Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

harlem24
  • Beiträge: 7330
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
Die kleinste Variante des ID.3 hat fast 50% mehr Akku als der eGolf300, kann mit 125kW laden und hat deutlich mehr Innenraum. Wie soll er da bitte schön nicht viel besser sein? Und er kostet nackig mindestens 5000€ vor Rabatt und Bafa-Anteil weniger.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

ArmesSchwein
read
Wem nützt eine Gesamtbetrachtung? Irgendwelchen Statistikern - aber nicht den eigentlichen Kunden. Man kann es drehen und wenden wie mal will: wenn das Auto zu teuere ist (= Kaufpreis / Finanzierungsrate) wird es nicht gekauft, weil es nicht gekauft werden kann! Die Automobilindustrie muß seine EVs noch viel stärker subventionieren, so daß sie kaum teuerer als vergleichbare Verbrenner werden - und zwar in der Anschaffung! Ich habe vor 15 Jahren hart durchgerechnet ob wir uns einen Prius kaufen sollen oder doch einen Verbrenner. Ich konnte optimistisch oder pessimistisch rechnen - der Aufpreis von über 10.000 EURO war es nicht wert, weil wir das Geld auch in 10 Jahren nicht wieder reinbekommen hätten. Mit 10.000,- kann man sehr sehr oft tanken und lange fahren. Ich hätte auch viel lieber den Prius gekauft schon wegen der (evtl.) besseren Ökobilanz, aber wenn das Geld nciht da ist, geht es einfach nicht. Und das Gleiche ist jetzt mit den EVs: 10K, 20K, 30K Aufpreis gegenüber Verbrenner ist für die meissten Kunden viel zu viel. Und ich rede nciht von den wenigen 1000 oder 10.000 glücklichen EV Käufern in diesem Land sondern von den Millionen Normalverdieneren, Familien und Alleinerziehenden die nicht einfach so einige 1000 EURO draufpacken können für ein Auto. Ihr müsst mal die Perspektive wechseln - vielleicht versteht Ihr dann das immer noch viel zu hohe Preisniveau für solche alternativen Autos.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Ich dachte so um 35k für die first Edition ohne viele Extras wären (für uns hier) schon halbwegs sicher absehbar? Ich denke dann je nach Ausstattungspaket vielleicht um 40k? Mit ein etwas Rabatt und (hoffentlich verlängerten oder gar erhöhten) Prämien dann drunter. Wenn am Ende noch eine drei vorne steht für ein für uns in allem etwa passendes BEV und mit ein klein wenig Luxus/Komfort/Assistenz/Spielerei/Hightech, ist das für uns (Stand heute/2019) ok, über 40k wird es dann mit der vermutlichen Konkurrenz 2020 schon fraglich. Aber bei der first edition mit guter Ausstattung schon auf Preise unter 30k hoffen, ist sicher unrealistisch.
i3s 120Ah seit 9/19

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Die kleinste Variante des ID.3 hat fast 50% mehr Akku als der eGolf300, kann mit 125kW laden und hat deutlich mehr Innenraum. Wie soll er da bitte schön nicht viel besser sein? Und er kostet nackig mindestens 5000€ vor Rabatt und Bafa-Anteil weniger.
Nur die 83 kWh Version kann offenbar mit 125 kW laden, der Seat el-born mit 62 kWh Akku war ja bereits auf 100 kW begrenzt. Vermutlich wird die 48 kWh Version noch etwas langsamer laden..

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

harlem24
  • Beiträge: 7330
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
Ich habe bisher nur gehört, dass der MEB mit bis zu 125kW laden kann und da gab es, aus verschiedenen Quellen, keine Unterscheidung.
Beim el-Born würde es mich nicht wundern, wenn da die Differenzierung der Marken zum Tragen kommt und VW einfach mehr kann als die Anderen, außer vielleicht Audi.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

150kW
  • Beiträge: 4573
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
"Ich habe bisher nur gehört, dass der MEB mit bis zu 125kW laden kann"
Das stimmt ja auch. Die Plattform kann bis zu 125kW. Die verbauten Akkus aber evt. weniger.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
https://ecomento.de/2019/04/24/vw-elekt ... -bis-2025/
Die Basisversion des I.D. mit 48-kWh-Batterie wird laut Auto Motor und Sport voraussichtlich 29.990 Euro kosten. Starten werde die Baureihe allerdings in einer Frühbucher-Edition mit 62-kWh-Energiespeicher und einer Reichweite von rund 400 Kilometer. Strom gezapft werden soll mit bis zu 125 kW. Der Preis für diese Ausführung dürfte deutlich über 30.000 Euro liegen.

Basis 30T, mit etwas dazu dann Richtung 40T. Die Volkswagen kommen wohl auch zukünftig von Dacia.
Ein Lodgy Stepway kostet mit voller Hütte 15T


Schade, von Diess hatte ich mir echt mehr erhofft.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
ArmesSchwein hat geschrieben: . Und das Gleiche ist jetzt mit den EVs: 10K, 20K, 30K Aufpreis gegenüber Verbrenner ist für die meissten Kunden viel zu viel. Und ich rede nciht von den wenigen 1000 oder 10.000 glücklichen EV Käufern in diesem Land sondern von den Millionen Normalverdieneren, Familien und Alleinerziehenden die nicht einfach so einige 1000 EURO draufpacken können für ein Auto. Ihr müsst mal die Perspektive wechseln - vielleicht versteht Ihr dann das immer noch viel zu hohe Preisniveau für solche alternativen Autos.

Was "oben" neu gekauft wird, wird 3 Jahre später "unten" angekommen.
Gibt genug Zoe´s für unter 10T Euro die tutiperfekti sind. Kürzlich hat mich einer im Parkhaus wegen E-Autos angesprochen, der wohnte genau gegenüber des Parkhaus. Er meinte das wäre nix für ihn... Strom mit 22kW gibt es in dem Parkhaus seit Jahren gratis, lediglich die Parkgebühren. Er könnte also in Hausschuhen sein Auto kurz reinstellen, für 3 Euro den Akku voll machen und glücklich für unter 2 Euro 100 KM weit fahren. Oft liegen die Nicht-Kaufgründe ganz wo anders...
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

smarty79
  • Beiträge: 1144
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
PeterMüller hat geschrieben: Basis 30T, mit etwas dazu dann Richtung 40T. Die Volkswagen kommen wohl auch zukünftig von Dacia.
Ein Lodgy Stepway kostet mit voller Hütte 15T
Das gilt doch aber auch heute schon. Der Kunde, der ansonsten einen nackigen 85PS Trendline-Golf gekauft hätte, ist sicher nicht der prädestinierte ID-Kandidat. Wenn ich aber sehe, wie viele gut ausgestattete GTD, GTI oder Highline-TDI unterwegs sind, scheint es ja durchaus eine gewisse Zahlungsbereitschaft zu geben. Lieschen Müller mit der Zielsetzung "Hauptsache fährt" ist sicher nicht die Zielgruppe.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

harlem24
  • Beiträge: 7330
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
150kW hat geschrieben: "Ich habe bisher nur gehört, dass der MEB mit bis zu 125kW laden kann"
Das stimmt ja auch. Die Plattform kann bis zu 125kW. Die verbauten Akkus aber evt. weniger.
Aber selbst wenn sie den 48kWh Akku auf die Standard 80kW limitieren, lädt der Wagen immer noch doppelt so schnell wie der Golf und hat einen deutlich größeren Akku.
Und wird günstiger. Das Einzige, was "problematisch" werden könnte ist, dass er innen nicht so Premium wird. Aber da wird man wahrscheinlich auch beim Golf 8 Abstriche machen müssen, die Margen müssen rauf.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag