Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Helfried
read

Funky81 hat geschrieben: Des weiteren ist doch bekannt das es beim ID nicht mehr so eine Große Auswahl gibt an zusätzlichen Optionen wie beim Verbrenner der den Preis nach oben treibt.
Den ID.3 wird man mit Aufpreisen locker auf 50000 Euro bekommen können. Allein die ganzen Assistenzsysteme summieren sich stark. Dann das Übliche an Details wie Leder, schönere Felgen etc., da wird wohl eher nichts verschenkt.
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
  • Axxel
  • Beiträge: 216
  • Registriert: So 6. Jan 2019, 16:57
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Den ID.3 wird man mit Aufpreisen locker auf 50000 Euro bekommen können.
Und selbst das dürfte noch untertrieben sein. Die Grundausstattung beinhaltet bei Deutschen- bzw. so genannten Premiumherstellern bestenfalls Räder und Lenkrad. Drückt man auf die "Fully loaded" Taste, ist die Zusatzausstattung teurer als die Blechkiste selbst.
Mit besten Grüßen vom Axel aus Berlin

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Helfried
read
Denkt ihr, der ID.3 wird anmutiger oder eher poppiger, jugendlicher als der Golf? Also welche Zielgruppe wird er haben?

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
read
Ich denke, er wird auf jeden Fall cleaner als der e-Golf. Grob geschätzt mittig zwischen e-Golf und Model 3.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

Funky81
  • Beiträge: 325
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:03
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Funky81 hat geschrieben: Des weiteren ist doch bekannt das es beim ID nicht mehr so eine Große Auswahl gibt an zusätzlichen Optionen wie beim Verbrenner der den Preis nach oben treibt.
Den ID.3 wird man mit Aufpreisen locker auf 50000 Euro bekommen können. Allein die ganzen Assistenzsysteme summieren sich stark. Dann das Übliche an Details wie Leder, schönere Felgen etc., da wird wohl eher nichts verschenkt.

Wenn du jetzt von der 83KW Akku Variante mit Allrad und über 150KW Systemleistung meinst dann ja.

Die kleinere und mittlere Version kann ich mir momentan nicht Vorstellen das man ü 50k kommt.

Kann der ID.3 mehr als der Golf 8 an Fahrassistenz?
GTE Bild

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

hu.ms
  • Beiträge: 1128
  • Registriert: Do 19. Jul 2018, 10:14
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Es kommt immer darauf an, was der einzelen haben will.
Die einen stehen auf vollausstattung und müssen den geldbeuten entsprechend aufmachen.
Andere gehe einfach nüchtern vor und kaufen nur das, was sie wirklich brauchen.
Gleiches gilt für die akku-größe, die je nach nutzungsverhalten gekauft wird.
Wer keine 10 mal im jahr mehr als 300km am tag fährt und eine lademöglichkeiten in der garage hat,
der braucht den größten akku einfach nicht und spart sich ganz schnell mal 5.000 €.

Meiner wird zwischen 33k und 35K kosten. Eurer möglicherweise 45K. Jeder nach seinen ansprüchen.
M3 SR+ stroniert.
ID.3 1st. reserviert aber stattdessen Live + WP bestellt.
PV 9,6 kw + E3DC akku-speicher 10 kwh = 78 % autark incl. BEV-laden tagsüber.
go-e betriebsbereit, PV-überschussladung in planung.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
read
Wo ist denn jetzt bitte das Problem, oder besser gefragt die Überraschung, wenn der Neo ne Preisspanne von 26.000-50.000€ abdeckt? Da ist doch dann quasi für jeden was dabei. Schaut mal wo der Golf anfängt, und dann wo er aufhört. Da gibts auch alles von „brauche 4 Räder und nen Lenkrad“ bis „einmal mit Sauce und scharf bitte!“
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
read
Funky81 hat geschrieben: Die kleinere und mittlere Version kann ich mir momentan nicht Vorstellen das man ü 50k kommt.

Kann der ID.3 mehr als der Golf 8 an Fahrassistenz?
Also den Golf habe ich gestern Abend schnell auf knapp über €50.000 konfiguriert, und das war der normale Highline Golf mit dem größeren Dieselmotor, ohne irgendwelche R-Line Pakete. Und aufgrund der Konfigurationshölle mit verschiedenen Abhängigkeiten habe ich vermutlich noch nicht das Maximum erreicht.

Die Frage ist eben, wie das "mit einem gut ausgestatteten Diesel vergleichbar zu verstehen ist", insbesondere für welchen Akku das gilt. Ich denke, dass man mit dem mittleren Akku auf €50.000 kommt, mit dem großen sogar auf €55.000.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
read
Meine Vorstellung ist eher der 1.6 TDI Handschalter Comfortline als Basis für den Vergleich.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW Neo

USER_AVATAR
  • labrum
  • Beiträge: 78
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 12:14
  • Wohnort: bei Kölle
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Meine Vorstellung ist eher der 1.6 TDI Handschalter Comfortline als Basis für den Vergleich.
Beim Neo muss man nix schalten. Das weiß auch VW.
e-Golf 300 seit 25.10.18
4,4 kWp PV-Anlage
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag