Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:
Funky81 hat geschrieben: Witzig dein Kommentar mit den E Auto und den Gefahrenschildern.
Hast wohl noch kein Unfall mal gesehen bzw gehabt mit ein E Auto. Bei ein Unfall können die Cellen ein Kurzschluss bekommen und sich erhitzen und aufblähen. Zu sagen das E Autos sichern sind ist nicht richtig.
Was für ein populistischer Bullshit... Bild
+1

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

ArmesSchwein
read
Der Preis wäre kein Problem wenn unsere korrupte Politik endlich mal die Subventionen im Automobil- und Energiesektor umweltfreundlicher gestalten würde. Es ist einfach nur lachhaft, daß Deutschland immer noch Diesel subventioniert und deren eigene Automobilindustrie alle verarscht und die Umwelt verpestet.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • labrum
  • Beiträge: 78
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 12:14
  • Wohnort: bei Kölle
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
motor1.com schreibt von 30000 für den großen Akku und 24000 für den kleinen. Das wäre mal wirklich ein Kampfpreis! Woher auch immer sie das wissen wollen. Plus MwSt könnte schon eher hinkommen.

Gesendet von meinem BBE100-4 mit Tapatalk

e-Golf 300 seit 25.10.18
4,4 kWp PV-Anlage

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Schaumermal
  • Beiträge: 3075
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 877 Mal
read
ArmesSchwein hat geschrieben: Der Preis wäre kein Problem wenn unsere korrupte Politik endlich mal die Subventionen im Automobil- und Energiesektor umweltfreundlicher gestalten würde. Es ist einfach nur lachhaft, daß Deutschland immer noch Diesel subventioniert und deren eigene Automobilindustrie alle verarscht und die Umwelt verpestet.
Ich weiß wirklich nicht, woher du so einen Unsinn hast ..
Ich fahre einen Diesel mit 5 Liter/100km mit 300.000km auf dem Tacho .. DAS ist C02-arm ... diesen minimalen ökologischen Fußabdruck muss mir erst mal irgendein Elektroauto nachmachen .. trotzdem werde ich in den nächsten Jahren eines fahren.
Subventionierung? ich werde bei kfz-Steuer und Mineralölsteuer abgezockt bis zum geht-nicht-mehr ...

Warum werde ich eine E-Mobil fahren? Weil es subventioniert wird. Die Anschaffung wird 'geschmiert' und selbst für Eigenverbrauch meiner PV-anlage krieg ich noch 15 ct/kwh oben drauf. DAS ist Subvention!!
Ob das auch ökologisch ist muss ich zunächst noch herausstellen .. lasst uns mal alle ganz fest daran glauben!
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3213
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Ich werde dieses Gequatsche über Verbrenner vs. E-Auto wohl nie verstehen. in der Stadt fahre ich Elektrisch und auf der Autobahn mit meinem Diesel. Sollte es eines Tages E-Autos geben die meinen Caravan 750km weit ziehen können bei 100km/h und nicht 150000€ kosten könnte sich das ändern. Davor liegen aber noch ein paar Jahre Entwicklung oder ein kompletter Technologiewechsel.
Die beiden E-Autos haben mich zusammen schon über 90000km weit gebracht und werden sich sicher auch weiter Entwickeln - da beste aus allen Welten Hauptsache bedarfsgerecht bitte.

mfG
Michael

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

jhg
  • Beiträge: 451
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
motor.com nennt, wie immer, Preise ohne Steuer.
A3 e-tron seit März 2017
ID.3 Max in Mangangrau bestellt. 1st Mover.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Ich fahre einen Diesel mit 5 Liter/100km mit 300.000km auf dem Tacho .. DAS ist C02-arm ... diesen minimalen ökologischen Fußabdruck muss mir erst mal irgendein Elektroauto nachmachen ..
Bei 300.000 km Gesamtfahrleistung wird das fast jedes Elektroauto spielend unterbieten.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Eberhard
  • Beiträge: 739
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
  • Wohnort: 97702 Münnerstadt
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Ich bin meinem Tesla schon 412.000km gefahren, unerreichbar für jeden Diesel.
P.S. Was ist mit dem Motorenöl beim Stinker? Taucht in keiner CO2 Bilanz auf.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
Spiekie hat geschrieben: AAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH, was zum Teufel hat das urbane E-Auto Kaufverhalten mit dem Preis des ID.3 zu tun?????

Ein Threat mit 54 Seiten aber maximal 20 beziehen sich auf den Preis des Fahrzeuges.
Solche Vermutungsthreads sind im Kern die reinsten CO2 Schleudern, niemand kennt Fakten, aber über 50 Seiten Meinung dazu. LOL. Und es gibt hunderte Threads davon, allein auf GE. Herrlich. Statt einfach warten bis VW sich erbarmt eine Preisliste rauszurücken.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

wosch
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 28. Okt 2016, 15:30
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Keine Ahnung, was das Ganze mit den id.3-Peisen zu tun hat, aber ein bereits produziertes Auto sollte man so lange wie möglich fahren, da der CO2-Fußabdruck der Produktion so auf mehr Jahre und KM verteilt wird. Völlig egal ob das ein Verbrenner oder Elektro ist. Einen Diesel vorzeitig zu verschrotten, um sich ein E-Fahrzeug zu kaufen ist in den seltensten Fällen ökologisch sinnvoll.
Da die Ladepreise in die Höhe schießen, ist es auch, trotz geringerer Wartung, Ökonomisch nicht sinnvoll. Egal was der id.3 wirklich kosten wird.
WENN man aber ein neues Auto kaufen muss, dann sollte es sicher Elektro sein. Zumindest Ökologisch.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag