ID.3 First Edition

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
Justus65 hat geschrieben:
Nico hat geschrieben:
Eautofahrer hat geschrieben: @ Justus65 du bist lustig und holst @Nico wieder richtig aus der Reserve. Sport Frei!
...um mich aus der Reserve zu holen braucht es viiiiieeel mehr :P
Dafür warst du aber schnell, und noch dazu daneben.
Ich habe nie gesagt, dass man mit den ID 3 1st eine Probefahrt machen können soll. Aber VW fährt im Herbst das Band an. Was produzieren die bis April bzw. Juni/Juli, wenn die Auslieferung beginnt. Ab April soll jeder das Auto bei seinem Händler bestellen können. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass der normale VW Kunde ein Auto bestellt, ohne Probe gefahren zu sein. Also kann man wohl ab spätestens April die Schüssel Probe fahren. Es ist doch egal ob das ein 1st oder das Basismodell oder irgendwas dazwischen ist. Es geht ums Reinsetzen, ein paar Kurven fahren und schauen, ob einem die Proportionen und das Fahrverhalten der Karre liegen.
Hier im Forum geht es um den ID.3 1st, und den kannst du nicht probefahren. Das steht so klar und deutlich auf der VW-Seite.
Und natürlich bestellen 30.000 VW-Kunden den ID.3 1st ohne ihn vorher probegefahren zu haben.
Da ist es ganz egal ob dir das passt oder was du glaubst, es interessiert einfach nicht und tut nichts zur Sache.

Die IAA bietet die Möglichkeit zum Reinsetzen.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

Schaumermal
  • Beiträge: 3084
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 609 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Justus65 hat geschrieben: Du glaubst doch nicht im Ernst, dass der normale VW Kunde ein Auto bestellt, ohne Probe gefahren zu sein. Also kann man wohl ab spätestens April die Schüssel Probe fahren. Es ist doch egal ob das ein 1st oder das Basismodell oder irgendwas dazwischen ist. Es geht ums Reinsetzen, ein paar Kurven fahren und schauen, ob einem die Proportionen und das Fahrverhalten der Karre liegen.
Ich kapiere auch nicht, was du daran nicht kapierst ..
Es ist völlig unnötig ob du oder ich oder irgendjemand das Auto kauft ohne es zur Probe gefahren zu haben und es ist auch oberunwichtig ob wir das glauben.
Und ob ein 'normaler' VW-Kunde das macht ist auch unwichtig. Es werden höchstwahrscheinlich genug sein, die dabei sein werden. Das ist dann deren Spaß.
Ich werde es wahrscheinlich auch nicht machen - nicht weil ich nicht darauf vertraue, dass VW das ordentlich macht sondern - weil ich den FE-Schnickschnack nicht brauche und ein Fan der Basis-Version sein werde.
Und das Warten darauf stresst mich in keiner Weise.
Vielleicht kommt auch noch irgendein 'Wettbewerber' mit einem interessanten Auto um die Ecke.
Skoda zum Beispiel - mit der AHK

Schaumermal ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: ID.3 First Edition

smarty79
  • Beiträge: 1143
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
Unfassbar, das ist ja hier inzwischen ein Tonfall wie bei MT im Golf-Forum zu schlimmsten Zeiten. Muss man jeden, aber wirklich jeden kritischen Einwand gegenüber VW in persönlich beleidigender Form in missionarischem Eifer widerlegen?
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
smarty79 hat geschrieben: Unfassbar, das ist ja hier inzwischen ein Tonfall wie bei MT im Golf-Forum zu schlimmsten Zeiten. Muss man jeden, aber wirklich jeden kritischen Einwand gegenüber VW in persönlich beleidigender Form in missionarischem Eifer widerlegen?
:thumb: :thumb: zurück zur Sache...
So ganz optimal und klar sind die Infos von VW nicht, das zeigen ja die vielen Nachfragen. Und man hat auch irgendwie das Gefühl dass die Marketing-Leute bei VW selber noch nicht wissen wie der genaue Ablauf sein wird...
Und darum vielleicht wirklich mal abwarten was denn dann für Infos bei der IAA rüberkommen. :D
Ich tippe aber auch dass die 30.000 Reservierungen noch während der IAA erreicht werden.
Ohne klare Infos wie der id3 first dann in der Preisrelation zum nachfolgenden Standardmodell liegt, werde ich aber sicher keine verbindliche Bestellung aufgeben.
Da kann VW ruhig die Karten auf den Tisch legen.... :lol:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

Naheris
read
Dann kauf keinen ID.3 First Edition. Und genau um den geht es in diesem Faden!
________________________

Das mit dem persönlich werden und missionarischem Eifer kann man hier aber bei der Gegenseite sehr gut sehen. Die Reaktion der VW-Diskutanten in einem VW-Faden ist allerdings verständlich. Jedem steht frei keinen VW zu kaufen. Aber hier wird man wirklich dauernd missioniert, doch einen [andere Marke, meist mit G] zu nehmen anstatt [ausgewählte bestimmte andere Marken, meist mit A, K und V].

Wie der ID.3 First Edition verkauft wird war von Anfang an klar. Dauernd dagegen zu wettern ist missionarischer Eifer. Das es schwer verständlich ist liegt vor allem übrigens auch daran, dass sich hier Leute informieren, die nicht reserviert haben. Denn da steht es ganz genau im Prozess drin. Und die FAQ sind ebenfalls sehr aufschlussreich. Wer den Text bei so einer Kreditvergabe nicht liest ist dann aber auch wieder selber schuld.

Wie immer: wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Hier im Forum wurde doch bei praktisch jedem Fahrzeug, welches neu auf den Markt kam darüber gelästert, dass die Versprechen zur ersten Auslieferung nicht eingehalten wurden und die Vorführer zuerst kamen. Ganz heftig ist das ja gerade bei Kia mit dem e-Niro. Ja, mir ist die Situation bekannt. Aber Fakt ist, da regt man sich halt auch darüber auf, das Kia hier Vorführer vorzieht und bestellte Fahrzeuge verzögert.

Jetzt mach VW es eben anders herum. Aber ja, genau, dann kann man die Fahrzeuge eben nicht Probefahren.

Keine Marke kann die ersten Fahrzeuge an Kunden ausliefern und dafür dann auch noch Probefahrten anbieten.
Das.
Geht.
Nicht.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: ID.3 First Edition

GenXRoad
  • Beiträge: 648
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Nico hat geschrieben: Alle Farben sind mir nicht bekannt.
Auf jeden Fall ist kein rot dabei, das hat uns Chefdesigner Hr.Bischoff gesagt.
Nach meiner Einschätzung werden wahrscheinlich die Farben schwarz, weiß, grün und grau darunter sein.
Heho, danke soweit.

Jedoch wurde ja auch gesagt das Plus und Max jeweil Bicolor sein werden?
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
read
@naheris, ich glaube die Probefahrt ist gar nicht so wichtig.
Ich will aber eine klare Info dazu wie der id3 f.e. preislich liegt im Vergleich zum nachfolgenden Standard id3.
Und ich denke das dürfte fast alle Prebooker interessieren, bin mal gespannt ob VW da noch Infos rausrückt... :D
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: ID.3 First Edition

GenXRoad
  • Beiträge: 648
  • Registriert: Mo 15. Jul 2019, 03:30
  • Wohnort: Worms
  • Hat sich bedankt: 225 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: @naheris, ich glaube die Probefahrt ist gar nicht so wichtig.
Ich will aber eine klare Info dazu wie der id3 f.e. preislich liegt im Vergleich zum nachfolgenden Standard id3.
Und ich denke das dürfte fast alle Prebooker interessieren, bin mal gespannt ob VW da noch Infos rausrückt... :D
Wenn überhaupt nur geringer Preisvorteil...
VW ID.3 1St - Line 3 - Bestellt 26.06.2020 - Mangangrau Metallic - 1St Mover Club

Re: ID.3 First Edition

Naheris
read
Okay, das ist natürlich etwas, das mich weniger interessiert. Ich habe schon lange aufgehört die Preise genau zu vergleichen und achte nur auf die Kosten und ob ich bereit bin es zu zahlen oder nicht. Aber ich kaufe halt auch mehrere Autos im Jahr. ;)

Persönlich erwarte ich, dass der First Edition sehr ähnlich im Preis liegt, weder günstiger noch teurer. Im ersteren Fall würde VW späteren Käufern etwas vor den Kopf stoßen. Im zweiteren Fall den Erstkäufern. Einen guten Grund dafür mehr zu verlangen ist bei VW mit "nur" 30k Modellen auch nicht drin. Die brauchen die jeweils 30 Mio.€ für jede +1k Aufpreis nicht wirklich. Die brauchen Verkäufe in der Zukunft. Und anfänglich kalkulieren sie ja sowieso mit "ein paar tausend Euro Verlust je Fahrzeug".

Daher nehme, dass die Preise schlicht ziemlich identisch sein werden. Die werden die spätere Preisliste nehmen und die Optionen zusammen addieren. Dann kriegt man noch ein paar Extras oben drauf wie z.B. Play und Stop auf die Pedalen. Und dann runden sie ein bisschen, dass der Preis schicker aussieht. Und das war es dann.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: ID.3 First Edition

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
hier ist ein neuer Artikel zum ID.3 / ID.3 1st.
https://www.krone.at/1976649
...wer findet den Fehler?! ;)

Ich befürchte der Artikel wird wieder Diskussionen auslösen... :roll:
0000002.jpg
...das Foto finde ich interessant
Zuletzt geändert von Nico am Di 13. Aug 2019, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag