoffe einfach, dass VW die entsprechende IT (Server, SW, etc.) besser im Griff hat als die Truppe, die sich um den CarNet Service kümmert. Wird da auch schon Microsoft zum Zuge kommen?
Microsoft stellt nur die Cloud-Infrastruktur, was auch gut so ist, da Microsoft nicht gerade für reibungslos funktionierende Produkte bekannt ist (Ich habe beruflich täglich mit dem Zeugs zu tun, auch Serverseitig). Interessant ist in diesem Zusammenhang, das VW der Linux-Foundation beigetreten ist und das VW-OS (Betriebssystem der neuen Plattform) wird dann wohl auf Linux basieren. Für mich sieht das so aus, als müssten die da schon selber was machen und ein eigenes Team aufbauen. Wahrscheinlich haben die für CarNet noch einen Dienstleister beauftragt, der das "mal eben" umsetzen sollte.
Das würde so bei de für die id-Plattform gedachten Umfang nicht mehr funktionieren.
Kann man schon gespannt sein, ob die so schnell eine sehr leistungsfähige IT-Mannschaft aufgebaut bekommen.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nathan
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Sa 8. Apr 2017, 09:35
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
wosch hat geschrieben: Kann man schon gespannt sein, ob die so schnell eine sehr leistungsfähige IT-Mannschaft aufgebaut bekommen.
"Computer sagt nein" :lol:
Ein Leben ohne Stromer ist möglich, aber sinnlos!

e-Golf Atlantic Blue
Bestellt am 01.08.2017
Abholung DD 01.11.2017 :D

Re: ID.3 First Edition

Helfried
read
wosch hat geschrieben: Kann man schon gespannt sein, ob die so schnell eine sehr leistungsfähige IT-Mannschaft aufgebaut bekommen.
Wann werden/wollen sie mit der Programmierung beginnen?

Re: ID.3 First Edition

merdian
  • Beiträge: 365
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:24
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
Aus: https://www.toefi.de/de/marken/volkswag ... itaet.html

Zu Beginn werden drei vorkonfigurierte Sondereditionen ID. 1st zur verfügung stehen:
ID. 1ST (Basismodell)
ID. 1ST Plus (Designorientiertes Modell)
ID. 1 Max (technikorientiertes Modell)
Bitte beachten Sie hierbei, dass die Anzahl der Fahrzeuge und die jeweiligen
Modellvarianten limitiert sind. Somit ist eine Verfügbarkeit zum Bestellzeitpunkt
nicht garantiert, sondern erfolgt nach dem Prinzip - first come, first serve. Ihre
Registrierung ist nur eine Option auf eine frühzeitige Bestellbarkeit (sofern das
Fahrzeugkontingent noch nicht erschöpft ist)

Das hört sich so an, als ob die Registrierung selbst noch keinen Produktionsslot für
einen reserviert. D.h. man darf beim Bestellstart nicht zu lange zögern (was auch
immer "zu lange" bedeuten mag).
ID 1St Plus bestellt 17.6.20, auf Tech umgestiegen 3.8.20. Derzeit VW Polo Euro 5 Diesel in Stuttgart.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
So war es ja auch angekündigt: man sichert sich (wie bei Tesla) durch die Reservierung die Möglichkeit früher als die breite Masse eine Bestellung abzugeben. Daher würde ich am 8. Mai auch nicht sonderlich viele Detailinfos zum Fahrzeug erwarten.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag