Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
wosch hat geschrieben: ein bereits produziertes Auto sollte man so lange wie möglich fahren, da der CO2-Fußabdruck der Produktion so auf mehr Jahre und KM verteilt wird. Völlig egal ob das ein Verbrenner oder Elektro ist. Einen Diesel vorzeitig zu verschrotten, um sich ein E-Fahrzeug zu kaufen ist in den seltensten Fällen ökologisch sinnvoll.
Das stimmt so nicht und kommt auf die Fahrleistung an. Einen Verbrenner, der nicht ganz wenig gefahren wird, durch ein Elektroauto zu ersetzen, reduziert meistens den gesamten CO2-Ausstoß. Es stimmt nämlich für den Verbrenner absolut nicht, dass bei der Herstellung viel mehr CO2 entsteht als beim Gebrauch (wenn man mal von einer Gesamtfahrleistung von unter 50.000 km absieht, die ja wohl kaum vorkommt über ein gesamtes Fahrzeugleben).
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Loewuppel
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 23:00
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
VW ID.3 1st - Gletscherweiß Metallic - 1st Mover Club, WOB-Abholung 12.9.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Jau. Abzüglich der Förderung sind wir dann bei den 25k - 26k ^^

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Das wäre leicht enttäuschend; ich hätte schon auf €1.000 bis €2.000 weniger gehofft. Kommt natürlich auch auf die Ausstattung an.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • labrum
  • Beiträge: 78
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 12:14
  • Wohnort: bei Kölle
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wenn er in hohen Stückzahlen lieferbar ist, ist der Preis konkurrenzlos. Keinen Grund, billiger zu werden. Vielleicht gibt es auch noch Rabatt, dann hat er deinen Preis.

Gesendet von meinem BBE100-4 mit Tapatalk

e-Golf 300 seit 25.10.18
4,4 kWp PV-Anlage

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

meintesafilm
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Mi 13. Mär 2019, 10:48
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Es bleibt wohl leider bei den EUR 10.000 Unterschied zu den Verbrennern. Die Batteriekosten sorgen dafür, dass die Elektroautos auch weiterhin nur einen kleinen Marktanteil haben werden - außer, wenn massiv gefördert wird. Aber da wäre ich persönlich eher dagegen.

Hier die Preisangabe für den neuen Golf 8 von der Autobild
https://www.autobild.de/artikel/vw-golf ... html#Preis

Zitat: Preis: "Golf (8) wird nicht teurer
Bei so viel neuer Technik müssen doch die Preise steigen, oder? Nix da, sagt VW. Und gibt den Preisvorteil der Technikplattform, auf der mittlerweile alle Modelle vom Polo bis zum Mega-SUV Atlas in den USA basieren, an den Kunden weiter. Denn der Golf wird nicht teurer, startet mit besserer Ausstattung und serienmäßig fünf Türen bei knapp 18.000 Euro."

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Schaumermal
  • Beiträge: 3091
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 620 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Und wenn die 3000 euronen pro Fahrzeug zusetzen .. ist das eine 'gute Marge' .. ein ganz großer Wettbewerb versenkt bei viel höheren Preisen noch viel mehr Geld.
allerdings sind 29.999,- euro etwas mehr als ich zu hoffen gewagt hatte.

Spannend wird allerdings die Frage, welche Ausstattungsvarianten es für wieviel Euronen gibt. Das werden wir final leider erst im Herbst erfahren.
Ich glaube nicht, dass ich mir eine Einfachvariante kaufen werde - denn da fehlt garantiert die Wärmepumpe.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read

Schaumermal hat geschrieben:
Spannend wird allerdings die Frage, welche Ausstattungsvarianten es für wieviel Euronen gibt. Das werden wir final leider erst im Herbst erfahren.
Ich glaube nicht, dass ich mir eine Einfachvariante kaufen werde - denn da fehlt garantiert die Wärmepumpe.

Das ist wirklich ne spannende Frage. Der 48er mit WP. Würde (eigentlich) reichen. Aber, wie du schon schreibst: Warten wir den Herbst ab.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Schaumermal
  • Beiträge: 3091
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 620 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
steff2306 hat geschrieben: Das ist wirklich ne spannende Frage. Der 48er mit WP. Würde (eigentlich) reichen. Aber, wie du schon schreibst: Warten wir den Herbst ab.
Da kommt dann auch der up! bzw citigo mit größerem Akku (bis 300 km).
Wenn das alles so stimmt und kommt wird das eine schwierige Entscheidung.
Wenn up! - dann würde ich den Golf-Diesel für die AHK behalten - wenn id.3, dann wird es für den wahrscheinlich einen Haken geben - dann brauch ich den Golf nicht mehr.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

ArmesSchwein
read
Sehr weltfremd für ein "Volkswagen". Kaum eine Familie wird 30.000 EURO für einen Kleinwagen ausgeben, der immer noch nicht so flexibel (Ladezeit/-Möglichkeit) ist wie ein Verbrenner. Unsere beiden Kleinwagen zusammen (!) haben 30.000,- gekostet ... Ne, so wird das nix mit der breiten Elektromobilität. Immer schön den maximal möglichen Preis abschöpfen und später ggf. etwas nachjustieren, wenn der Markt sich anders entwickelt. Es ist eine ganz einfach Rechnung für eine Familie: lieber 15.000 EURO sparen und in Haus / Familie / Kinder stecken oder die E-Mobilität subventionieren? Ist klar ...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag