ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3110
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 622 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
Nico hat geschrieben: hier ist ein neuer Artikel zum ID.3 / ID.3 1st.
https://www.krone.at/1976649
...wer findet den Fehler?! ;)
Ich befürchte der Artikel wird wieder Diskussionen auslösen... :roll:
ooooh .. nee .. die Frage, welches Modell denn was kostet ... die blicken auch nicht durch ..
Bzw sind des Lesens unkundig.

Aber dieser Artikel ist der schlagende Beweis dafür, dass die Testberichte nicht von der VW-Presseabteilung geschrieben werden. Denen wäre sowas nicht passiert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Fen
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 06:21
  • Wohnort: Lippe
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
Nico hat geschrieben: hier ist ein neuer Artikel zum ID.3 / ID.3 1st.
https://www.krone.at/1976649
...wer findet den Fehler?! ;)

Ich befürchte der Artikel wird wieder Diskussionen auslösen... :roll:

0000002.jpg
...das Foto finde ich interessant
... Und bevor der Artikel Diskussionen auslöst - ja, der Preis ist falsch. Da wurde die später erscheinende Basis mit kleinstem Akku genommen. Aber sehen wir es nicht so eng - für unsere Nachbarn in Österreich gab es nur zwei Varianten vom ID.3 1st (JETZT wird es kompliziert! 😂).
Bild

Wer sich also - wie ich auch - die Artikel aus den Nachbarländern durchliest muss berücksichtigen, dass in Österreich (meines Wissens) nur der plus und max bestellbar sind. In der Schweiz ist es glaube ich nur der Max - den es in Großbritannien genau nicht geben wird. Ich hoffe, ich wurschtel da jetzt nichts durcheinander - aber da kommen ja sogar die Autojournalisten mal ins Schleudern, die von VW die geballten Informationen bekommen und quasi ihren Markt dann herausfiltern müssen.
ID.3 1st Edition MAX Mangangrau metallic (1st Mover) am 18.06.20 bestellt
Tesla Model 3 AWD LR AHK FSD Midnight Silver metallic seit 03/20

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Und das in der österreichischen Bild. Bin echt sprachlos, echt sachlich berichtet. Habe da ganz was anderes erwartet.

Re: ID.3 First Edition

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Nico hat geschrieben:
0000002.jpg
...das Foto finde ich interessant
Fehlt da der Wulst oder geht der zusammen mit der Motorhaube nach oben beim Öffnen?

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 798
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
Screenshot_20190813_194950.jpg
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

Fu Kin Fast
read
Nico hat geschrieben: hier ist ein neuer Artikel zum ID.3 / ID.3 1st.
https://www.krone.at/1976649
...wer findet den Fehler?! ;)

Ich befürchte der Artikel wird wieder Diskussionen auslösen... :roll:

0000002.jpg
...das Foto finde ich interessant
Das ist der Fehler:
Als Einstiegsmodell mit 45-kWh-Akku und 110 kW/150 PS Leistung startet er in der sparsamsten von drei Ausstattungsvarianten als „ID.3 First“ in Deutschland ab 29.999,00 Euro. Preise für Österreich werden später bekannt gegeben.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 798
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
Glückwunsch! ;)
Gut erkannt!
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: ID.3 First Edition

Ecano
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Wenn ich mir die Kommentare unter dem Artikel so durchlese: die österreichischen Krone Leser sind ja noch rückständiger als die deutschen Bild Leser. :D :D
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: ID.3 First Edition

smarty79
  • Beiträge: 1144
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Das mit dem persönlich werden und missionarischem Eifer kann man hier aber bei der Gegenseite sehr gut sehen. Die Reaktion der VW-Diskutanten in einem VW-Faden ist allerdings verständlich. Jedem steht frei keinen VW zu kaufen. Aber hier wird man wirklich dauernd missioniert, doch einen [andere Marke, meist mit G] zu nehmen anstatt [ausgewählte bestimmte andere Marken, meist mit A, K und V].
Grundsätzlich ist das hier aber ein markenfreies Forum, in dem über alle Aspekte der E-Mobilität diskutiert wird. Dazu gehört eben auch eine kritische Diskussion über einzelne Hersteller, deren Modelle und Preispolitik. Blinder Fanboyism hilft niemandem weiter, zum selbst feiern gibt’s ja das TFF.

Hier wurde übrigens zu Anfang des Fadens auch über mehrere Seiten zusammengereimt, wie genau das Prozedere läuft. Das Sammelsurium an Infos aus FAQ, Infoseite selbst, Registrierungsprozess und Fußnoten ist alles andere als klar und teilweise mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten formuliert. Nicht gerade hilfreich ist dabei, dass jeder einzelne Satz auf die Übermittlung der Knappheit hin optimiert ist.

Ich habe selbst privat seit Führerscheinbesitz jeweils neu gekauft: Lupo, Golf V GT und nach kurzem Abstecher zum Focus III einen Seat Alhambra. Insofern bin ich der VAG durchaus positiv gesonnen. Aus Euphorie und überzeugt vom Konzept habe ich einen ID3 reserviert, gedacht als Zweitwagen. Dafür wäre der Standard-1ST die absolute Schmerzgrenze unter Annahme des Spaßfaktors von 150kW gewesen. Die wird es aber nunmal so nicht geben. Das war Anlass zur Revision der Kaufabsicht und da kam die Vorstellung der kleinen Drillinge irgendwie dazwischen und mittlerweile erachte ich Mii & Co als ausreichend für Kita, 17km zur Arbeit und das übliche Klein-Klein.

Ich frage mich halt, ob ich damit so alleine stehe... (im Sinne Zweitwagen).

Für die Nutzung als Erstfahrzeug sehe ich den ID3 aktuell fraglos weit vorne unter den am Markt befindlichen BEVs. In bin mir nur nicht sicher, ob die Nachfrage in Anbetracht der nach wie vor nicht wegzudiskutierenden Einschränkungen gegenüber einem Verbrenner die Erwartungen von VW erfüllt.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
Aber denkst Du nicht, dass der mittelgroße Akku der 1st etwas überdimensioniert ist für einen Zweitwagen? So geht es mir. Und als Erstwagen ist der Akku tendenziell etwas zu klein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag