Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Bei allen Euren Spekulationen blendet Ihr aus, dass Ihr niemanden mehr zum Verhandeln habt. Heute geht Ihr in Euer Autohaus und habt die Möglichkeit mit einem Verkäufer zu verhandeln. In der Zukunft habt Ihr wie bei Tesla oder Polestar eine Webseite. Da könnt Ihr dann "Jetzt kaufen" klicken oder halt eben nicht. Aber da ist keiner, der auf Euch wartet, dass er Euch noch 10% geben kann.

Das Geschäftsmodell wird sich radikal ändern. Die Autohersteller werden deutlich weniger Rabatte geben. Der Vertragsparter ist der Hersteller, und nicht mehr der Autohändler. Ob Ihr in den letzten 30 Jahren da jetzt viele Fahrzeuge gekauft habt oder nicht - das wird keine Rolle mehr spielen und keinen individuellen Bonus mehr geben. (Vielleicht gibt es noch Spielraum beim Ankauf des alten Fahrzeuges.) Und ehrlich gesagt, finde ich das wesentlich fairer als bisher. Oft genug hat es Zweiklassenkunden gehabt, diejenigen, denen das Fell über die Ohren gezogen wurde und die ohne nennenswerten Preisvorteil rauskamen und diejenigen, die ihren Händler ausquetschen konnten. Der reine Internetverkauf wird dieses Übel beseitigen.
i3 94Ah REx 11.2017
Anzeige

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
Fitz hat geschrieben: ...In der Zukunft habt Ihr wie bei Tesla oder Polestar eine Webseite. Da könnt Ihr dann "Jetzt kaufen" klicken oder halt eben nicht. Aber da ist keiner, der auf Euch wartet, dass er Euch noch 10% geben kann.
Das Geschäftsmodell wird sich radikal ändern. Die Autohersteller werden deutlich weniger Rabatte geben. Der Vertragsparter ist der Hersteller, und nicht mehr der Autohändler...
Das Thema haben wir hier schon ausgiebig behandelt. Die neue Situation dürfe also Mittlerweile jeder verstanden haben.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Fitz
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 10:34
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Das Thema haben wir hier schon ausgiebig behandelt. Die neue Situation dürfe also Mittlerweile jeder verstanden haben.
Wenn ich die letzten Beiträge lese, denke ich, dass das eher nicht der Fall ist.
i3 94Ah REx 11.2017

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
Nico hat geschrieben: Mit dem ID.3 ändert sich in Deutschland das VW-Verkausmodel:
Den Leasingpreis legt die Volkswagen Leasing GmbH in Braunschweig fest.
Für den Kauf gilt: Vertragspartner ist Volkswagen direkt.
Somit wird der Händler lediglich als Vermittler auftreten und keinen Einfluss auf den Lasing- oder Verkaufspreis haben.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

t-nigs
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 15:48
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Was hat mein Vertragspartner mit etwaigen Rabatt-Aktionen oder Restwertkalkulationen zu tun? Das ist mir ziemlich egal, ob die VW oder mein Händler vor Ort macht.

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass dieses Verhandeln aufhört. War ich noch nie ein Freund von. Aber neues Vertriebsmodell hin oder her, VW wird keine ID.3s zu einem Leasingfaktor von 1,3 bis 1,4 verkauft bekommen. Nicht an Privat- und schon gar nicht an Gewerbekunden. Die bisher veröffentlichten Zahlen aus Spanien und der Schweiz weisen allerdings genau diese Leasingfaktoren auf. Hier hoffe ich noch darauf, dass diese Märkte einfach anders funktionieren und in Deutschland vernünftige Preise abgerufen werden.

Sollte dem nicht so sein, brauche ich mit niemandem verhandeln, das ist einfach völlig inakzeptabel. VW wird die Early Adopter, die das Auto unbedingt haben wollen, zur Kasse beten und auf den "haben will"-Effekt setzen. Aber die anfänglichen Preise sind doch nicht in Stein gemeißelt, nur weil sie VW macht und nicht der Händler.

Spätestens wenn Strafzahlungen drohen, wird es plötzlich irgendwelche Aktionen geben. Dann halt von VW direkt. Das ist mir als Kunde so ziemlich egal. Kann mir vorstellen, dass das für mich als Kunde sogar besser ist, weil es genau einen Informationskanal (VW-Webseite) geben wird, und nicht irgendein Gemauschel über die Händler und Vermittler.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

schuti
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Nico hat geschrieben: Mit dem ID.3 ändert sich in Deutschland das VW-Verkausmodel:
Den Leasingpreis legt die Volkswagen Leasing GmbH in Braunschweig fest.
Für den Kauf gilt: Vertragspartner ist Volkswagen direkt.
Somit wird der Händler lediglich als Vermittler auftreten und keinen Einfluss auf den Lasing- oder Verkaufspreis haben.
Gilt das erstmal nur für den id?
Ab wann gilt das z.b. für den e-up?
VW e-up teal blue Vollausstattung
bestellt am 12.6.2020 mit LT 12/2020
AB vom 27.6.2020 => LT Q2/2021
Lounge von Anfang August 2020 => LT Q2/2021
Lounge 13.9.20 => LT KW 48/2020 (scheduled)

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
  • Nico
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Sa 11. Mai 2019, 19:57
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
schuti hat geschrieben: Gilt das erstmal nur für den id?
Ab wann gilt das z.b. für den e-up?
Das gilt für die Fahrzeuge der neuen ID-Reihe.
Ob das zukünftig auch für andere Modelle gilt, ist mir nicht bekannt.
Erster ID.3 Kunde, Fan der Elektromobiliät und Unterstützer der großen Volkswagen Elektro-Offensive

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

USER_AVATAR
read
VW hat dank Ionity auch die Möglichkeit, den Kunden über die Preise an den Ladestationen Vergünstigungen abseits des Verkaufspreises des Fahrzeuges anzubieten. Wenn der Verkauf nur schleppend verlaufen sollte, können sie auf frei-Kilometer ausweichen, ohne den Verkaufspreis oder die Leasingrate anzutasten.
Tesla Model 3, reserviert am 31.03.2016
VW e-up! Style, Bestellung am 28.03.2020 mit LT unverb. Nov. 2020; aktueller LT Lounge: Februar 2021, Auslieferung über Händler

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

gohz
  • Beiträge: 896
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Dann bin ich mal gespannt. Wenn die Leasingpreise wegen niedriger Restwertrechnung viele vom Kauf eines ID.3 abschrecken, wird es halt mehr Rabatt für den ID.3 beim Kauf geben. Da ich das Auto im Barkauf haben will, würde ich mich daher über hohe Leasingpreise freuen.

Andererseits ist noch überhaupt nicht bekannt was der ID.3 wirklich kosten wird und wie die Leasingpreise sind. Insofern kann ich mich derzeit leider noch nicht freuen.

Re: Aktuelle Preise und Preisschätzungen zum VW ID.3 (Neo)

gohz
  • Beiträge: 896
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
e-Reinhard hat geschrieben: VW hat dank Ionity auch die Möglichkeit, den Kunden über die Preise an den Ladestationen Vergünstigungen abseits des Verkaufspreises des Fahrzeuges anzubieten. Wenn der Verkauf nur schleppend verlaufen sollte, können sie auf frei-Kilometer ausweichen, ohne den Verkaufspreis oder die Leasingrate anzutasten.
Das wird aber vermutlich für die meisten Kunden kein Argument sein. Wer wird schon häufig Ionity-Lader nutzen? Der normale Fahrer, der sein Auto zum Pendeln zur Arbeit und zurück nutzt, wird sein Auto in der Regel nur zu Hause laden. Den Schnelllader nutzt er nur bei langen Strecken und das ist für viele die Ausnahme.

Ich bin nicht bereit wegen günstiger Ionity-Preise auf Rabatt zu verzichten. Einen Ionity-Lader gibt es weder in der Nähe meiner Arbeit noch in der Nähe meines Wohnortes. Vermutlich würde ich deren Lader nur ein paar Mal im Jahr nutzen.

Die Preise von VW für IONITY sind auch nicht besonders günstig. Gemäß https://www.mobiflip.de/shortnews/vw-id ... se-ionity/ bezahlt man 30 Cent pro kWh bei 10 EUR Grundgebührt pro Monat. Bei EnBW https://www.elektroauto-news.net/2020/e ... uenstiger/ bezahlt man bei 5 EUR Grundgebühr 39 Cent pro kWh oder ohne monatliche Grundgebühr 49 Cent pro kWh an Ionity-Ladern. Groß ist der Preisvorteil für Gelegenheitslader also nicht.

Zudem ist das Netz von Ionity nicht besonders dicht. Die Karte der Lader (siehe https://ionity.eu/de) finde ich sehr löchrig.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag